leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2016 // KW 16

18.04. - 22.04.2016

Mit einem letzten Blick zurück auf Britta bricht Lasse auf in sein Afrika-Abenteuer. Beide wissen: Sie werden ihre gemeinsame Zeit nie vergessen.
Henri ist erschüttert, dass Volker Nora das gestohlene Morphium unterschieben wollte, um sie in Verruf zu bringen. Durch den familiären Stress unterläuft ihm in der Küche ein schwerer Fehler, der ihn bald mit allen Konsequenzen einholt.
Nach Madeleines Abreise erwarten Noras Freunde eine glückliche Annäherung an Arthur - aber Nora fürchtet eine erneute Zurückweisung und geht auf Distanz. Arthur seinerseits will daraufhin nach Genf zurück.
Hannes, der Lasses Kiosk übernommen hat, versucht sich von dem Verdacht zu befreien, ein militanter Hundefeind zu sein, zumal es eine einfache Erklärung für die Vergiftung von Frau Overbecks Hund gibt.
Eliane glaubt an das "magische Kleid" und ist entsetzt, als sie erfährt, dass Inge es an Torben verkauft hat. Es gelingt ihr, das geheimnisvolle Textil zurückzukaufen, und sie sieht eine Chance, dessen Wirkung an der ahnungslosen Britta zu beweisen.

Volker ist glücklich, Merle und Kaspar wieder bei sich zu haben. Voller Vorfreude bereiten sie die Taufe vor - bis Volker den Bescheid bekommt, dass seinem Vater der Hafturlaub nicht genehmigt wird. Auch die Chance, sich in Lüneburg behandeln zu lassen, wird ihm verwehrt. Volker ist so verzweifelt, dass er zu Merles Entsetzen die Taufe absagt.
Nora und Arthur leiden beide unter ihrer Distanz, doch Nora ist sicher, das Richtige zu tun. Als Arthur keine Chance mehr sieht, sie zurückzugewinnen, will er sich aus Lüneburg verabschieden, nicht ohne Edda daran zu erinnern, auch bei ihm in der Schweiz studieren zu können.
Carla ist entsetzt, als sie von Gunter erfährt, dass ein Gast nach dem Verzehr ihrer Fischsuppe ins Krankenhaus musste und sie nun rechtlich belangen will. Henri traut sich nicht, Carla zu gestehen, dass es möglicherweise seine Schuld ist, doch Edda überredet ihn, zur Wahrheit und auch zu den Konsequenzen zu stehen.
Eliane will zur magischen Wirkung des Kleides einen heimlichen Feldversuch mit Britta starten.

Nora will sich mit einem Essen von Arthur verabschieden, doch der gibt vor, schnell zum Flieger zu müssen. Er liebt Nora noch immer und will ihr dies in einem letzten Brief schreiben. Als Nora und Edda nach Hause kommen, ahnen sie nicht, dass der von Hartmann gedungene Killer Staven dort bereits auf sie lauert. Er legt auf Nora an - und wird von Arthur, der in diesem Moment Nora seinen Brief übergeben will, niedergerissen. Dabei fällt ein Schuss …
Merle ist geschockt über Volkers Plan, die Taufe rigoros abzusagen. Auch Henri kann ihm das nicht ausreden und beobachtet besorgt das Verhalten seines Bruders. Doch der ist verschwunden. Merle sucht Rat bei Gunter und gesteht ihm, dass Volkers Vater ein verurteilter Mörder ist.
Britta trägt das magische Kleid von Eliane auf dem Ärzteball und erzielt dort beachtliche Erfolge. Dank der Magie des Kleides oder doch der Trägerin?
Als Inge mitbekommt, wie Udo von Costa Rica und dem Zootiere-Auswilderungsprogramm schwärmt, schlägt sie ihm vor, eine Zeitlang dort zu leben. Udo ist perplex.

Nora kann Staven in die Flucht schlagen, doch Arthur ist vom Schuss gefährlich getroffen und muss als Notfall ins Krankenhaus. Nora bangt um sein Leben. Ihr und Edda wird klar, dass der Zeugenschutz gescheitert ist: Hartmann weiß, wo sie leben, und will ihren Tod. In ihrer Sorge um Arthur wird Nora klar, dass sie ihn nie mehr verlieren will. Aufgewühlt gesteht sie dem bewusstlosen Arthur ihre Liebe.
Merle freut sich, als Volker einwilligt, die Taufe von Kaspar doch stattfinden zu lassen.
Für Henri verdichten sich derweil die Indizien, dass sein Vater hinter dem Überfall auf Nora steckt. Verzweifelt sucht er Rat bei Torben und fällt einen schwerwiegenden Entschluss. Merle und Volker sind schockiert, als die Polizei auftaucht und Volker vorläufig festnimmt.
Thomas ist leicht gestresst von Johanna, die sich etwas zu sehr in sein Leben einmischt. Als er den Schulterschluss mit Hannes versucht, wird er von diesem austrickst.
Eliane lässt sich den Glauben nicht nehmen, dass ihr magisches Kleid Britta einen ganz besonderen Abend beschert hat.

Merle ist entsetzt, als Volker bei Kaspars Taufe wegen Mordversuchs verhaftet wird. Sie glaubt an einen Irrtum. Doch dann erfährt sie von Henri, dass Nora die Kronzeugin ist, die Volker für die Gefängnisstrafe seines Vaters verantwortlich macht. Und dass Henri selbst gegen seinen Bruder ausgesagt hat. Henri gesteht Edda, dass Volker und er die Söhne von Hartmann sind. Edda macht Henri schwere Vorwürfe, er habe sie die ganze Zeit belogen. Henri fühlt sich schuldig.
Arthur erholt sich, und Nora ist in ihrer Sorge um ihn klar geworden, dass sie ihn noch immer liebt. Aber sie weiß auch, dass ihnen ein neues Zeugenschutzprogramm bevorsteht. Wird Arthur jetzt mitziehen?
Inge glaubt, dass Erika nicht damit klar kommt, dass sie und Udo nach Costa Rica wollen. Doch Erika reagiert unerwartet gelassen. Inge ist verschnupft: Vermisst Erika sie gar nicht?
Johanna bleibt in Lüneburg und quartiert daher Hannes, der ja ihre Wohnung bekommen sollte, kurzerhand bei Thomas ein.