leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 41

05.10. - 09.10.2015

Edda wird klar, dass sie in Theo und auch in Henri verliebt ist. Nachdem ihr doppeltes Spiel auffliegt, präsentiert sie den Jungs eine mutige Lösung des Problems: Sie möchte mit beiden zusammen sein, träumt von einer Beziehung zu dritt …
Nora befürchtet, Volker durch ihre ärztliche Kompetenz auf die Spur ihrer wahren Identität gebracht zu haben. Tatsächlich ist Volkers Misstrauen wieder geweckt und er nimmt Nora erneut ins Visier.
Carla ist nach dem Erfolg des Buchtage-Caterings von Henris Kochkünsten überzeugt: In Zukunft darf er sein Können mit einem "Lehrlings-Special" auch im "Carlas" unter Beweis stellen. Henri ist stolz!
Gunter wird von Constanze gestalked, und so lädt er kurzerhand auch Analena zu dem mit Constanze verabredeten Dinner ein. Das sorgt jedoch für einen Eklat: Constanze beleidigt Analena zutiefst.
Thomas´ Suche nach dem neuen Verwaltungschef der Klinik verläuft erfolglos. Bis Volker begreift, dass er darüber seinem Vater eine Krebstherapie verschaffen kann, die in Deutschland noch nicht angeboten wird.

Volker greift nach dem Führungsposten in der Klinik, weil sein todkranker Vater ihm das Versprechen abgerungen hat, eine teure Behandlungsmethode möglich zu machen. Volker muss dafür zu unlauteren Mitteln greifen und hat Erfolg …
Merle leidet unter der Unverbindlichkeit von Volker. Doch Volker kämpft um Merle und verzichtet ihr zuliebe auf weitere Nachforschungen über Nora. Nur sein Vater sitzt ihm im Nacken.
Theo und Henri fühlen sich von Eddas Angebot einer Ménage à trois völlig überfordert, und auch Edda bekommt Angst vor der eigenen Courage. Doch da es keine Alternative zu geben scheint, kommen sich alle drei wieder näher und gehen das Wagnis schließlich ein.
Lasse wird durch eine E-Mail von Baakir wieder zurück in die Vergangenheit geholt. Denn als er neue Indizien für den Mord an Imani findet, muss er sich seiner Geschichte erneut stellen. Nora lässt ihn schweren Herzens gewähren.
Gunter bekennt sich zu Analena und weist Constanze in ihre Schranken. Erst langsam begreift er, dass Constanze ganz andere Interessen hat …

Nora wird klar, dass es mit Lasse nicht gerade einfach wird, nachdem er in seine Imani-Recherche versinkt. Trotzdem will sie ihn nicht aus ihrem Leben streichen. Zudem ist sie aus finanziellen Gründen gezwungen, über ihre berufliche Zukunft nachzudenken. Doch letztlich sieht sie keinen anderen Weg mehr und kündigt ihren Job im Kiosk …
Gunter soll Constanzes Tochter Isabelle bei der noblen Hotelvereinigung protegieren. Überraschenderweise ist Isabelle netter als gedacht, gar nicht auf der elitären Linie ihrer Mutter. Gunter fragt sich jedoch, ob er Analena in "seine Welt" einführen sollte. Sie würde zu gern einen Ball besuchen, trotzdem sagt sie Gunters Einladung im "Drei Könige" ab.
Edda will ihre Zeit abwechselnd mit Henri und Theo verbringen. Während Theo nun voller Elan seinen ersten Edda-Tag plant, sind Edda und Henri in Gedanken schon auf einer Tour nach Dänemark.
Volker ist froh, dass Thomas ihm die Verwaltungsleiter-Stelle im Krankenhaus verschafft hat. Aber Britta bemerkt verwundert, dass der Mitbewerber in der Notaufnahme war.

Analena bleibt schweren Herzens dabei, nicht mit Gunter auf den Hotel-Ball zu gehen. Doch als Eliane leichtfertig fallen lässt, sie würde sich dort vielleicht lächerlich machen, packt Analena der Ehrgeiz.
Gunter ist währenddessen dankbar, dass Thomas die Eröffnungsrede beim Ball halten wird. Als der aber kurzfristig absagt, stellt Gunter ihre Freundschaft ernsthaft infrage …
Gunter beschließt, Isabelle bei der Kandidatur zur Vorsitzenden der Hotelvereinigung zu unterstützen. Er setzt auf ihre Weltoffenheit und Toleranz, aber Constanze spielt ein doppeltes Spiel.
Volker gelingt es, Britta von seinen lauteren Absichten zu überzeugen. Das nimmt ihm aber nicht den Druck, im Eiltempo eine Krebsforschungs-Station aufzubauen, um seinen schwerkranken Vater zu retten.
Edda, Henri und Theo erproben die Alltagstauglichkeit ihrer Dreierbeziehung, und schon tauchen erste Schwierigkeiten auf: Edda würde gerne mit Henri nach Dänemark fahren, doch es ist Theo-Tag.

Analena übt mit Udo Walzer und lässt sich von Eliane mit einer prächtigen Ball-Robe ausstaffieren, um Gunter zu überraschen. Tatsächlich ist er bei Analenas Erscheinen so hingerissen, dass er vergisst, dass er Isabelle den Eröffnungstanz versprochen hat. Als Analena ein kleiner Fauxpas unterläuft und sie deshalb vom Ball flieht, holt Gunter sie ein, und beide küssen sich verliebt …
Während Nora ihr Ziel verfolgt, sich als Kulturevent-Managerin selbständig zu machen, konzentriert sich Lasse völlig darauf, Anhaltspunkte für eine Bestechung der Mienenarbeiter bei Imanis Tod zu finden.
Thomas erkennt nicht die Tiefe von Gunters Enttäuschung über seinen Umgang mit ihrer Freundschaft und glaubt, mit einer Entschuldigung sei Gunter versöhnt. Gunter jedoch hält Thomas daraufhin vor, ihn nicht im Mindesten zu verstehen. Merle will Volker beim Campingausflug als verwöhnten Fünf-Sterne-Urlauber entlarven, doch Volker trotzt tapfer kaltem Essen und gefräßigen Mücken, während Merle an ihre Grenzen kommt und nur dank Volker nicht aufgibt.