leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 39

21.09. - 25.09.2015

Nora und Thomas sind besorgt, weil Lasse die letzten Fotos von Imani entwickelt hat und sich verschließt. Carla rät Nora, Lasse Zeit zu lassen, aber Lasse braucht nicht lange und teilt seinen Schmerz mit ihr. Erleichtert will Nora mit Lasse, Edda und Theo einen entspannten Badetag verbringen. Plötzlich droht Edda zu ertrinken ...
Carla und Torben wollen erotischen Schwung in ihre Ehe bringen. Merle inspiriert Carla zu einem Tête-à-Tête mit Torben, der jedoch nicht in den Genuss der Überraschung kommt - im Gegensatz zu Hannes, was Carla aus der Fassung bringt.
Inge versucht, Analena das Radfahren beizubringen. Dabei kommt es zu weiteren Kabbeleien zwischen den Frauen - und zu einem Sturz, dessen Ursache sie sich gegenseitig in die Schuhe schieben. Ben versucht, Simone ins Gewissen zu reden, sich nur an ihm und nicht an der ganzen Stadt zu rächen. Doch er stößt auf taube Ohren. Umso erfreuter ist Ben, als Volker Simone umstimmt und ihm seinen Job im Windpark wiederbeschafft.

Nachdem Edda fast ertrunken wäre, kümmern sich alle liebevoll um sie. Ein Kinoabend zu dritt wird geplant, doch da streikt Theos Grill und er muss sich kümmern. Für Henri ist es eine Horrorvorstellung, zwei Stunden neben seiner Traumfrau im Kino zu sitzen. Er zieht sich zurück, was Edda maßlos ärgert. Sie stellt ihn zur Rede - und küsst ihn unvermittelt …
Torben erfährt durch Hannes von Carlas erotischem Rollenspiel, das gründlich danebenging. Inzwischen können beide aber über den Fauxpas herzhaft lachen und kommen sich darüber auch im Bett wieder näher.
Dass Lasse Edda vor dem Ertrinken gerettet hat, wird mit einem spontanen Rosenhausessen gefeiert. Als Nora glaubt, den Schreck überstanden zu haben, meldet sich eine neue Überraschung: Imanis jüngerer Bruder ist in Hamburg und möchte Lasse treffen.
Eliane ist gerührt, dass Analena das Radfahren gelernt hat und gleich mit Inge zusammen auf Tour geht. Währenddessen lässt es sich Simone nicht nehmen, Lüneburg erhobenen Hauptes den Rücken zu kehren ...

Eliane und Analena stehen ohne es zu wollen auf Kriegsfuß, weil jede falsch versteht, was die andere macht. Als Eliane eine Versöhnung beginnen und ihrer Mutter als Geste der Zuneigung einen neuen Koffer schenken will, wertet Analena das als Rauswurf und will auf der Stelle abreisen …
Henri ist nach Eddas spontanem Kuss im siebten Himmel, weiß aber nicht, wie er sich Theo gegenüber verhalten soll. Zumal Edda sogar freimütig Theo davon berichtet. Die Einzige, die kein Problem damit hat, beide Jungs zu lieben, ist Edda.
Lasse wartet angespannt auf die Ankunft von Baakir, Imanis Bruder. Doch die Wiederbegegnung verläuft harmonisch. Bis Baakir den Grund seines Besuches enthüllt ...
Nora kämpft mit der Finanzierung des Bücherfestivals. Thomas kommt ihr zu Hilfe und stellt Volker wieder ein, der sich um Sponsoren kümmern soll. Hannes entdeckt zufällig ein paar rosa Plüschhandschellen, die Torben zur Belebung seines Ehelebens bestellt hat. Aus Spaß kettet er sich und Torben zusammen, doch leider können sie den Schlüssel nicht finden …

Lasse nimmt bewegt das symbolträchtige Geschenk von Baakir entgegen - die Uhr, die Imani bei ihrem Tod getragen hat. Da erfährt Nora, dass Baakir über den Tod seiner Schwester von falschen Geschehnissen ausgeht, die ihn bis heute quälen. Sie legt Lasse nahe, die Wahrheit zu sagen. Baakir ist geschockt und wirft Lasse vor, Schuld am Tod der geliebten Schwester zu sein …
Henri fällt zunächst auf Theos Ansage, Edda habe ihn nur aus Mitleid geküsst, herein. Doch Volker macht Henri klar, dass dies nur Taktik ist. Henri soll anfangen, mit allen Mitteln um Edda zu kämpfen!
Eigentlich möchte Merle Volker aus dem Weg gehen, doch sie kann sich der Anziehungskraft, die er auf sie ausübt, nicht erwehren... Sie vermisst ihn!
Ben befreit Hannes und Torben hochnotpeinlich von ihren Handschellen, und Torben würde am liebsten im Boden versinken. Aber Ben bittet sie im Gegenzug, ihm beim Umzug zu helfen. Doch Hannes und Torben haben Freikarten für Alice Cooper. Das Konzert wollen sie auf keinen Fall verpassen und präsentieren faule Ausreden.

Merle versucht, Distanz zu Volker zu wahren, und redet ihn sich deshalb schlecht. Aber Inge rät ihr, sich nicht durch zu viel Vorsicht ein neues Glück zu verwehren. Als Volker ihr vorwirft, dass sie stur ihre Vorurteile pflegt, gerät Merle ins Nachdenken …
Lasse trägt schwer an Baakirs Vorwurf, er sei schuld an Imanis Tod. Nora versucht, ihn zu trösten, aber Lasse weist sie brüsk zurück. Nora macht sich Carla gegenüber Sorgen, dass Lasse sich jetzt wieder ganz in sich zurückziehen könnte. Denn Lasses Versuch, sich mit Baakir zu versöhnen, misslingt.
Theo versucht, Henri im Rennen um Edda auszuschalten, aber Henri gibt so schnell nicht auf. Er will Edda erobern und folgt ihr zum Gut. Zwar setzt ihn seine Pferdeallergie außer Gefecht, aber als Edda sich liebevoll um ihn kümmert, gesteht er ihr seine Liebe.
Hannes und Torben fühlen sich schuldig an Bens Hexenschuss, weil sie sich mit einer faulen Ausrede vor den Umzugsarbeiten gedrückt haben. Ben kommt den beiden auf die Spur und sinnt auf "Rache".