leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2015 // KW 32

03.08. - 07.08.2015

Lasse und Nora haben sich durch das gemeinsame Rollschuhlaufen etwas besser kennengelernt, sodass Lasse ihr den Aushilfsjob im Kiosk nun doch anbietet, was Nora gern annimmt. Als dann Carla in den Kiosk kommt, stutzt sie: Nora kommt ihr sehr bekannt vor …
Thomas versucht, Simone mit einem vermeintlich kompromittierenden Foto zum Handtaschenraub unter Druck zu setzen, doch sie lässt sich zunächst nicht von ihm einschüchtern. Umso verwunderter ist Thomas, als Simone öffentlich bekannt gibt, dass sie sich aus der Politik zurückzieht.
Eliane hat fünf Richtige im Tippspiel und beginnt sofort, den großen Gewinn auszugeben. Am Ende stellt sich jedoch heraus, dass es nur 3000 Euro werden – Eliane hat sich grandios übernommen.
Henris Probekochen für die Lehrstelle bei Carla steht bevor, da taucht überraschend sein Bruder Volker auf. Der versucht, ihn gekonnt zu überzeugen, nach Berlin zurückzukehren, um dort die Lehre zum Hörgeräte-Akustiker zu beginnen. Aber Henri lehnt sich zum ersten Mal gegen seinen Bruder auf.

Nora streitet Carlas Vermutung, dass sie sich aus Jugendzeiten kennen, strikt ab. Aber Carla bleibt bei ihrem Gefühl - bis Torben herausfindet, dass die vermeintliche Jugendfreundin bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Untröstlich entschuldigt sich Carla bei Nora.
Eliane hat sich mit ihrem Tippgewinn gnadenlos verkalkuliert. Aber sie will nicht auf ihre Mentorin Carla hören und sucht eine andere Lösung für ihre Probleme.
Thomas und Udo verfolgen Simones Aktivitäten mit Argwohn. Als sie schließlich Volker als Berater für sich gewinnen kann, sind die beiden ernstlich beunruhigt.
Inges Sorge um Erikas Seelenfrieden nach Petes Postkarte beruhigt sich etwas, als die ihr gesteht, dass ihr das gar nicht recht ist, wenn Pete sich wieder in sie verliebt hat. Erika will sogar die Norwegen-Reise absagen, auf die sie sich so gefreut hat, um ihm keine Hoffnungen zu machen. Kurzerhand beschließt Inge, die Reise zusammen mit Erika zu unternehmen.

Auch wenn Nora abstreitet, Carla aus Jugendzeiten zu kennen, spricht ja nichts gegen eine "neue" Freundschaft. Bis Carla eine charakteristische Narbe an ihr entdeckt, die ihre Jugendfreundin ebenfalls hatte. Jetzt ist sich Carla sicher - und irritiert …
Volker lässt Henri seine Enttäuschung spüren über die Weigerung, nach Berlin zurückzukehren. Überfordert bricht Henri das Probekochen ab. Doch Theo überzeugt ihn, für seine Träume zu kämpfen!
Gunter will in seiner Remise ein "Museum zum Anfassen" für die Zeit um 1900 einrichten. Dafür spannt er Torben und Hannes ein - die machen große Augen, als Gunter plötzlich im Originalkostüm aus der Zeit vor ihnen steht.
Volker hat sich von Simone als Coach buchen lassen und rät ihr, ein junges Gesicht als Aushängeschild für ihre neue Partei zu gewinnen. Simone glaubt, in Theo dafür genau den Richtigen gefunden zu haben.Inge erkennt ihre Schwester Erika kaum wieder: risikobereit und abenteuerlustig. Merle tut Inges Sorge zunächst ab, doch dann erlebt sie es selbst. Was ist mit Erika los?

Merle und Inge sind entsetzt, als Erika zu Susan nach Vietnam reisen will. Wegen einer früherer Denguefieber-Infektion kann das tödlich für sie enden. In letzter Not bringt Merle Susan heimlich dazu, Erika den Besuch abzusagen. Doch Erika kommt dahinter und zieht verärgert die Konsequenz: Sie verlässt Merle und die Gärtnerei - und vielleicht auch Lüneburg?
Nora ist durch Carlas Mutmaßungen über ihre Vergangenheit zutiefst erschrocken - und bereitet einen Ortswechsel vor. Ohne es nach außen zu zeigen, nimmt Nora innerlich Abschied von Lüneburg und genießt wehmütig einen letzten Abend im Rosenhaus mit Lasse, Thomas, Inge und Udo.
Henri setzt sich zum ersten Mal gegen seinen Bruder Volker durch, bekommt dann doch Angst vor der eigenen Courage. Aber anders als erwartet, zollt Volker Henri Respekt.
Theo lässt sich von Simone einwickeln und präsentiert sich auf ihrer Plakataktion als erfolgreicher Jungunternehmer. Auch wenn er damit Simones populistische Politik unterstützt, interessiert ihn nur die kostenlose Werbung für seine Wurstbude.

Schweren Herzens schreibt Nora einen Abschiedsbrief und will unerkannt aus der Stadt verschwinden. Doch durch Zufall trifft sie noch einmal auf Carla, die ihr versichert, dass sie ihr vertrauen kann, damals wie heute. Schließlich überwindet sich Nora und beschließt, Carla ihre Geschichte zu erzählen…
Nachdem Merle aus Sorge um Erika deren Vietnamurlaub gekippt hat, wirft die ihr wütend Job, Wohnung und Freundschaft vor die Füße und verschwindet. Inge findet sie in der Laube und redet behutsam auf sie ein. Merles Entschuldigung kann Erika jedoch nicht annehmen. Hannes und Udo wecken Theos Misstrauen, dass Simone ihn nur für ihre populistische Politik eingespannt hat. Um dies herauszufinden, schlägt Theo ihr vor, auch Eliane und ihre Wäscherei "SambaSauba" als Zugpferd für ihre neue Partei zu gewinnen …
Der Probelauf für Gunters "Gut 1900" Projekt läuft an. Als ein paar schaulustige Gäste sich über Hannes Frauenkostüm lustig machen, hat Gunter Zweifel und wagt einen neuen Ansatz. Doch da fällt Eliane in Ohnmacht.