leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 48

24.11. - 28.11.2014

Jana fühlt sich überrollt, als Sebastian ihre Beziehung offiziell macht. Ein klärendes Gespräch missglückt, denn Jana meint: Mach langsam! Sebastian versteht: Tu mir nicht weh! Und erklärt ihr in einem romantischen Höhenflug seine Liebe, die erste nach dem Tod seiner Frau ... Jana fühlt sich erdrückt!
Nathalie hat sich gegen das Kind entschieden und nimmt Fabian seine Erleichterung darüber nicht übel. Gemeinsam gehen sie zur Pflicht-Beratung - und Nathalie kommt ins Grübeln.
Gunter redet sich ein, dass Esthers Kündigung den Anfang einer glücklichen Beziehung bedeutet. Doch als Esthers Tochter Sarah früher anreisen soll als geplant, schnürt es Gunter wieder die Luft ab. Und er trifft reflexhaft eine Entscheidung …
Thomas kommt in Zeitnot: Der Antrag fürs Naturreservat muss nach Brüssel. Und kein Umweltdezernent ist in Sicht. Er lässt sich von Johanna überreden, den Antrag selbst zu stellen - und wird nun zusätzlich als Umweltdezernent gehandelt.

Esther will nach Gunters abrupter Trennung, die sie sehr verletzt hat, mit ihm nichts mehr zu tun haben. Gunter trifft das schwer. Als Merle ihm zur Hilfe eilt, gesteht Gunter ihr, was er von sich selbst denkt: Er ist ein Versager!
Auch Sebastian zieht sich gekränkt zurück, weil Jana sich durch sein Liebesgeständnis überfordert fühlt. Beide glauben, einen Fehler gemacht zu haben. Als Jana schließlich versöhnend auf Sebastian zugeht, entscheidet er, dass ab jetzt Jana das Tempo vorgibt.
Auch Nathalie nähert sich wieder an Jana an. Und an Fabian, der ihr bei einer Autopanne hilft. Die Stimmung zwischen den beiden entspannt sich, bis plötzlich der Abtreibungstermin feststeht.
Inge und Udo können im Rosenhaus bleiben, und ihr fällt der Scheck aus den Aktien ihres Vaters wieder ein. Sie entschließt sich, an der Börse zu spekulieren. Erika hingegen will mit ihrem Anteil ein Halbjahres-Lotterielos kaufen. Wer in einem halben Jahr reicher ist, soll die andere zum Essen einladen.

Rückschlag für Thomas` Umweltpläne: Nachdem Schnecken die seltenen jungen Schützenscherflinge vertilgt haben, ist er sicher, das beantragte Siegel als europäisches Naturreservat nicht mehr zu bekommen. Dabei hat Thomas eine Quasi-Zusage aus Brüssel in der Tasche - und kann auch Fabian mitteilen, dass er den Architekturwettbewerb gewonnen hat. Aber es kommt noch dicker: Thomas muss erschrocken feststellen, dass im Bleicher Forst ein Luxusresort geplant ist … Jana arbeitet an ihren Seifen für den Heidekrug. Sie ist glücklich mit Sebastian, der ihr den nötigen Raum lässt. Aber nach einer leidenschaftlichen Nacht gibt sie die Distanz auf und bekennt sich voll und ganz zu ihm. Auch Nathalie scheint sich langsam damit abzufinden, dass es einen neuen Mann an der Seite Ihrer Mutter gibt. Alles bestens? Gunter findet nach seinem Zusammenbruch wieder zu sich und beginnt, die Trennung zu verarbeiten. Als er Carla anbietet, ihr das "Carlas" zurück zu verkaufen, ist sie stinksauer - Gunter dreht es sich, wie er es gerade braucht!

Bei der Produktion ihrer Seife unterläuft Jana ein Fehler. Die Produktion ist hin, damit platzt der Auftrag für den Heidekrug, und sie bleibt auf den Kosten sitzen. Jana zweifelt trotz Merles und Sebastians Unterstützung an ihrem Geschäftsmodell und denkt daran, aufzugeben. Doch dann kommt sie auf die rettende Idee ...
Carla wird erst durch Merle klar, dass Gunter bedauert, sie nicht genug gegen Esther unterstützt zu haben. Und im Gespräch mit Eliane begreift sie: Das "Carlas" ist doch ihr Zuhause. Sie will also ihr "Carlas" zurückkaufen.
Inge will ihren Aktienhandel trotz der Warnungen von Udo und Erika durchziehen. Doch das ist alles nicht so einfach. Sie scheitert schon an der Börsen App, und dann ist auch noch eine Aktie gefallen. Mit der Bebauung des "Bleicher Forst" durch ein Luxusresort kann Thomas sein Naturschutzreservat vergessen. Da erfährt er, dass die Baufirma pleite ist und das Areal zwangsversteigert wird. Aber er kommt zu spät zur Versteigerung …

Nathalie ist zunehmend unglücklich mit ihrer Entscheidung, das Kind abzutreiben. Will sie das wirklich noch? Die Aussicht auf ein Stipendium scheint schließlich die Weichen zu stellen …
Jana ist in den Vorbereitungen für ihren eigenen Laden, als sie erfährt, dass Nathalie schwanger ist. Kann sie auf die Unterstützung von Merle und Sebastian rechnen?
Carla hat ihr Restaurant zurückgekauft und muss feststellen, dass nicht alle Neuerungen von Esther schlecht waren.
Gunter hat sehr an der Trennung von Esther zu leiden und findet seinen Weg, damit umzugehen: Er will sein Privatleben zukünftig hintenan stellen und sich umso engagierter in den Job werfen.
Thomas kann jetzt schon vor lauter Arbeit kaum noch aus den Augen gucken und verpasst, dass Aylin ihm eine schöne Botschaft schickt: Sie kommt nach Lüneburg.
Inge geht ganz in ihren Aktienspekulationen auf und treibt Erika und Udo damit an den Rand des Wahnsinns.