leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 47

17.11. - 21.11.2014

Thomas stellt entsetzt fest, dass er als Bürgermeister komplett leere Kassen geerbt hat. Er sieht sich gezwungen, deshalb ausgerechnet auf Drechsler zuzugehen, um neue Einnahmen zu generieren. Der fiebert seinem großen Tag entgegen. Die Inbetriebnahme der hochmodernen Bushaltestellen soll sein Gastspiel in der alten Heimat krönen. Es läuft auch gut an, doch dann wird das High-Tech-Debüt zu seinem Entsetzen eine einzige Pleite.
Jana und Sebastian entdecken, dass sie ein verdammt gutes Team sind. Jana hat sogar einen zweiten Abnehmer für ihre Seifen gefunden, wird aber brüsk von Esther gebremst, die Exklusivität für das "Drei Könige" fordert.
Esther und Gunter suchen kleine Fluchten für ihren neuen Alltag, aber kommen dabei nicht immer auf einen Nenner.
Carla ist erleichtert über den Verkauf ihres Restaurants und merkt, dass diese neue Freiheit sie auch als Köchin wieder glücklich macht.
Inge und Erika machen sich endlich an den alten Karton ihres Vaters und stellen dabei fest, dass sie Aktien von einigem Wert geerbt haben.

Nathalies Vorfreude auf ihr Date mit Fabian wird von einer Postkarte ihres Vaters Maurice gedämpft. Trotzdem verteidigt sie ihn und will nicht wahrhaben, dass Jana mit ihm abgeschlossen hat. Umso härter trifft es Nathalie, als sie ihre Mutter mit Sebastian ertappt.
Stromausfall in Lüneburg! Esther und Gunter übernehmen das Krisenmanagement im Hotel und können am Ende auf zufriedene Gäste anstoßen. Für Gunter eine Gelegenheit, Esther mit einer Bitte zu überraschen …
Während Sebastian und Ben im Fahrstuhl festsitzen, erlebt Drechsler vor hämischer Presse und erloschenen Bushäuschen seine schwarze Stunde.
Carlas Stromausfall-Menü hingegen begeistert und sie ist sich ihrer Sache sicher: Sie will wieder ein eigenes Restaurant - Hauptsache unabhängig.
Aufgescheucht vom Stromausfall vergessen Erika und Inge, den Karton ihres Vaters wegzuräumen. Udo fällt drüber und macht zu Inges Schreck seine Drohung wahr: Er entsorgt den Karton mitsamt der wertvollen Aktien.
Jana will trotz Esters Exklusiv-Anspruch den Heidekrug als Kunden gewinnen.

Gunter fühlt sich im Glück, als Esther einwilligt, mit ihrer Tochter auf das Gut zu ziehen. Als seine Freunde ihn warnen, macht Gunter dicht. Erst als sein Zuhause mit Kindermöbeln überflutet wird, erkennt Gunter, dass er sich zu viel zugemutet hat. Und zieht die Reißleine …
Jana beginnt mit Merles Hilfe ihre Expansion. Sie will Wacholder-Seifen für den Heidekrug herstellen. Dafür muss sie jedoch selbst Wacholderessenz destillieren.
Nathalie nimmt die junge Romanze zwischen Jana und Sebastian nicht gut auf. Sie fühlt sich von ihrer Mutter vorgeführt und macht überfordert mit Fabian Schluss.
Eliane macht sich in der WG nützlich und bekämpft ihre Langeweile durch Bügeln. Thomas und Ben können ihr Glück kaum fassen. Thomas versucht, mit Optimismus in sein Amt zu starten, doch dann fällt auch noch seine zukünftige Umweltdezernentin aus. Sein wichtigstes Wahlversprechen ist in Gefahr!
Inge und Udo sind wenig erfreut, als der Eichenhof schneller bezugsfertig wird als gedacht und sie eigentlich aus dem Rosenhaus ausziehen könnten.

Dass Gunter sie aus heiterem Himmel vor die Tür setzt, kränkt Esther sehr. Gunter versteht selbst nicht, was in ihn gefahren ist, aber Esther glaubt, das ständige Zusammensein überfordere das junge Glück. So macht sie Gunter das Angebot, ihre Tätigkeit im "Drei Könige" zu kündigen.
Nathalie begleitet Carla auf der Suche nach ihrem neuen Restaurant, und durch Nathalies spontane Reaktionen wird Carla klar, dass sie erst wieder zu sich finden muss, bevor sie neu durchstarten kann. Auf der Tour mit Carla ist Nathalie wieder übel und Carla mutmaßt, ob sie vielleicht schwanger sein könnte. Nathalie weist das entschieden von sich.
Thomas sieht sich durch das Loch in der Haushaltskasse vor große Herausforderungen gestellt.
Sebastian bietet Fabian an, für den Wettbewerbs-Entwurf in seinem Büro zu arbeiten. Dort ist mehr Platz - aber Fabian merkt in seinem Kreativfluss nicht, dass er wenig Rücksicht auf die Bürogemeinschaft nimmt.
Inge und Udo bringen es nicht fertig, ihre Arbeit zu kündigen und auf den "Eichenhof" umzuziehen.

Inge und Udo finden eine verletzte Ziege und sehen sich in ihrer Entscheidung, die alten Jobs zu kündigen und auf den Eichenhof zu ziehen, bestätigt. Doch dann erleidet Udo einen Bandscheibenvorfall - ist das das Ende des Gnadenhofes für Tiere? Gunter und Esther kämpfen um ihre Beziehung. Gunter geht mit Zögern auf Esthers Vorschlag ein, wieder die alleinige Geschäftsführung im "Drei Könige" zu übernehmen, um ihr Privatleben frei von beruflichen Reibereien zu halten. Weil er Esther beweisen will, wie viel ihm an ihrem Einzug auf dem Gut liegt, schenkt er ihr und ihrer Tochter zwei Pferde.
Obwohl Nathalie nach ihrer Schwangerschaftsdiagnose völlig durcheinander ist, verschließt sie sich weiterhin ihrer Mutter Jana. Fabian erklärt sich zwar bereit, die finanzielle Verantwortung zu tragen, schließt aber eine gemeinsame Zukunft aus. Was wird jetzt aus Nathalies Lebensplanung?
Jana hat mit Merle und Carla, die nach neuen Impulsen für ihre gastronomische Zukunft sucht, großen Spaß beim Kochen nach marokkanischer Art.