leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 43

20.10. - 24.10.2014

Jana ist hin- und hergerissen, ob sie einen sicheren Job annehmen oder ihren Traum der Selbstständigkeit verwirklichen soll. Als Esther ihr den großen Auftrag des "Drei Könige" garantiert, beschließt Jana, den mutigen Sprung zu wagen. Doch wo soll sie so schnell einen geeigneten Raum für die Seifen-Produktion finden?
Ariane sieht mit Sorge, dass Robin sich ins Chair-Skaten stürzt, um den Frust über seine berufliche Erfolglosigkeit zu verarbeiten. Bei seinem Vater Jan an der Mosel hätte er mehr Chancen, seinen Oldtimer-Handel aufzuziehen. Da erhält Ariane unerwartet die Zusage für ihr Stipendium in London. Was tun?
Ben erfüllt Brittas Wunsch, Lilly nicht mit Eliane gemeinsam zu betreuen, bekommt dadurch aber ein Zeitproblem. Als er ein Zusammensein auf 15 Minuten beschränken muss, reicht es Eliane. Johanna, Erika, Inge und Udo machen einen Ausflug in die Heide und beobachten dort ein merkwürdiges Vermessungsteam. Ein Bauvorhaben im Naturschutzgebiet?

Udo und Inge sind besorgt über die Fracking-Pläne in der Heide. Thomas findet heraus, dass Bürgermeister Naumann davon wusste. Als er ihn auf einer Podiumsdiskussion darüber zur Rede stellt, greift Naumann ihn persönlich an. In die Ecke gedrängt, lässt Thomas sich öffentlich hinreißen, gegen Naumann bei der Wahl zum Oberbürgermeister zu kandidieren.
Um Ariane die Zusage des Stipendiums zu ermöglichen, will Robin mit ihr nach London gehen. Er behauptet, dort einen guten Arbeitsplatz gefunden zu haben. Doch Ariane ist sauer ob dieser Lüge und Robin fühlt sich von ihr bevormundet. Der Streit ist unvermeidbar.
Drechsler überrascht Jana, indem er ihr einen leer stehenden Laden zur Seifenherstellung günstig vermietet. Und Sebastians Sohn Fabian lernt Nathalie kennen und ist von ihr begeistert. Schon knistert es zwischen den beiden.
Carla "erwischt" Ben und Eliane mit Lilly und fordert eine Erklärung.

Endlich kann Janas Seifenproduktion in eigenen Räumen anlaufen. Von allen Seiten erfährt sie Unterstützung - bis eine Allergie-Beschwerde im "Drei Könige" zur plötzlichen Kündigung ihres Auftrags führt.
Durch seine öffentliche Spontan-Kandidatur gerät Thomas arg in Zugzwang. Nur knapp schafft er in der Kürze der Zeit die vorgeschriebene Zahl an Unterstützern und bereitet Naumann allerdings damit Kopfzerbrechen.
Ariane begreift, dass sie sich und Robin mit ihrem Beschützerinstinkt überfordert. Zwischen Nathalie und Fabian bahnt sich gleichzeitig eine echte Freundschaft an.
Carla sieht sich in der Pflicht, Ben und Eliane für Britta überwachen zu müssen. Hannes begreift amüsiert, dass sein Ruhestand alles andere als ruhig wird. Er hat jede Menge Schusteraufträge, die er in seiner Laube erledigen will. Doch als sich sein Laubennachbar "Paragrafen-Schulze" wegen der Lärmbelästigung beschwert, muss er eine Kröte schlucken.
Gunter fühlt, dass Esther mehr als nur eine alte Freundin für ihn ist. Doch Esther scheint dies nicht zu teilen.

Gunter will Esther wegen der Seifen-Affäre aufmuntern, doch sie hat keine Nerven für Privates. Aber als Esther ihm gekränkt vorwirft, Carla zu bevorzugen, fühlt er sich ermuntert, die überrumpelte Esther zu küssen. War das eine gute Idee?
Jana glaubt sich am Ende, als Esther ihr den Seifen-Auftrag entzieht. Sie ist schon dabei, ihr Labor aufzulösen, als Sebastian ihr erklärt, dass die Allergie nicht von ihrer Seife kam. Als er auch noch die beantragte Unbedenklichkeits-Bescheinigung besorgen kann, schöpft Jana wieder Hoffnung.
Nathalie lenkt sich durch den Flirt mit Fabian von ihrem Trennungsschmerz ab. Fabian nimmt es trotz Sebastians Mahnungen locker. Verletzungsgefahr scheint nicht zu bestehen: Gelassen verabschiedet Nathalie Fabian nach Rotterdam. Man sieht sich - oder eben nicht.
Thomas entwickelt mit Udo und Torben sein Wahlkampfthema: Wasserschutz gegen Fracking. Johanna unterdessen spielt sich an Drechsler heran, um Naumann für Thomas auszuspionieren. Und plötzlich steht sie als Naumann-Befürworterin in der Zeitung.

Voller Hoffnung, von ihrer Seifenmanufaktur bald leben zu können, kündigt Jana ihren Job bei Drechsler und macht sich an die Produktion für das "Drei Könige". Eliane - um sich von Ben abzulenken - und Nathalie helfen ihr, mit dem neuen Induktions-Rührer die Mengen zu bewältigen. Doch steht zu Janas Entsetzen plötzlich der Zoll vor der Tür, konfisziert das Rührgerät - und schließt ihren Laden.
Jana ahnt nicht, dass sie diesen Super-GAU Sebastian zu verdanken hat. Der hat das Patent auf den Induktions-Rührer und will den Hersteller von Janas Plagiat mit Torbens Hilfe zur Strecke bringen - ohne zu wissen, was er Jana damit antut.
Robin und Ariane planen, mit einem Oldtimer, den Robin in England untergestellt hat, die Südküste zu erkunden. Genauso, wie Nathalie und Robin es sich mit dem Roadster erträumt hatten. Verletzt besteht Nathalie auf ihrer "Hälfte" des Wagens. Robin muss sich Ariane erklären.
Udo und Inge sind begeistert: Thomas hat das Fracking mit Hilfe der Landesregierung gestoppt. Kandidieren will er trotzdem.