leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2014 // KW 18

28.04. - 02.05.2014

Nachdem Carla trotz ihres Ärgers über Nicos Schwarzgeld erkannt hat, wie sehr er unter der Trennung von seiner Frau Elke leidet, nehmen sie ihn wieder bei sich auf. Doch als Carla endlich wissen will, wie es zur Trennung kam, wirft Nicos Elke erneut vor, ihn beim Finanzamt verpfiffen zu haben. Verärgert über die Halsstarrigkeit ihres Vaters, greift Carla nun selbst zum Telefon.
Tine bereut, Merle den damaligen Seitensprung mit Ole erneut vorgeworfen und damit die Freundschaft wieder aufs Spiel gesetzt zu haben. Unterdessen muss Malte befürchten, dass Tine durch ihre Recherchen bei AirBejing von seinem Rauswurf oder sogar von der Affäre mit Lydia erfährt. Er steht mit dem Rücken zur Wand.
Bei der Besichtigung des alten Herrenhauses in Dänemark mit Torben erfährt Mick, dass es einen anderen Interessenten für das Objekt gibt. Torben rät von einer übereilten Entscheidung ab - aber für Mick ist die Sache klar!

Tine leidet unter der Ungewissheit, ob sie Malte vertrauen kann. Als Merle ihr steckt, dass Malte offenbar erneut auf dem Wege ist, Tine mit einer attraktiven Investorin zu betrügen, ringt Tine schwer mit sich - und platzt prompt in ein harmloses Businessgespräch. Eine äußerst peinliche Situation!
Als Carla droht, die griechische Steuerbehörde über Nicos´ Schwarzgeld zu informieren, sagt dieser sich wütend von seiner Tochter los. Weder Carlas Entschuldigungsversuche noch Inge und Torben können ihn davon abhalten, mit Carla zu brechen und abzureisen.
Ole und Tine haben trotz Lottes Wegzug mit dem Eine-Welt-Laden erneut ein gemeinsames "Baby". Als dann auch noch ihr Hochzeitstag zum Thema wird, fasst Lisa einen spontanen Entschluss: Sie macht Ole einen Heiratsantrag!
Ben hat sich nach dem gemeinsamen Abschied an Oma Hedwigs Grab mit Britta versöhnt und freut sich ehrlich über ihre Beförderung zur leitenden Oberärztin. Dennoch beschleicht ihn eine Vorahnung, dass die Familie zukünftig hinter Brittas Karriere zurückstehen wird.

Mick ist fest davon überzeugt, dass das Herrenhaus in Dänemark perfekt für sein erstes eigenes Hotel wäre. Nur die Finanzierung ist, da er Gunter als stillen Teilhaber ablehnt, mehr als riskant: Er muss seine Altersvorsorge auflösen. Als er endlich ein Gebot für das Haus abgegeben hat, stellt er zu seinem Entsetzen fest, wer sein Mitbewerber ist …
Ole ist überrascht, als Lisa ihm einen Heiratsantrag macht. Er bittet um Bedenkzeit - und entscheidet sich dagegen. Lisa macht gute Miene zum bösen Spiel und gibt vor, Verständnis zu haben.
Durch Lisas Kontakt kommt Ariane in den Genuss eines Gespräches mit Maltes Investorin Rahel Watzmann, doch deren Kritik gefällt ihr überhaupt nicht. Erst später begreift Ariane, dass die Kritik berechtigt war, und entschuldigt sich bei Rahel, die sich bereit erklärt, ihr als Business-Angel zu helfen.
Carla ist durch den Streit mit ihrem Vater Nicos und dessen Abreise völlig durch den Wind. Allerdings will sie das nicht zugeben.

Sendung entfällt.

Tine und Merle freuen sich über Rahels Interesse, "Gardening-For-Girls" in den USA rauszubringen. Doch über Art und Ausmaß geraten die beiden aneinander - um wieder bei der Vertrauensfrage zu landen. Als Tine vorschlägt, die Zusammenarbeit zu beenden, vermutet Merle gekränkt, dass dies auch das Ende ihrer Freundschaft ist.
Mick ist entsetzt, als er erfährt, dass Gunter der Kontrahent ihm Kampf um sein Traumhotel ist. Statt mit ihm zu reden, beleiht er auch noch seine Wohnung, um Gunter das Hotel abzujagen. Mick erhält den Zuschlag und ist im Siegesrausch - bis Rieke aus Straßburg zurück kommt und entsetzt begreift, dass Mick ihre Zukunft entschieden hat!
Ariane bestärkt Lisa, die Hoffnung auf Oles Ja-Wort nicht aufzugeben. Lisa spielt die perfekte Partnerin, wähnt sich am Ziel, erneuert ihren Antrag - und kassiert Absage Nummer zwei.
Torben hat die Nase voll von der dicken Luft im Zwist mit Nicos. Er fängt den Widerwilligen ein und bringt ihn zur perplexen Carla: Sie werden sich jetzt aussprechen - Torben will seine Ruhe haben.