leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2013 // KW 32

05.08. - 09.08.2013

Mick glaubt noch immer, dass Benita mit dem vermeintlich untergetauchten Lorenzo unter einer Decke steckt. Gemeinsam mit Torben, Rieke und Crescenzia durchforstet er Lorenzos Kontoauszüge - immer wieder tauchen hohe Beträge für Luxusartikel auf! Als Benita sie dabei erwischt, verliert sie für einen Augenblick die Contenance und weckt damit bei Mick einen furchtbaren Verdacht: Hat Benita Lorenzo umgebracht, weil er ihr im Weg war?
Vera und Jan können es kaum fassen. Gunter will ihnen sein Gut verkaufen. Beiden ist bewusst, dass dies ein riesiger Schritt für sie ist. Der Aufbruch in ein neues gemeinsames Lebensprojekt, sie wollen dieses Abenteuer wagen.
Merle versucht Gunter mit Hilfe von Rainer endlich hinter sich zu lassen. Auch wenn es sie trifft, dass Gunter das Gut verkaufen will.
Auch Thomas ist getroffen, als er nur durch Zufall erfährt, dass Gunter seine Zelte in Lüneburg abbrechen will. Als er Gunter zur Rede stellt, wirft der ihm vor, ihn ohnehin nicht verstanden zu haben. Ihre Freundschaft bekommt einen Riss.

Benita kann Micks Mordverdacht zerstreuen, doch er bleibt misstrauisch. Derweil hadert Gunter nach dem Streit mit Thomas mit seiner Entscheidung, das Gut zu verkaufen. Thomas schafft es, Merle einzuspannen, damit sie Gunter ins Gewissen redet. Doch als Gunter sie bittet, ihm zu sagen, was er machen soll, rät sie ihm plötzlich: Er soll Lüneburg schnellstens verlassen! Gunter ist getroffen …
Jan und Vera sind voller Vorfreude auf den eigenen Bio-Gutshof. Durch Rainer findet Jan einen Kaufinteressenten für BioMertens Süd. Vera begleitet ihn nach Erlangen, wo der Verkauf über die Bühne gebracht werden soll. Rainer nimmt einen Job als Fahrer bei Jan an und kommt Merle immer näher.
Rieke macht sich weiterhin Hoffnungen auf Mick, doch der weicht ihr zunehmend aus. Als Alfred ihm ins Gewissen redet, macht Mick Rieke endlich klar: Er liebt Annett, seine Surfer-Freundin.
Thomas ist zunehmend genervt, dass das Umweltamt nichts gegen die Verseuchung des Hanebütteler Sees unternimmt. Also droht er mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde.

Mick erwartet aufgeregt seine Surfer-Freundin Annett aus Bali. Rieke freut das weniger, doch zunächst ist sie gewillt, gute Miene zu machen. Bis Mick sie bittet, Annett nichts von ihrem One-Night-Stand zu sagen. Rieke ist empört, zumal sie gar nicht versteht, was Annett eigentlich von Mick in Lüneburg will. Das macht diese aber schnell klar …
Benita sieht sich endlich auf der Siegerstraße, als Gunter sich endgültig dazu entschließt, mit ihr nach Sardinien zu gehen. Doch als Micks Freundin Annett auftaucht, erstarrt sie: die beiden kennen sich aus wilden Partyzeiten auf Bali. Jule kommt früher als geplant aus der Therapie zurück. Sönke kann seine Sorge nicht überwinden und versteckt alle Andenken an Claudia.
Jule reagiert enttäuscht - droht jetzt ein Rückfall ihrer Beziehung auf die Situation vor der Therapie?
Thomas will endlich, dass am Hanebütteler See etwas geschieht und verfasst eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Und damit scheint er in ein Wespennest gestochen zu haben.

Mick genießt gerade sein frisches Glück mit Annett, als diese ihn mit einem Heiratsantrag überrascht. Überrumpelt nimmt Mick an. Erst ein Gespräch mit Rieke lässt ihn seine Zweifel an einer Ehe mit Annett eingestehen. Er dankt Rieke mit einem freundschaftlichen Kuss, der prompt von Benita fotografiert wird.
Ariane präsentiert ihre erste eigene Kollektion vor der Presse und meistert die Aufgabe souverän. Als Robin für Ariane ein festliches Essen ausrichtet, fürchtet sie für einen Moment, dass er ihr auch einen Antrag machen will. Sie fällt jedoch aus allen Wolken, als Robin gesteht, eine Festanstellung in England annehmen zu wollen und Ariane bittet, mit ihm zu gehen ...
Während Sönke, Johanna und Thomas sich sorgen, dass Jule erneut in ein Loch fallen könnte, erweist sie sich jedoch als ganz stabil und erwägt, sich für den Job als Pressesprecherin im Rathaus zu bewerben.

Jule fühlt sich stark genug, mit ihrer Bewerbung als Pressesprecherin beruflich einen neuen Weg einzuschlagen. Der Umwelt-Dezernent im Rathaus versichert Jule, sie fair und unabhängig von den Vorwürfen ihres Vaters zu behandeln. In Wahrheit will er sie jedoch benutzen, um Thomas zu erpressen, die Vorwürfe gegen ihn fallen zu lassen …
Benita will erreichen, dass Annett Lüneburg so bald wie möglich wieder verlässt, weil sie Angst hat, dass die sie verraten könnte. Sie zeigt ihr das Handyfoto, auf dem Mick Rieke küsst. Doch Annett lässt sich dadurch nicht abschrecken und will um Mick kämpfen. Benita muss sich eine neue Intrige einfallen lassen.
Britta ist stolz und glücklich, dass es ihr gelungen ist, medizinische Geräte als Spenden für die Diakonie zu bekommen. Umso mehr nervt es sie, dass der Chefarzt ihren Erfolg für sich verbucht. Ben rät ihr, taktisch klug zu sein und ihm die öffentliche Anerkennung zu lassen. Doch Britta hat immer mehr den Eindruck, dass der Chefarzt als Chirurg unverantwortlich arbeitet.