leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2013 // KW 14

01.04. - 05.04.2013

Sendung entfällt

Mick und Naomi können nicht verhindern, dass Gunter Benitas Tasche entdeckt, die sie geschickt im Hotel "vergessen" hatte. Trotz Jans Warnung ruft er Benita an, was seine Sehnsucht nach ihr noch steigert. Als Benita überraschend in seinem Büro auftaucht, weil ihr Pass in der Tasche liegt, eskalieren die Gefühle.
Vera und Jan kämpfen gemeinsam darum, den Schaden für "BioMertens" so gering wie möglich zu halten, nachdem die Presse bereits über die gefälschte Bio-Ware des neuen Lieferanten berichtet hat.
Claudia versöhnt sich mit Sönke und bleibt in Lüneburg. Sie versucht, Robin die zurückgehaltene Kopie ihrer Übersetzung abzuluchsen, und als sie ihm ein altes Babyfoto von ihm zeigt, wird er tatsächlich fast schwach. Trotzdem rückt Robin die Übersetzung nicht heraus.
Johanna und Jule haben die Antiquitäten der Gemeinde im Klosterkeller gefunden und hoffen, dass die Stücke etwas wert sind. Johanna setzt auf eine öffentliche Auktion, während Sönke bei seiner Radioandacht einen Spendenaufruf lanciert.

Gunter flieht nach dem Sex mit Benita völlig verwirrt aus seinem Büro. Sicher ist nur, dass er Merle alles beichten muss. Er landet bei Jan, der dringend von einer spontanen Beichte abrät. Doch als Merle ihn am nächsten Tag mit einem Frühstück überraschen will, kann er nicht anders und gesteht den Sex mit Benita.
Robin ist gut drauf, denn Claudia hat Goodwill gezeigt und ihn die belastende Tonaufnahme seines Geständnisses löschen lassen. Heimlich will er Claudia die ersehnte Datei ihrer Übersetzung auf den Rechner spielen - und muss entdecken, dass sie eine Kopie von Robins Geständnis behalten hat. Bitter enttäuscht, kocht Robins Hass auf seine Mutter wieder hoch!
Ben und Britta wollen ein Geschwisterchen für Lilly. Gleichzeitig startet Ben seine Selbstständigkeit als Berater und Britta bekommt das hochattraktive Angebot, leitende Oberärztin in Ulm zu werden. Steht Britta zu ihrer Abmachung, Bens Karriere den Vorrang zu geben?

Merle ist von Gunters Geständnis tief verletzt. Nicht nur wegen des Seitensprungs, sondern vor allem, weil er Gefühle für Benita hegt. Für Merle ist die Ehe beendet, auch wenn sie das sehr schmerzt. Vera bringt Merle jedoch dazu, noch einmal auf Gunter zuzugehen - unter der Bedingung, dass Benita ab sofort keine Rolle mehr in seinem Leben spielt. Doch das kann Gunter ihr nicht versprechen.
Benita glaubt sich auf der Zielgeraden, Gunters Herz zu erobern. Als es an ihrer Tür klopft, erwartet sie jedoch eine Überraschung: Statt Gunter ist es Lorenzo, ihr smarter Cousin, der nach Lüneburg gekommen ist.
Vera ist von Jans privater Einladung zu einem 60er-Liederabend überrascht, und sie einigen sich humorvoll darauf, es als Betriebsausflug zu deklarieren. Insgeheim freuen sich beide aber sehr auf den gemeinsamen Abend.
Claudia ist erleichtert, als sie erkennt, dass Robin seine Drohung nicht wahrgemacht hat - Sönke ist noch ahnungslos.

Claudia schafft im letzten Moment die Deadline für ihre Übersetzung, aber sie spürt, dass in der erzwungenen Eile die Feinarbeit zu kurz kam. Prompt kommt ein Anruf ihres Verlegers, der ihr aufgrund mangelnder Qualität kündigt. Wütend gibt sie Robin die Schuld, weil er ihre erste und bessere Fassung vernichtet hat. Ariane platzt in den Streit zwischen Robin und Claudia. Jetzt schwant ihr: Ist Claudia etwa Robins Mutter?
Merle und Gunter wollen sich auf dem Gut aussprechen, als Lorenzo auftaucht und behauptet, Benita gehe es sehr schlecht. Gunter soll sich um sie kümmern. Doch Gunter bleibt standhaft. Das sollen jetzt andere tun!
Johanna und Torben haben Zweifel, dass sie noch rechtzeitig das Geld für die Sanierung der alten Schule zusammenbekommen. Es fehlt ihnen eine Expertise, um die Antiquitäten der Gemeinde versteigern zu können. Lorenzo erfährt dies und stellt sich als Kunstkenner vor.