leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2013 // KW 12

18.03. - 22.03.2013

Robin hat den starken Verdacht, dass Claudia ihm hinterherschnüffelt. Tatsächlich gelingt es ihr, bei ihm eine getarnte DVD mit Dokumenten an sich zu bringen, und so schlägt die Stunde der Wahrheit: Robin ist Claudias zur Adoption gegebener Sohn.
Merle stellt Gunter einen "Freibrief" aus, seine Ehe mit Benita eine Woche lang intensiv aufzuarbeiten. Nach außen gibt sich Merle zwar beherrscht und gelassen, doch es ist zunehmend zu spüren, wie sehr sie unter ihrer eigenen Entscheidung leidet.
Hannes ist vollauf mit der Vorbereitung des Schuhhandwerkstages beschäftigt und beschließt, mit althergebrachten Regeln zu brechen und Erika als Laienteilnehmerin in die Jury zu berufen. Johanna und Erika überrumpeln dann Torben, als männliches Schuhmodel einzuspringen.
Vera putzt sich für ihren ersten Arbeitstag bei Jan gehörig heraus - natürlich nur aus professionellen Gründen …

Naomi hat Gunter und Benita Arm in Arm im Park gesehen und es Merle erzählt. Nun nagen doch Angst und Zweifel an Merle, nicht ganz zu Unrecht: Denn Benita umgarnt Gunter. Ist Gunter auf dem besten Wege, sich wieder in Benita zu verlieben?
Claudia steht überfordert dem Kind gegenüber, das sie zur Adoption freigegeben hat: Robin. Sie kämpft mit ihren widerstreitenden Gefühlen und bittet Robin in einem emotionalen Gespräch um Verständnis.
Sönke und Jule leiden darunter, nicht zusammen sein zu können, obwohl sie sich lieben und blendend verstehen. Keiner von beiden kann über seinen Schatten springen und für die Liebe ein Wagnis eingehen. Oder doch?
Johanna ist empört, dass ihre alte Volksschule abgerissen werden soll, weil die Kirche das Geld für die Sanierung nicht aufbringen kann. Aber eine Johanna Jansen gibt so schnell nicht auf.

Gunter beteuert, dass er keineswegs dabei ist, sich wieder in Benita zu verlieben. Und Merle macht Benita deutlich klar, dass Gunter sie liebt und sich nicht von der Vergangenheit verwirren lassen wird. Doch es ist ein Pfeifen im Wald, denn Merle ist sich längst nicht mehr so sicher, wie sie vorgibt.
Robin macht Claudia schwere Vorwürfe und verlangt, dass sie öffentlich dazu steht, dass er ihr Sohn ist. Doch Claudia hat Angst, Sönke zu verlieren, und sucht Rat bei Britta. Robin ist voller Hoffnung, dass er sich mit seiner Familie aussöhnen kann. Nach einer romantischen Nacht mit Ariane hilft er sogar, ihren Schuh in den Wettbewerb des Schuhhandwerkerpreises zu schmuggeln. Doch dann kommt ein bitterer Rückschlag …
Vera versucht über eine große Grünpflanze Grenzen zwischen sich und Jan zu ziehen. Doch das erschwert nur die Kommunikation im Büro.

Vera ist insgeheim längst wieder in Jan verliebt, gesteht sich das selbst aber kaum ein. Als sie Jan aufgrund eines Missverständnisses lauthals beschimpft, fordert der Wiedergutmachung in Form eines gemeinsamen Abends und bittet sie, endlich mit diesen Spielchen aufzuhören und zuzugeben, dass sie ihn liebt. Ist Vera dazu bereit?
Claudia hat Robin Geld angeboten, damit er für immer aus ihrem Leben verschwindet! Als Robin sich weigert, droht Claudia, den Mitschnitt seines Geständnisses über die Zerstörung ihrer Festplatte der Polizei vorzuspielen. Notgedrungen packt Robin seine Sachen - und verpasst, dass Ariane mit ihrem Schuh-Entwurf den ersten Preis gewinnt.
Ben ist auf Stellensuche als Elektriker, muss sich aber eingestehen, dass er sich durch die Zeit der Selbstständigkeit nicht mehr unterordnen kann. Was tun?
Jule unterstützt Johannas Bemühen um das sanierungsbedürftige Altstadthaus und holt einige Unterlagen dazu bei Sönke ab. Die Anziehung zwischen beiden entlädt sich dabei spontan in Sex ...

Gunter bittet Merle, ganz zu ihm zu ziehen. Sie will es sich überlegen - doch Erika mahnt sie eindringlich, es zu tun: Benita wird Gunter sonst herumkriegen! Merle sagt also zu. Und doch kommt es zwischen Benita und Gunter fast zum Kuss.
Auch Jan zieht wieder ins Rosenhaus. Er erhofft sich mehr Nähe zu Vera, aber sein Plan geht nicht auf.
Robin gesteht Ariane, dass er sie liebt. Er will bei ihr bleiben und gibt Claudia die 5.000 Euro zurück. Ihre Drohung, ihn wegen des Datendiebstahls anzuzeigen, wenn er nicht verschwindet, pariert er mit der Drohung, Sönke über Claudias Machenschaften zu informieren.
Hannes, Erika und Johanna sind auf der Suche nach der mysteriösen "Cinderella", die den Gewinnerschuh des Handwerkspreises gefertigt hat. Als Johanna die Unterlagen über die alte Volksschule bekommt, stellt sich heraus, dass Seefeldt, als einstiger Finanzverwalter der Gemeinde, offenbar hinter dem Ablehnungs-Bescheid der Sanierung steckt.