leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 42

15.10. - 19.10.2012

Gunter ist enttäuscht und genervt von Carla und muss erkennen, dass er vermutlich nie mehr alleiniger Herr des "Drei Könige" sein wird. Nach langen Gesprächen mit Thomas, Merle und Mick fällt er eine weitreichende Entscheidung.
Durch Romans Intrige hat das Jugendamt verfügt, dass Maxi solange zurück ins Heim muss, bis Susann per Attest belegt hat, dass sie wieder für Maxi sorgen kann. Britta kann Susann mit Hilfe von Lars und Merle überzeugen, dass sie sich für eine gründliche Untersuchung unter stationäre Beobachtung begibt. Als Roman zu Clemens ins Gefängnis fährt, um den Kaufvertrag über das Kontorhaus abzuschließen, bringt eine beiläufige Bemerkung von Torben ihn auf eine Idee, wie er Clemens’ Entlassung trotz seiner Kautionszahlung vereiteln kann.
Britta erfährt entsetzt, dass die Morbus-Kensington-Studie weiter auf Eis liegt. Bevor die Patienten weiter behandelt werden dürfen, muss zunächst die Wechselwirkung mit dem Rheumamittel belegt sein. Aber die Behandlung muss in sieben Tagen weitergehen, sonst sind alle bisherigen Ergebnisse hinfällig. Mick reagiert jedoch ausgesprochen cool auf diese Hiobsbotschaft.

Bente und Mick planen ihre Flucht nach Argentinien. Aber gleichzeitig wird Bente von Zweifeln geplagt, ob sie gut genug für Mick ist. Vincent versteht es, Bentes Zweifel zu stärken, und lässt dadurch den Traum von Micks und Bentes neuem Leben platzen! Susann ist weiterhin im Krankenhaus. Roman tut alles, um bei ihr zu punkten und holt sogar Maxi aus dem Heim. Susann freut sich nicht nur darüber, sondern auch über Pete, der spontan mit guten Nachrichten aus Vietnam angereist ist.
Clemens’ Entlassung aus der U-Haft ist trotz der Kaution wegen vermeintlicher Fluchtgefahr gescheitert. Torben will eine neue Haftprüfung veranlassen, sieht aber wenig Hoffnung: Das Flugticket nach Sydney spricht gegen Clemens!
Gunter hat Carla die Führung des "Drei Könige" überlassen. Carla hat zwar Respekt vor der neuen Aufgabe, findet sie aber durchaus verlockend. Merle indes sorgt sich um Gunter: Wird er seinen Entschluss nicht bitter bereuen?

Susann wird aus dem Krankenhaus entlassen, und Pete und Merle erreichen, dass sie wieder Vertrauen in Clemens fasst. Dessen Freude darüber wird jedoch getrübt, als die Haftverschonung erneut abgelehnt wird. Angesichts Clemens’ Verzweiflung schmiedet Pete einen Fluchtplan.
Mick kann es nicht fassen, dass Bente nicht mit ihm nach Argentinien abhauen will, und zieht enttäuscht einen Schlussstrich. Als seine Freunde sich um ihn sorgen, versichert er jedoch, dass es ihm gut geht, aber er braucht ihren und Gunters Rat, was er mit dem Turnier-Preisgeld und seinem Leben jetzt anfangen soll. Während Gunter ihm rät, in Lüneburg zu bleiben, ermuntern ihn Lars und Ben, den Traum vom Surferhotel wahr zu machen. Als die beiden zusammen mit Alfred die WG leer vorfinden und auch Micks Zahnbürste fehlt, glauben sie, dass er dem Rat gefolgt ist.

Clemens gelingt es, mit Petes Hilfe aus der Untersuchungshaft zu fliehen. Er will Maren von der Rücknahme ihrer Falschaussage überzeugen. Susann begreift, dass ihr Vater Clemens geholfen haben muss, und so kommt es zu einem letzten liebevollen Treffen vor seiner Abreise nach England.
Vincent hat seine Arbeit für den Askanier Park hinter Gunters und Merles Rücken ausgenutzt, um für sich Geld beiseite zu schaffen. Als er Bente einen dicken Sportwagen vor die Tür stellt, wird Gunter misstrauisch. Er recherchiert vergebens, die Bücher sind sauber. Durch einen Zufall findet er jedoch heraus, wie Vincent an das Geld gekommen ist, und kündigt ihm fristlos.
Britta wird von Regina erwischt, wie sie die Medikamente der Studie zurückstellen will, die sie eigentlich Mick verabreichen wollte. Regina ist geschockt, doch statt Britta von der Forschung abzuziehen, belässt es Regina bei einer Abmahnung. Mick, der ohne ein Wort verschwunden war, taucht plötzlich wieder auf und überreicht Regina das Preisgeld des Golfturniers für die Forschung.

Clemens ist nach England geflüchtet, um dort Maren zu suchen und zur Rücknahme ihrer Falschaussage zu bewegen, die ihn ins Gefängnis gebracht hat. Als Lars erfährt, dass Pete Fluchthilfe geleistet hat, macht er seinem Großvater harsch klar, dass er sich strafbar gemacht hat. Aber Pete musste Clemens helfen, da er aus eigener Erfahrung weiß, was es bedeutet, unschuldig im Gefängnis zu sitzen. Bente ist verzweifelt. Sie will mit Vincent brechen, aber der droht, ihre Intrigen der Familie zu verraten.
Bente ist sicher, dass die Familie und Mick ihr nie verzeihen werden. Als die Stunde der Wahrheit kommt, zögert Bente.
Mick will seine gewonnenen 500.000 Euro Preisgeld Regina zur Verfügung stellen, um die gestoppte Kensington-Studie zu retten. Regina setzt daraufhin trotz Bedenken die Forschung auf eigene Verantwortung fort.
Gunter hat Vincent gekündigt. Nach anfänglicher Wut sieht Vincent in der Kündigung jedoch eine neue Chance.