leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 39

24.09. - 28.09.2012

Susann hat sich leidenschaftlich mit Clemens versöhnt, beide glauben wieder an einen gemeinsamen Neuanfang - was Maren eifersüchtig bemerkt. Clemens macht sich Sorgen um Maren, die offenbar wieder rückfällig geworden ist und ihre Schmerztherapie abbrechen will. Als Regina ihr mitteilt, dass sie nur in London und auf eigene Kosten operiert werden kann, ist Maren am Ende ihrer Kräfte. Ihre Hilflosigkeit nutzt Vincent schamlos für seinen Plan gegen Clemens aus und versteckt Drogenpäckchen in seinem Büro.
Mick hat immer noch Zweifel, ob er wirklich wissen will, dass er die tödliche Krankheit in sich trägt. Erst als ihm Britta bestätigt, dass die Forschung von Regina kurz vor dem Abschluss steht, wagt er den Gang in die Klinik.
Carla will der von Gunter erbetenen Fristverlängerung für die Zahlung der fünf Millionen nur zustimmen, wenn er ihr in dieser Zeit Mitspracherechte bei der Leitung des Hotels einräumt. Wütend und enttäuscht über den vermeintlichen Verrat lässt Gunter sie stehen. Riskieren sie gerade ihre Freundschaft?

Vincent will Clemens als Drogenlieferant für Maren diskreditieren und trifft dabei im Teekontor auf Beermann, der heimlich Unterlagen über das Grundstücksgeschäft entwenden will. Ein Stoß, ein unglücklicher Sturz … Vincent inszeniert den unbeabsichtigten Totschlag an Beermann als Drogentod und will ihn Clemens in die Schuhe schieben. Nachdem Roman dem Plan zustimmt, wird auch Maren eingebunden: Sie soll gegen Geld die Falschaussage liefern, die Clemens in Untersuchungshaft bringt. Susann und Clemens können sich keinen Reim darauf machen, warum die Leiche von Beermann ausgerechnet in der Bootshalle lag. Während sie den Fall diskutieren, erscheint die Polizei und verhaftet Clemens.
Mick muss mitansehen, wie ein schwer angeschlagener Patient der Kensington Beta Studie in der Klinik eingeliefert wird. Er beschließt, sich nicht mehr testen zu lassen.
Gunter und Carla bringen durch ihren Streit um Carlas Mitspracherecht den Ablauf im "Drei Könige" ins Stocken. Mick und Alfred geraten mehrfach zwischen die Fronten und legen schließlich die Arbeit nieder.

Susann ist über Clemens’ Verhaftung schockiert. Die Indizien sind erdrückend und die von Vincent erkaufte Falschaussage von Maren belastet ihn zusätzlich. Susann glaubt dennoch an Clemens’ Unschuld. Erst Roman schafft es, bei Susann einen leisen Zweifel an Clemens zu säen. Roman ist zufrieden mit Vincents Intrige und macht Clemens eine klare Ansage: Während er in U-Haft sitzt, will Roman Susann für sich zurückgewinnen!
Carla besteht auf ihrem Mitspracherecht im "Drei Könige". Gunter sieht ein, dass er zustimmen muss. Er bietet ihr an, das Hotel in den zwei Wochen als Interimschefin zu führen, in denen er auf Reisen ist.
Nach einem Streit mit Mick kommt es bei Bente zu Blutungen, Mick fährt sie sofort in die Klinik. Das Kind ist gesund, aber Britta rät Bente, in der nächsten Zeit jeden Stress zu vermeiden. Bente zieht die Konsequenzen und will ihrem Glück mit Vincent noch eine Chance geben. Sie bittet Mick um Abstand - aber als Mick Charlene einlädt, um auf andere Gedanken zu kommen, schmerzt das Bente mehr als erwartet.

Susann ist irritiert, als Clemens ihr sagt, dass Roman um sie kämpfen und ihm deshalb den Mord an Beermann anhängen will. Susann sucht daraufhin Maren auf, die jedoch bei ihrer Aussage bleibt und zudem behauptet, Clemens habe das Geld des Toten an sich genommen und sicher versteckt. Susann wird unsicher - und findet das blutgetränkte Geld im Teekontor!
Lars kommt aus Rumänien zurück und verkündet eine Überraschung: Jule und er haben dort geheiratet! Die Familie ist enttäuscht, dass sie bei der Feier nicht dabei sein konnte, und deshalb wollen die Freunde eine Überraschungsparty organisieren.
Johanna will die anonyme Pferdefreundin, die Alfred ein krankes Pferd anvertraut hat, enttarnen. Als das Tier vom Besitzer heimlich abgeholt wird, gelingt es Thomas und ihr, sie zu fassen - es ist Maxi. Nur mit Mühe gelingt es Johanna, aus Maxi herauszukriegen, dass sie aus dem Heim abgehauen ist und auf der Straße lebt. Johanna bietet ihr zu Thomas’ Entsetzen ein Bett im Rosenhaus.

Susann ist über den Fund des Geldes schockiert! Durch Marens Behauptung, Clemens hätte es versteckt, mehren sich ihre Zweifel. Roman mimt den Unterstützer und rät, das Geld verschwinden zu lassen - Clemens hingegen besteht darauf, es der Polizei auszuhändigen, da er sich keiner Schuld bewusst ist. Als Clemens Susanns Zweifel bemerkt, bittet er sie, ihn nicht mehr im Gefängnis zu besuchen. Roman holt derweil zum nächsten Schlag aus: Susann findet im Teekontor eine Drohung, die sie ernst nehmen muss!
Bente ist sich in ihren Gefühlen für Vincent nicht mehr sicher. Als er ihr von seinen neuen Plänen erzählt, an Geld zu kommen, will sie ihn stoppen. Doch Vincent lässt sich nicht zurückhalten und manipuliert Carla, um über das "Drei Könige" das restliche Lösegeld zu waschen.
Als Maxi im Rosenhaus auf Susann trifft, will sie gleich wieder abhauen, doch die beiden verstehen sich trotz allem. Susann kann sie überzeugen, zu ihren Taten zu stehen, und Torben erreicht, dass die Anzeige fallen gelassen wird. Außerdem kauft er kurzentschlossen das gequälte Pferd, und Maxi fängt an, für ihren Retter zu schwärmen.