leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 37

10.09. - 14.09.2012

Vincent ist klar, dass Roman bald herausfinden wird, was das Grundstück in Vietnam so wertvoll macht. Als Roman ihm triumphierend mitteilt, dass er von den Rubinen weiß, macht Vincent dem entsetzten Roman klar, dass auch er etwas in Erfahrung gebracht hat: Roman hat damals einen Bauskandal vertuscht, bei dem ein Mensch ums Leben gekommen ist …
Carla erträgt es nicht, dass Gunter ihretwegen das Hotel verlieren kann; und beschließt, auf ihr Erbe zu verzichten. Torben macht den beiden jedoch klar, dass das aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.
In Maren lodern alte Gefühle für Clemens auf und sie ist kurz davor, ihm zu gestehen, dass sie ihre Schmerzen nur durch den Konsum von Haschisch erträgt.
Jule wird durch das Jobangebot in Rumänien eine schwierige Entscheidung abverlangt: Soll sie diese einmalige berufliche Chance ergreifen und dafür ein Jahr lang ohne ihre Lieben in der Fremde sein - oder soll sie lieber bei Lars bleiben, mit dem sie sich eine gemeinsame Zukunft wünscht …

Roman und Vincent erpressen sich gegenseitig: Wenn Susann von Romans kriminellen Machenschaften erfährt, droht dieser, im Gegenzug Susann über das Rubinvorkommen unter dem Teegrundstück in Vietnam zu informieren.
Gunter und Carla sind sich einig: Das Hotel "Drei Könige" gehört zu Gunter, er soll Carla auszahlen. Als dem jedoch klar wird, dass er das Geld nicht aufbringen kann, droht ein Zerwürfnis mit Carla. Torben und Merle bangen um die Freundschaft der beiden …
Lars hat Jule darin bestärkt, den Job in Rumänien anzunehmen, und sucht nach einer Möglichkeit, Jules Aufenthalt zu verkürzen. Gemeinsam mit Roman stellt er fest, dass der Bauplan für die Fertigstellung der Schule in Rumänien optimierungsfähig ist. Statt in zwölf könnte die Schule schon in vier Monaten fertig sein. Jule freut sich über Lars´ Initiative und dass er sie in den ersten zwei Wochen begleiten will.
Die alte Vertrautheit zwischen Maren und Clemens bekommt Risse, als Clemens feststellt, dass Maren ihn über ihren Job belogen hat.

Maren backt Haschkekse, schließt sich aber dummerweise aus der Wohnung aus und muss Clemens zu Hilfe holen. Der wundert sich über Marens heftige Reaktion auf die verbrannten Kekse …
Carla hat der Streit mit Gunter sehr getroffen. Merle macht Gunter klar, dass Carla seine Freundin ist und er dieses Verhältnis nicht zerstören darf. Während Carla Torben vorwirft, juristische Korrektheit über Freundschaft zu stellen. Aber schließlich versöhnen sich Carla und Gunter wieder und schwören, gegen alle Widerstände zusammenzuhalten.
Jule und Lars haben erkannt, dass sie noch nicht so weit sind, für Lilly als Pateneltern da zu sein, und sind froh, dass Carla und Torben die Verantwortung für Lilly übernehmen wollen.
Regina bekommt zufällig Clemens’ Familienhintergrund mit und ist getroffen, dass sie es nicht direkt von ihm erfahren hat. Johannas Freude über das Interesse eines Verlags an ihren Memoiren wird getrübt, als man ihr eine Lektorin "vor die Nase" setzen will.

Starkoch Nils ist zurück in Lüneburg, um sein neues Kochbuch zu promoten, und bringt dabei das Hotel kräftig durcheinander. Mick wird wegen Bente auf ihn eifersüchtig, und Carla treibt er im Restaurant zunehmend in den Wahnsinn. Aus purer Wut über ihn spielt sie sich als Besitzerin des Hotels auf ...
Susann hat in Malmö mit "Lundkvist Te" einen lukrativen Lizenzvertrag abgeschlossen und damit die Mittel, das Teekontor-Haus zu kaufen. Ihr Verhältnis zu Clemens ist nach wie vor belastet, und das Auftauchen seiner Jugendliebe Maren macht dies nicht besser. Clemens hat erfahren, dass Maren Haschisch gegen die Schmerzen in der Schulter raucht, und nimmt ihr das Versprechen ab, sich von Regina therapieren zu lassen.
Bente ist zunehmend genervt von Vincents Plan, sich das Rubingrundstück anzueignen, was nach Susanns Geschäftsabschluss in Malmö immer unwahrscheinlicher wird.

Susann reagiert im guten Gefühl, dass mit Roman alles geklärt ist, wieder entspannter auf ihn, aber Roman bekommt diese "Signale" in den falschen Hals. Im Überschwang seines Glücks über eine neue Chance versucht er, Susann zu küssen, wird aber von ihr eindeutig in seine Schranken gewiesen. Doch Roman hat eine innere Grenze überschritten. Überwältigt von Schmerz und Scham über diese Zurückweisung, ist er ist nicht bereit, Susann wieder loszulassen …
Nils residiert im "Drei Könige" wie ein Fürst und bringt damit nicht nur Carla in Rage. Gunter ist außer sich, dass Carla ihn so brüskiert hat, aber sie macht es mit einer sympathischen Bemerkung auf der Hotel-Pressekonferenz in aller Öffentlichkeit wieder gut.
Johannas Lektorin schlägt ihr eine sprachliche Auffrischung ihrer Memoiren vor, um eine breitere und jüngere Leserschaft anzusprechen, was Johanna zunächst empört. Dann muss sie aber einsehen, dass die Lektorin wohl Recht hat.