leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 28

09.07. - 13.07.2012

Nachdem sich Britta und ihre Mutter wider Erwarten versöhnten, steht einer friedlichen Hochzeit nichts mehr im Wege. Allerdings fordert plötzlich jeder eigenen geistlichen Beistand und zusätzlich taucht auch noch ein Problem mit den Eheringen auf. Während die Gäste auf dem Gut auf die Bräute warten, muss Britta mit starken Wehen ins Krankenhaus, platzt nun die Doppelhochzeit?
Lars hat sich durch Jule aus seinem Tief befreit und freut sich auf seinen Einsatz als Trauzeuge für Ben.
Susann ist überglücklich, als Pete ihr anbietet, dass sie das Tee-Label gemeinsam aufziehen.
Erika hingegen ist etwas skeptisch, wie das Geschäft mit dem neuen Label von Lüneburg aus gemanagt werden soll.

Während Britta mit starken Vorwehen im Krankenhaus ist, versucht Mick, die wartende Hochzeitsgesellschaft abzulenken und bei Laune zu halten. Nachdem Nicos der Hochzeitsgesellschafft verkündet, dass Britta ihr Kind bekommt, wird die Hochzeit abgesagt und Priester und Gäste gehen fort. Ben eilt ins Krankenhaus, er wird Vater! Doch es war nur falscher Alarm.
Clemens und Susann müssen in ihrer jungen Beziehung noch ihre Grenzen ausloten, im Gegensatz zu Roman hat Clemens aber kein Problem damit, Susann ihren Freiraum zu lassen.
Regina stellt fest, dass gegen die Verzweiflung des Verlassenwerdens nichts hilft, und lässt ihrem Schmerz endlich freien Lauf.
Lars macht Jule ein rührendes Liebesgeständnis und beide geben sich unbeschwert ihrer Liebe hin.

Nach vielen unfreiwilligen Turbulenzen kommt es nun doch noch zu der langersehnten Doppelhochzeit, die aber auch genauso chaotisch endet, wie sie begann. Während Torben und Carla am nächsten Morgen in die Flitterwochen entschwinden, erfüllt sich für Britta ein Herzenswunsch. Ihre Mutter reicht Ben die Hand zur Versöhnung.
Regina zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und stürzt Clemens dadurch in schwere Gewissensbisse. Susann bekommt Clemens Schuldgefühle zu spüren und wird ebenfalls unsicher.
Erika freut sich auf die gemeinsame Madeira-Reise mit Pete, als dies plötzlich infrage gestellt wird. Für Susanns neues Tee-Label müsste Pete eigentlich genau in dem Zeitraum nach Japan reisen.

Ein Korb voll schrumpeliger, aber durchaus schmackhafter Äpfel bringt Merle auf eine neue Geschäftsidee. Sie ahnt nicht, dass auch schon Gunter mit den Äpfeln etwas Besonderes vor hat.
Susann ist von Johannas neuem Motiv der Seidenmalerei "Teeblüten" begeistert und schlägt Johanna vor, die Seidentücher im Laden zum Verkauf anzubieten.
Bens Aufregung über die anstehende Geburt bricht so langsam in Aktionismus aus. Dies registriert Britta leicht gereizt aber wohlwollend, bis sie plötzlich 14 Tage vor dem Stichtag Wehen bekommt.
Nachdem Susann ihr Konzept für ihr Teeprojekt mit Hilfe von Clemens und Pete noch einmal überarbeitet hat, ist nun auch Lars angetan und sichert Susann seine Hilfe zu. Von ihrem Erfolg beseelt, willigt Susann voreilig ein, Clemens zu einem Geschäftstreffen zu begleiten. Ihr wird aber schnell klar, dass sie wieder in alte Rollenmuster verfällt, und sagt Clemens im letzten Moment ab.

Susanns Wunsch nach Unabhängigkeit und die Angst vor Bevormundung überschatten ihre Liebe zu Clemens immer mehr. Und als wäre das nicht schon genug, muss Susann erfahren, dass auf dem Grundstück in Vietnam ein Feuer ausgebrochen ist. Der kostbare Kaisertee ist nur noch Asche.
Bente ist von ihrem zukünftigen Ehemann Vincent ganz begeistert. Sie lässt bei ihrer Freundin, Charlene, die gerade zu Besuch ist, durchblicken, dass sie und Vincent noch große Pläne haben und nicht ewig in Lüneburg bleiben werden.
Ben und Britta bekommen ihr Baby, wenn auch nicht ganz so wie geplant, denn die kleine Lilly kommt zu früh zur Welt.
Mick will sich wieder voll und ganz aufs Golfen konzentrieren, als Bente ihm Charlene als langjährige Bewunderin vorstellt. Zum Ärger beider Frauen zeigt Mick aber wenig Interesse.