leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 17

23.04. - 27.04.2012

In Susann sträubt sich alles gegen den Umzug nach Kapstadt, aber sie kann es vor sich selbst und auch vor Roman nicht zugeben. Um Zeit zu gewinnen, bittet sie ihren Mann um Aufschub der Pläne, bis sie einen Nachfolger für das Teekontor gefunden hat. Aber da stellt sich Clemens quer: Sollte Susann nach Kapstadt gehen, sind ihre Räume gekündigt! Susann ist entsetzt. Es kommt zum Streit, in den sich auch Roman energisch einmischt. Alte Wunden brechen auf - bis Clemens erkennt, dass es so nicht immer weitergehen kann. Am Grab der Eltern bietet er Roman die geerbte Uhr des Vaters an, um sich zu versöhnen.
Gunter und Merle sind im siebten Himmel und freuen sich auf den Abend: der dritte Anlauf für den ersten Sex. Doch dann kommt Thomas zu Besuch ...
Ben ist stinksauer auf Lars, der sich nur noch um die Firmen seines Vaters kümmert und "Berger & Winter" vernachlässigt. Bente wittert eine Chance für ihre Intrige.
Mick hat sich durchgerungen, noch ein einziges Mal als "Birdie" aufzutreten, für eine Autogrammstunde bei Brittas Charity-Event für die Klinik-Kita.
Carla flieht mit Baby Finn zu Britta, damit Jennifer nicht mit ihm abreisen kann, bevor Timo aus Las Vegas zurück ist. Jennifer tobt: eine Entführung!

Roman und Clemens versöhnen sich am Grab ihrer Eltern. Doch die angedrohte Kündigung der Teekontor-Räume ist damit nicht vom Tisch! Erst Susanns flammendes Plädoyer, das Erbe ihrer Mutter fortführen zu können, lässt Clemens umschwenken. Susann bedankt sich bei ihrem Schwager mit einer innigen Umarmung.
Alle Versuche Carlas, zwischen Timo und Jennifer über die Betreuung des kleinen Finn zu vermitteln, scheitern. Die jungen Eltern verzetteln sich in gegenseitigen Vorwürfen. Gibt es Hoffnung für die junge Familie?
Bente mimt vor Lars die engagierte Assistentin, doch in Wirklichkeit schmiedet sie hinter dem Rücken ihres Stiefbruders längst den Plan für seinen Untergang.
Vincent wittert sofort einen genialen Deal, als er von Micks Vergangenheit als "Birdie" hört. Er will sofort auf den Zug aufspringen. Doch Mick lässt ihn eiskalt auflaufen.
Erika ärgert sich über Achims unterkühlte E-Mails und geht mit Pete und Johanna shoppen.

Mick schwant langsam, was auf ihn als "Birdie" bei Brittas Charity-Event zukommt, denn die Presse hat schon Wind davon bekommen. Gunter ahnt als Einziger einen Zusammenhang zwischen dem tragischen Selbstmord von Micks Vater und Micks Karriereende. Während Bente den zweifelnden Mick umschmeichelt, reagiert Vincent eifersüchtig - so kommt es auf dem Event zum Eklat.
Als Susann von Clemens den lang ersehnten Mietvertrag für ihr Teekontor erhält, ist sie aufgewühlt - auch durch die spontane innige Umarmung mit ihrem Schwager. Aber Susann will solche Gefühle auf keinen Fall zulassen und schlägt Roman vor, jetzt schnellstmöglich nach Kapstadt zu ziehen.
Timo und Jenny haben sich versöhnt. Gemeinsam planen sie ihre Zukunft mit Baby Finn in Berlin. Carla traut dem Frieden nicht und will das junge Pärchen auf die Probe stellen. Torben warnt - und tatsächlich geht die Aktion voll daneben.
Gunter und Merle geben sich endlich leidenschaftlich ihrer Liebe hin, und Merle lernt, dass sie nun die Frau an Gunters Seite ist - auch in der Öffentlichkeit.
Pete, Erika und Johanna vertreiben sich die Nächte im Rosenhaus beim Pokerspiel. Und Erika spürt immer mehr, wie Achims und ihre Welt auseinanderdriften.

Roman besteht in seiner Firma darauf, dass Lars den altbewährten Bauzeitenplan einhält. Doch Bente bringt Lars dazu, seine neue Computersoftware für das Bauzeiten-Management einzusetzen - und manipuliert sie so geschickt, dass zwei teure Kräne viel zu früh auf der Baustelle stehen. Roman tobt, weil Lars 100.000 Euro in den Sand gesetzt hat, und bereut, ihn als Geschäftsführer eingesetzt zu haben.
Mick hat Vincent auf der Benefizveranstaltung angegriffen und ihm mit einem Golfschläger die Luft abgewürgt. Danach erzählt er Gunter und Alfred die ganze Geschichte vom Selbstmord seines Vaters.
Susann ist sehr irritiert über ihre Gefühle für Clemens, die bei der Übergabe des Teekontor-Vertrags in ihr hochkamen. So schnell wie möglich möchte sie jetzt mit Roman nach Kapstadt. Doch da steht völlig überraschend die beste Freundin ihrer verstorbenen Mutter im Teekontor.
Thomas ist auf den Weg in eine handfeste Krise und hat beschlossen, seinen Beruf als Steuerberater aufzugeben.

Susann ist überglücklich, denn die beste Freundin ihrer verstorbenen Mutter ist zu Besuch in Lüneburg und kann Susann viel über das erfüllte Leben ihrer Familie erzählen. Dabei kommt aber auch heraus, dass Roman Luise kurz vor ihrem Tod besucht hat. Susann will nicht glauben, was sie da hört.
Lars kann nicht begreifen, warum es auf der Baustelle vom Askanier-Park zu der teuren Abstimmungspanne gekommen ist. Aber Roman ist wütend und zweifelt an der Kompetenz von Lars. Bente, die den "Fehler" provoziert hat, ist voller Schadenfreude.
Merle und Gunter genießen ihr privates Glück. Einziger Wehrmutstropfen ist Vincent, der durch sein Verhalten für Gunter immer mehr zur Belastung wird. Dennoch will Merle sich für ihn einsetzen.
Nach dem Eklat bei Micks Autogrammstunde ist Britta ratlos und weiß nicht, wie sie jetzt die Krankenhaus-Kita finanzieren soll.
Carla empfindet nach der Abreise von Finn und Timo eine Lücke in ihrem Leben. Torben dagegen freut sich über die Ruhe. Und schon kommt es zu Spannungen.