leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2012 // KW 11

12.03. - 16.03.2012

Bente schöpft neue Hoffnung, weil Roman ihr einen Job in seiner Firma zugesichert hat. Als er sie aber nur als Sekretärin in seiner Lüneburger Dependance einsetzen will, ist sie maßlos enttäuscht. In ihrer Wut setzt sie sich hinters Steuer eines Mietwagens und verliert die Kontrolle. Der Wagen droht in Flammen aufzugehen! Mick, der ihr gefolgt ist, erstarrt …
Fenja kann Roman überzeugen - sie darf die Ausbildung zur Köchin machen, wenn sie ihm einen akzeptablen Ausbildungsplatz präsentiert. Durch Rajan wird ihr die Möglichkeit, bei Nils Rager in Barcelona eine Kochlehre machen zu können, schmackhaft gemacht. Aber nun zögert Susann, ihre kleine Tochter loszulassen. Roman allerdings findet, dass Fenja dadurch nur erwachsen werden kann.
Alfred spielt Heinzelmännchen in der WG, aber Mick und Carla wollen ihn foppen und ignorieren seine Liebenswürdigkeiten. Als er schon die Welt nicht mehr versteht, überreichen sie ihm endlich die WG-Schlüssel: Er darf in Carlas Zimmer ziehen, denn Carla zieht zu Torben.
Britta wagt nicht, ihrer Chefin zu sagen, dass sie sich nun doch für ihr Kind entschieden hat. Und auch Merle geht es elend: Sie muss sich eingestehen, dass sie sich erneut in Gunter verliebt hat.

Torben muss Susann enttäuschen: Sie hat keine rechtliche Handhabe, Clemens das alte Lagerhaus wieder abzunehmen. Roman hofft, dass damit das leidige Thema vom Tisch ist - und bietet Susann zuliebe eine allerdings lächerliche Summe, um Clemens das Haus abzukaufen. Der durchschaut das falsche Spiel und bekommt Mitleid mit seiner einmal wieder bevormundeten Schwägerin. Der perplexen Susann bietet er an, die vorderen Räume des Lagerhauses für ihr Teekontor zu nutzen.
Das Nesthäkchen Fenja wird flügge - und freut sich mit neu erstarktem Selbstbewusstsein auf das Abenteuer eines Bewerbungsgesprächs bei Nils in Barcelona.
Mick rettet Bente aus dem brennenden Wagen. Er genießt ihren Dank, doch die nahe Todesgefahr überfordert ihn und lässt ihn die bewundernden Freunde vor den Kopf stoßen.
Regina ist von Rajans Wissensdurst beeindruckt und verschafft ihm einen Studienplatz in Berlin.
Mick und Lars freuen sich, Alfred in der WG begrüßen zu können - bis sie erleben, wie laut er schnarcht ...

Susann ist glücklich! Natürlich nimmt sie das Angebot von Clemens an, die Räume des Teekontors zu nutzen, auch gegen Romans anfänglichen Widerstand. Der hat entsetzt von Bentes schwerem Unfall erfahren und entschließt sich endlich, ein lange fälliges klärendes Gespräch mit ihr zu führen. Susann findet eine weitere Spur zu ihrem Vater Pete - und muss nach einiger Recherche schockiert feststellen, dass ihr Vater möglicherweise ein Kriegsverbrecher ist.
Mick reagiert ziemlich schroff darauf, dass seine Freunde ihn nach Bentes Lebensrettung als Helden feiern wollen. Niemand ahnt, dass er durch den Unfall an ein dunkles Kapitel seiner Vergangenheit erinnert wurde!
Regina will das ungesunde Essen der Klinikum-Kantine ändern, und Rajan sieht eine Chance für ayurvedische Ernährung. Erste Versuche bei den Testpersonen Achim, Erika und Britta scheitern allerdings kläglich.
Achim merkt bedrückt, wie sehr ihm Ella fehlt. Rajan richtet ihm daraufhin die Internet-Telefonie ein, aber sein erstes stundenlanges Gespräch mit Ella sorgt nur für einen gewaltigen Schub an Sehnsucht und Fernweh.

Susann ist schockiert, dass ihr Vater ein Kriegsverbrecher sein könnte, und muss Abschied von dem Wunschbild nehmen, das sie sich immer vorgestellt hat. Roman und Merle raten ihr, die Nachforschungen nach Pete einzustellen. Doch Thomas macht Susann am eigenen Beispiel klar, dass man seinen Vater trotz allem lieben kann.
Vincent zieht in Clemens` Loft und nutzt jede Gelegenheit, etwas über Romans Geschäfte herauszufinden. Als er sich heimlich in dessen Büro umsieht, wird er von Bente, die nun für ihren Vater als Sekretärin arbeitet, erwischt.
Gunter wagt in seiner heimlichen Verliebtheit einen Vorstoß und lädt Merle zum Essen ein. Schade nur, dass Merle die Einladung für einen Business-Termin hält. Mick schwört Bente, dass er nicht mehr in sie verliebt ist. Doch Ben und Lars sehen das anders, denn Mick verhält sich immer merkwürdiger.
Rajan, Erika und Achim wollen Ella ein Paket nach Indien schicken. Doch das Porto ist am Ende teurer als der Inhalt. Als Achim sich vorstellt, es Ella persönlich vorbeizubringen, kommt Erika auf eine Idee.

Achim ist hin- und hergerissen: Erika hat Tickets nach Indien für sie beide gekauft, aber Achim müsste seine Apotheke einer Vertretung überlassen … Rajan hingegen kann es vor Liebeskummer fast nicht mehr ohne Ella aushalten. Würde er sich nicht seinem Forschungsprojekt verpflichtet fühlen, würde er sofort zu ihr fliegen. Anne und Torben ermuntern ihn, auf sein Herz zu hören.
Bente hat Vincent beim Schnüffeln in Romans Büro ertappt und schmeißt ihn raus. Der Streit tut ihr zwar weh, aber die neue Nähe zu ihrem Vater ist ihr wichtig - was wiederum ihre Mutter Julia wurmt, die nach Lüneburg gekommen und im "Drei Könige" abgestiegen ist. Und dort "Opfer" eines merkwürdigen Wutausbruches von Mick wird.
Gunter versucht, die Wogen durch einen Stadtspaziergang mit Julia zu glätten. Währenddessen nimmt Merle, gedrängt von Anne und Vincent, allen Mut zusammen und beschließt, Gunter ihre Gefühle einzugestehen. Ob das der richtige Zeitpunkt ist?
Thomas hat Susann die E-Mail-Adresse von Pete besorgt, und trotz aller Bedenken schreibt sie ihm schließlich.
Torben lässt Thomas’ überfürsorgliche Baby-CD für Anne keine Ruhe, es kommt zum Streit unter den Männer - bis sich beide eingestehen müssen, sich zu eifersüchtigen Narren gemacht zu haben.