leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 44

31.10. - 04.11.2011

Christoph will und kann nicht glauben, dass Kai - sein bester Freund - ihn über den Tisch gezogen hat.
Torben und Anne stellen gleichzeitig fest, dass es keine Neuauflage ihrer Ehe geben wird. "Nur Freunde" heißt die Devise.
Carlas und Torbens Partnerschaft in punkto "Salto" läuft gut und Carla wünscht sich auch mehr davon in privater Hinsicht.
Henriette hat ihr Luxusleben satt und will einen Neuanfang mit richtiger Arbeit und einer sinnvollen Beschäftigung!
Gunter ist rund um die Uhr mit Falk beschäftigt und Caroline fühlt sich vernachlässigt. Während in Schleswig jede Menge Arbeit auf sie wartet, fühlt sie sich in Lüneburg nur noch geparkt. Gunter verspricht ihr, dass nach der Landau-Aktion alles besser wird - mal wieder …
Mick begreift, dass Falk ein mieser Geldwäscher ist und dass er auch sein Leben in die falsche Bahn gelenkt hat. Er bietet sich Gunter und Philipp als V-Mann für den Abend an, an dem Falk das große Geld waschen will. Doch in letzter Sekunde fliegt Mick auf und hat Falks Pistole an der Schläfe …

Das lange Planen und Warten hat sich endlich ausgezahlt: Falk und seine Geldwäscher gehen Philipp ins Netz. Falk wird festgenommen… Gunter und Caroline hoffen, dass sich ihre Beziehung nach Falks Festnahme wieder normalisiert. Henriette macht große Fortschritte in der Suchttherapie. Philipp freut sich, als er hört, dass seine Frau Pläne für eine eigene Ballettschule macht und sich auf ein selbstständiges Leben einrichtet. Die kurzfristige Harmonie ist jedoch bald vorbei, als Henriette ihm gesteht, dass sie den anonymen Hinweis auf die geplante Geldwäsche an die Staatanwaltschaft geschickt hat - denn damit gibt sie noch ein weiteres Geheimnis preis …
Christoph hat begriffen, dass sein Freund und Geschäftspartner ihn hintergangen und betrogen hat. Jetzt muss er sich entscheiden, ob er seinen ehemalig besten Freund ins Gefängnis bringen will.
Ella freut sich über ihre Zulassung für das Pharmazie-Studium, steht dadurch aber gleichzeitig vor einem großen Problem: Sie wurde nicht in Hamburg, sondern in München angenommen. Obwohl Rajan versichert, dass die räumliche Trennung für ihre Beziehung kein Problem ist, hat Ella Zweifel. Wie soll sie sich entscheiden?

Nach Henriettes Geständnis ist Philipp verstört und erkennt, dass Henriettes Affäre mit Falk der Ausdruck einer viel größeren Ehekrise ist, als er sich bisher eingestanden hat. Auch Gunter und Caroline können die Krise in ihrer Beziehung nicht mehr unter den Teppich kehren.
Mick versucht, seinen Verrat an Rajan dadurch gutzumachen, indem er dafür sorgt, dass das Liebespaar zusammenbleiben kann. Für Ella sucht er einen Studenten, der seinen Platz in Hamburg mit ihrem Platz in München tauschen würde, dafür ist Mick auch bereit, sein Surfbrett zu verkaufen.
Durch Carlas Ausflug nach Berlin spürt Torben, wie sehr er Carla schon nach einem Tag vermisst, und wird mit Hilfe Merles und Bens darauf gestoßen, dass er sich eindeutig in Carla verliebt hat.

Caroline und Gunter spüren, dass sich die Gräben zwischen ihnen nicht mehr überbrücken lassen. Schmerzlich, aber einvernehmlich beschließen sie, sich zu trennen.
Obwohl Merle ihre Cousine Anne in glücklichem Single-Dasein - einschließlich Yoga - unterrichtet, zweifelt sie, ob sie selbst diese Lebensform noch lange durchhält. Ellas Groll gegen Mick sitzt sehr tief, ihr fällt es sehr schwer, Mick dafür zu danken, dass er ihren Studienplatz von München nach Hamburg getauscht hat. Rajan dagegen erkennt Micks Leistung durchaus an.
Henriette steht vor den Trümmern ihres Lebens. Sie befürchtet, Philipp werde ihr die Affäre mit Falk niemals verzeihen. Zwischen den Eheleuten kommt es zu einer Aussprache und fortan geloben beide einander Ehrlichkeit.
Carla wartet auf ein eindeutiges Zeichen von Torben. Als Torben dann endlich aus der Deckung kommt und auf Carla zu geht, erfährt diese durch Zufall von Torbens Liebesnacht mit Anne.

Anne will die Bekämpfung des Pflegenotstands zum Wahlkampfthema um das Amt der Oberbürgermeisterin machen. Die nötigen Gelder erhofft sie sich aus den Steuereinnahmen des Casinos. Doch Gunter kann noch nicht sagen, wie und ob es mit dem Casino weitergehen wird …
Philipp macht Falk eine klare Ansage: Er wird mit allen Mitteln darum kämpfen, dass Falk hinter Gitter kommt.
Carla glaubt Torben dessen Liebeserklärung nicht, da er kurz zuvor noch mit Anne im Bett war. Im Gefühl, sich zum Idioten gemacht zu haben, zieht Torben sich zurück. Anne spürt die Traurigkeit der beiden und versucht, gegen den Willen von Torben, zwischen ihnen zu vermitteln.
Achim und Erika hatten eine traumhafte Zeit auf dem Kreuzfahrtschiff. Achim fällt es auffallend schwer, in sein gewohntes Dasein als Alleinlebender zurückzukehren, während Erika sich auf ihr vertrautes Einzelbett freut.
Mick fehlt die Zukunftsperspektive. Zwar freut er sich über die wiedergewonnene Freundschaft zu Rajan und Ella, doch seine berufliche Zukunft sieht er nicht so euphorisch. Verführt durch eine E-Mail, die ihn an glückliche Surferzeiten erinnert, packt er seine Sachen und verschwindet ohne Nachricht.