leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 42

17.10. - 21.10.2011

Philipp ist offensichtlich auf Henriettes gefälschtes Alibi hereingefallen, was Katja schwer enttäuscht. Aber dann erklärt Philipp ihr das Gegenteil - er wollte bewusst Henriette in Sicherheit wiegen. So verschafft sich Philipp heimlich Henriettes Handy, hört die Wanzen-Aufnahmen und ist schockiert, dass sich seine Frau tatsächlich als die undichte Stelle entpuppt. Und er zieht sofort die Konsequenzen.
Britta ist entsetzt, als sie von Ben erfährt, dass ausgerechnet Merle sein Seitensprung war. Merle macht sich große Vorwürfe, denn sie weiß, wie sehr Ben Britta liebt.
Rajan ist sauer darüber, dass Mick bei seinem Date mit Ella dabei war und ärgert sich gleichzeitig über seine eigene Überreaktion. Aber Ella versöhnt ihn mit einem Geschenk der liebevollen Art.
Greta versucht, dem liebesblinden Achim nochmals klar zu machen, dass er sich keine Hoffnung auf ein Revival mit ihr zu machen braucht. Achim reagiert schockiert auf Gretas Offenbarung.
Anne ist sehr erleichtert, weil sie glaubt, dass Thomas dem Bestand ihrer zukünftigen Fernbeziehung vertraut. Als sie mit ihm auf seinen Brüssler Vertrag anstoßen will, fällt sie jedoch aus allen Wolken, denn sie merkt, dass sie sich mit Thomas längst noch nicht einig ist.

Achim ist nach Gretas offenen Worten in seinen Grundfesten erschüttert und denkt sogar daran, aus dem Leben zu scheiden. Christoph und Katja nehmen sich erneut seiner an und verordnen ihm Zeit im Rosenhaus und einen freien Tag. Achim bedauert jetzt sehr, dass er Erika schlecht behandelt hat, aber er findet keinen Zugang zu ihr.
Philipp hält es bei Henriette nicht mehr aus und zieht vorübergehend zu Gunter. In der Angst, Philipp zu verlieren, stimmt Henriette endlich einer ambulanten Therapie unter Brittas Aufsicht zu.
Thomas schöpft neue Hoffnung für sein Familienleben in Brüssel, als er Anne überzeugen kann, der Stadt eine Chance zu geben. Doch Anne überlegt es sich anders - sie will nicht auf die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl in Lüneburg verzichten. Thomas ist zutiefst enttäuscht und zieht die Konsequenzen …
Rajan und Ella verbringen die Nacht miteinander und schweben im siebten Himmel.
Britta versucht vergeblich, sich auf ihre Prüfung vorzubereiten, aber sie muss immer wieder an Bens Betrug denken.
Johanna ist überglücklich, als ihr Rosengarten zum schönsten Garten Lüneburgs gekürt wird.

Henriette buhlt um Philipps Gunst. Doch weder Therapievertrag noch ihr Angebot, Falk auszuhorchen, können Philipp bewegen, zu ihr zurückzuziehen. So entsteht Raum für neue Nähe zu Katja - und für Streit mit dem eifersüchtigen Christoph. Ihre Liebe flammt auf - werden Katja und Philipp ihr nachgeben?
Anne kann nicht fassen, dass Thomas einer Fernbeziehung keine Chance geben will. Für ihn wäre das nur eine Trennung auf Raten.
Achim ist endlich von Greta kuriert und bittet sie, Lüneburg zu verlassen. Doch Greta lehnt ab, möchte sie doch Zugang zu Katja finden. Als Künstlerinnen gelingt der Kontakt - nicht jedoch als Mutter und Tochter.
Gunter freut sich auf eine gemeinsame Zeit mit Caroline in Schleswig. Bis er ihren Jugendfreund Jürgen kennenlernt und den vertrauten Umgang, den Caroline mit ihm hat. Für Caroline ist Gunters Eifersucht abwegig.
Aufgebracht macht Britta Ben für ihre geplatzte Prüfung und ihr Unglück im Allgemeinen verantwortlich - und muss erkennen, dass auch sie mit ihrer verbissenen Art nicht unschuldig an ihrem Dilemma ist.
Zu Micks Frust genießen Rajan und Ella ihre Zweisamkeit und schmieden sogar Geschäftspläne mit Rajans Kreislauf-Tee.

Mick ist rasend eifersüchtig, als er hört, dass Ella und Rajan wieder ein Paar sind. Als er erfährt, dass Rajans Geschäfts-Idee, seinen selbstgemachten Tee zu verkaufen, illegal ist, zeigt er ihn anonym an. Mit dramatischen Folgen …
Katja ist zu nervös, um ihre Skulptur fertigzustellen, doch Greta hilft ihr über die Blockade hinweg. Am Tag der Kuratoriums-Entscheidung ist Katja schockiert, dass Falk von der Industrie- und Handelskammer in das Gremium berufen wurde, das die Arbeiten der Künstler bewertet. Falk genießt es, Katjas Arbeit niederzumachen und lässt sie am Boden zerstört zurück.
Ben und Britta können sich endlich versöhnen, denn Britta ist inzwischen bereit, auch Bens Sicht gelten zu lassen. Aber sie hat Angst, dass er bei seinen Montage-Jobs wieder den Versuchungen erliegen könnte.
Thomas ist erleichtert, dass er sich von Anne als Freund verabschieden kann. Als Johanna beschließt, ihn die ersten Wochen nach Brüssel zu begleiten und ihm so das Einleben erleichtern will, kann er Lüneburg versöhnt verlassen.

Mick muss erschrocken erkennen, dass seine anonyme Anzeige gegen Rajan Konsequenzen nach sich zieht, mit denen er nicht gerechnet hat: Rajan droht sogar eine Gefängnisstrafe, doch mit Torbens juristischer Hilfe beruhigt sich die Lage. Ben und Carla machen Mick Druck, Rajan zu beichten - Falk hingegen lobt Micks skrupelloses Vorgehen, was Mick stutzig macht. Schließlich stellen Ella und Rajan Mick zur Rede - er steht mit dem Rücken an der Wand.
Katja bangt, ob das Kuratorium ihre Skulptur ankaufen wird. Im Kuratorium wird derweil zwischen Philipp und Falk mit harten Bandagen gekämpft: Falk macht Katjas Arbeit schlecht - er will für Henriette erwirken, dass Katja eine Niederlage erleidet. Dafür droht er sogar Philipp, die Affäre mit Katja auffliegen zu lassen.
Anne muss erkennen, dass die Trennung von Thomas richtig war, da die Beziehung zu schnell auf den Schlussstrich mit Torben folgte.
Merle bemüht sich derweil, auf Distanz zu Gunter zu gehen, doch bei einem neuen Auftrag von Gunter bekommt sie mit, dass es zwischen ihm und Caroline kriselt.
Achim leidet darunter, dass Erika ihm die kalte Schulter zeigt. Erika lässt sich währenddessen eine charmante Einladung von Alfred gefallen.