leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 37

12.09. - 16.09.2011

Gunter ist von Carlas Aufkündigung ihrer Freundschaft sehr getroffen. Als Carla dann doch das schlechte Gewissen über ihre Wutaktion packt, ist Gunter nicht mehr gesprächsbereit. Umso mehr verstärkt sich Carlas Ärger über Torbens unsensible Verhandlungsführung. Als sie ihm vorwirft, ein schlechter Anwalt zu sein, will er es Carla bei seiner Berufsehre beweisen!
Mick setzt alles daran, Ella wieder für sich zu gewinnen, und lädt sie zu einem Rundflug über Lüneburg ein. Doch als sie gerade los will, steht Rajan in der Tür - und sie versetzt Mick. Der schlägt mit gemeiner Rache unter der Gürtellinie zurück.
Henriette gerät finanziell massiv unter Druck, als sie Philipp zusagt, Geld zum Hauskauf an der Ostsee dazuzugeben. Erneut geht sie ins Casino, um das fehlende Geld zu erspielen. Sie lässt sich von Falk zu einem Spielerkonto überreden, auf das sie ihr Restvermögen einzahlt.
Johanna will die Hausgemeinschaft für den Gartenwettbewerb "Der schönste Heidegarten" mobilisieren. Jeder verspricht mitzumachen, aber am Ende hat doch niemand Zeit.

Rajan ist fassungslos und tief enttäuscht, als Mick ihm seine Nacht mit Ella unter die Nase reibt. Gekränkt lässt er Ella fallen. Voller Wut und Verzweifelung kündigt Ella daraufhin Mick die Freundschaft mit einer Ohrfeige.
Katja ist überzeugt, dass ihr Vater nur glücklich werden kann, wenn Greta endlich den offiziellen Schlussstrich zieht, und schlägt Achim vor, gemeinsam zu ihr nach Sopot zu fahren.
Henriette setzt alles daran, im Casino das Geld für das Ostsee-Ferienhaus zurück zu gewinnen. Und es gelingt! Falk kann sie trotz Flirtoffensive nicht zum Weiterspielen animieren.
Torben verhandelt erneut über Carlas Kaution für das "Salto", aber Gunter gibt nur eine kleine Anstandssumme nach, Carla ist empört. Doch dann erkennt sie ihre eigenen Fehler, verschiebt das Projekt eines eigenen Restaurants auf später und versöhnt sich mit Gunter.
Erika ist entsetzt: Die Gärtnerei soll erneut verkauft werden, ausgerechnet an Blumenfix! Job und Wohnung sind in Gefahr. Alfred und Achim wetteifern um Erikas Rettung.

Alfred punktet bei Erika mit dem Vorschlag, die Gärtnerei zu kaufen und so Job und Wohnung zu retten - aber der Plan ist nicht zu finanzieren. Zum Trost schenkt er Erika einen 100-Euro-Jeton. Sie gewinnt tatsächlich und erwischt mit ein wenig "Hilfe" durch Alfred eine Glückssträhne, die ihre Träume erfüllen könnte.
Achim reagiert störrisch auf Katjas Vorschlag, gemeinsam zu Greta nach Sopot zu fahren. Also beschließt Katja, alleine zu ihrer Mutter nach Polen zu reisen.
Thomas will, dass Anne sich von Torben scheiden lässt, bevor sie ein gemeinsames Kind bekommen. "Vorsorglich" macht er Anne einen sehr gefühlvollen Heiratsantrag.
Alfred bringt die spielsüchtige Henriette unabsichtlich auf die Idee, es beim Roulette mit Systemspiel zu probieren.
Rajan ist nicht bereit, sich mit Ella zu versöhnen. Aber Ella liebt ihn so sehr, dass sie für ihre Hoffnung kämpfen will.

Erika kann ihr Glück kaum fassen! Sie hat beim Roulette gewonnen und könnte nun die Gärtnerei kaufen. Alfred wird jedoch von Mick wegen seiner "kleinen Schummelei" zur Rede gestellt, und obwohl er jeden Verdacht strikt von sich weist, plagt ihn das schlechte Gewissen.
Während Thomas und Anne an der Erfüllung ihres Kinderwunsches arbeiten, wird Anne klar, dass sie die Trennung von Torben jetzt auch mit ihrer Scheidung besiegeln muss. Zu Annes und Erikas Freude taucht Annes Cousine Merle überraschend in Lüneburg auf und stößt dabei Thomas gleich kräftig vor den Kopf.
Henriette gerät unter heftigen Druck, denn durch ihre Casinoverluste kann sie das Geld für das Traum-Haus in Kühlungsborn nicht aufbringen. Verzweifelt setzt sie alles auf eine Karte - und verliert! So verstrickt sie sich immer mehr in Falks Netz und zu ihrem Entsetzen entdeckt auch noch Philipp, dass ihr Konto leer ist.
Als Carla ihrem Traum von der Selbständigkeit nachtrauert, macht Torben ihr unerwartet das Angebot, finanziell einzusteigen.

Henriette kann ihre Pleite vor Philipp nur knapp vertuschen. Falk lässt sie mit einem Spieler-Kredit zappeln, weil er Henriette in ihrer Finanznot noch tiefer in die Spielsucht treiben will.
Carla wehrt sich vehement gegen Torben als stimmberechtigten Teilhaber, weil sie jede Form männlicher Bevormundung fürchtet - dabei will Torben nur eine Basis-Kontrolle ohne wirkliche Einmischung.
Merle sucht Anlehnung bei Erika und Anne, was Thomas sehr übel aufstößt, da er sich in trauter Zweisamkeit mit Anne auf eine zukünftige Schwangerschaft freuen will.
Mick verlangt von Alfred, dass er seine Schummelei am Roulettetisch gegenüber Falk beichtet. Doch Alfred sieht nur das Glück von Erika und will ihn umstimmen.
Ella muss einsehen, dass nach ihrer Eskapade mit Mick eine Aussöhnung mit Rajan vorerst aussichtslos ist. Als sie telefonisch erfährt, dass Katjas Suche nach Greta in Polen wahrscheinlich ein Flop gewesen ist und Achim völlig irrational und aggressiv darauf reagiert, begreift sie abermals, wie tief die von Greta geschlagene Wunde bei Achim sitzt.