leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 25

20.06. - 24.06.2011

Falk genießt seinen Triumph, nachdem Gunter eingewilligt hat, als Strohmann die Kasino-Konzession zu beantragen. Gunters Bedingung, absolute Verschwiegenheit über die Hintergründe zu bewahren, ist ihm nur recht. Dass Gunter und Philipp ganz andere Ziele verfolgen, ahnt er nicht.
Torben will nach dem Kuss zwischen Thomas und Anne nichts mehr mit Thomas zu tun haben, aber auch Anne macht er harsche Vorwürfe. Niemand versteht, warum Torben wegen eines harmlosen Kusses eine solche Welle macht. Der Abschied von Anne ist dennoch sehr melancholisch - aber gerade als Torben nach Hannover abreisen will, steht ihr indischer Patensohn Rajan vor der Tür!
Der "Tag des offenen Ateliers" war für Katja ein voller Erfolg. Zum ersten Mal seit langem findet sie neue Inspiration für ihre Skulpturen und hofft, mit Hilfe der Kunst über die Trennung von Philipp hinwegzukommen.
Henriette tut sich schwer damit, sich in Lüneburg einzuleben, und lässt ihre Wut über ihre Verfassung an Oksana aus.
Zwischen Britta und Carla herrscht wegen Bens Einzug in die WG Eiszeit.

Die Arbeit an ihren Skulpturen hilft Katja sehr, ihre Trennung von Philipp zu ertragen. Nur Achim hat überhaupt kein Verständnis für die "brotlose Kunst" und wirft ihr vor, ihren Einsatz für die Apotheke zu vernachlässigen. Im Streit beschließt Katja zornig, wieder zurück nach Hamburg zu gehen.
Henriettes Genesung macht gute Fortschritte, doch sie ist ungeduldig und unzufrieden mit sich selbst und lässt Oksana darunter leiden.
Gunter erzählt Caroline von seinen Plänen, ein Casino im Hotel zu eröffnen. Aber es fällt ihm dabei sehr schwer, ihr nicht die ganze Wahrheit zu sagen.
Britta klammert sich gegenüber Carla an die Hoffnung, dass ihr und Oliver die zweimonatige Auszeit gut tun wird. Währenddessen hat Ben auf Zurückhaltung geschaltet und versucht, dadurch Brittas Herz wieder für sich zu gewinnen. Mick hat da aber frozzelnd seine Zweifel.
Erika schmuggelt unter falschem Namen einen eigenen Vorschlag für ein Motto zum Hansetag in die Einsendungen und schafft es tatsächlich in die Endauswahl. Die "Jury" aus Johanna, Erika und Alfred kann sich aber nicht entscheiden.
Torben ist angetan von Rajans Zukunftsplänen und sichert ihm seine Unterstützung zu.

Caroline kann Katja überzeugen, ihrem Vater doch noch eine Chance zu geben. Aber Achim ist von Katjas Vorwurf, Greta vertrieben zu haben, nachhaltig verletzt und will ihr nicht verzeihen.
Anne und Torben wollen Rajan bei seinem Start in Deutschland helfen, doch Rajan hat aus Höflichkeit Probleme, ihre Hilfe anzunehmen, und lehnt ihr Unterkunftsangebot dankend ab - obwohl er keine Ahnung hat, wo er übernachten soll.
Falk ist alarmiert, als er erfährt, dass Philipp weiterhin gegen ihn ermittelt. Nadine setzt darum Oksana unter Druck, mehr darüber herauszufinden - wobei sie von Henriette überrascht und umgehend entlassen wird. Oksana ist bestürzt und wird von Falk und Nadine gezwungen, ihre Arbeitspapiere verschwinden zu lassen und zu behaupten, Philipp habe sie schwarz beschäftigt.
Britta zweifelt nicht daran, die Wette gegen Carla zu gewinnen: Ben ist und bleibt ein WG-untauglicher Macho. Doch der Macho straft seine Ex mit Witz und Charme Lügen.
Die Jury entscheidet sich für Erikas Motto. Erika ist maßlos enttäuscht, dass sie als Jury-Mitglied und wegen ihrer Verwandtschaft zu Anne auf den ausgesetzten Preis verzichten muss. Auch Alfred und Johanna können sie nicht trösten.

Philipp kann nicht fassen, dass Oksana vor dem Oberstaatsanwalt behauptet, schwarz mit Henriettes Pflege beauftragt worden zu sein. Auch wenn alles auf einer Intrige gegen ihn deutet, wird Philipp bis zur Klärung der Vorwürfe suspendiert. Gunter hat dadurch bei ihren gemeinsamen Kasino-Plänen die Rückendeckung verloren und begreift, auf was für eine gefährliche Aktion er sich eingelassen hat. Aber er kann nicht mehr zurück!
Der Streit mit Achim belastet Katja sehr, sie glaubt nicht mehr an Versöhnung. Erika macht Achim deutlich, dass er dabei ist, seine Tochter für immer zu verlieren.
Ben, der die Wette zwischen Britta und Carla längst durchschaut hat, provoziert Britta immer mehr und schürt ihre Eifersucht, indem er Carla zu einer Spritztour mit seiner Harley einlädt.
Rajan freundet sich mit Ella an. Er möchte niemandem zur Last fallen und lässt sich nur zögernd von Anne und Torben überreden, in ihrer gemeinsamen Wohnung zu bleiben. Als gläubiger Hindu ist er verstört, als er erfährt, dass Torben nach Hannover zieht und er künftig mit Anne allein unter einem Dach wohnen soll.

Katja ist verwundert, als ein ominöser Kunstmäzen für eine hohe Summe ihre noch unfertige Skulptur kaufen will. Sie hat schnell den Verdacht, dass Achim dahintersteckt, und ist gerührt über dieses Zeichen, ihre Kunst anzuerkennen. Was könnte jetzt noch ihrer Versöhnung im Wege stehen?
Torben nimmt Rajans Problem, mit einer alleinstehenden Frau unter einem Dach zu leben, nicht wirklich ernst. Auch Mick kann mit flapsigen Bemerkungen in diesem Spagat der Kulturen nicht helfen. Erst als Anne Torben nach einem Gespräch mit Thomas dringend bittet, Rajan als Mann unter seine Fittiche zu nehmen, willigt er ein und verschiebt seinen Umzug nach Hannover. Caroline fragt sich jedoch, ob dies nur ein Vorwand ist, um in Annes Nähe zu bleiben.
Gunter bereitet sein Satanspakt mit Falk schlaflose Nächte, zumal er die Wahrheit auch gegenüber Caroline verbergen muss. Philipp findet einen ersten Ansatzpunkt, um sich zu rehabilitieren, und bittet Gunter dringend um Geduld.
Nachdem Carla ihr neu erwachte Gefühle für Ben unterstellt hat, sucht Britta die Nähe zu Oliver und möchte ihn in Boston besuchen. Aber Oliver besteht auf der vereinbarten Auszeit.