leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2011 // KW 20

16.05. - 20.05.2011

Britta ist sichtlich geschockt über das, was sie bei ihrer Hochzeitsvorbereitung erfahren hat, und erklärt Carla, warum sie Oliver jetzt nicht heiraten kann. Wie soll sie das aber Oliver beibringen?
Katja verdrängt endlich ihren Trennungsschmerz, macht sich aber Sorgen um die Apotheke. Als sie ihrem Vater einfühlsam klarmachen will, dass das Medikamentenproblem noch nicht vom Tisch ist, kommt es zwischen ihnen zu weiteren Spannungen.
Nadine bemerkt, dass Falk das zufällige Aufeinandertreffen mit seiner früheren großen Liebe Rebecca völlig aus der Bahn geworfen hat. Sofort schärft sie die Waffen einer Frau für ihren Kampf um Falk.
Mit Gunters Hilfe verschafft sich Torben Zugang zu Falks Suite und findet das belastende Filmmaterial gegen Anne.
Christa und Thomas geraten geschäftlich in einen heftigen Streit. Nach reichlicher Überlegung muss Christa einsehen, dass die Politik nicht ihre Welt ist. Sie zieht ihre Konsequenzen.

Konsterniert starrt Nadine auf den Tisch, an dem Falk und Rebecca sitzen, in ein inniges Gespräch vertieft. Das was sie davon mithört, lässt sie fluchtartig das "Salto" verlassen, unbemerkt von Falk.
Christa hat ihre Stelle bei der Oberbürgermeisterin fristlos gekündigt, selbst Thomas kann dem erstaunten Gunter nicht erklären, warum.
Ella verarztet den vom Hexenschuss geplagten Mick mit einer selbst angerührten Salbenmischung und genießt es immer mehr, die Mischung persönlich einzureiben.
Falk folgt der offiziellen Vorladung des Staatsanwaltes, merkt aber schnell, dass Philipp keine konkreten Beweise gegen ihn in der Hand hat. Falk hat wieder Oberwasser - aber auch Philipp wird nicht lockerlassen! Das zeigt erste Wirkung, denn die Vergabe der Kasino-Konzession wird wegen Verdachts auf Erpressung auf Eis gelegt.
Achim öffnet bei Katja und Ella erstmals seine Gefühle, warum er das Haus in Sopot nicht verkaufen will - dort hat er Greta, Katjas Mutter, kennengelernt, bevor sie ihn verlassen hat … seine noch immer große Liebe.

Thomas ist wie vor den Kopf geschlagen! Christa hat ihm gerade gestanden, sich auf eine neue Stelle beworben zu haben - als Äbtissin des Klosters in Schleswig, mit allen Konsequenzen. Und das bedeutet: Trennung! Aber Thomas muss sich selbst eingestehen, dass auch er sich seit einiger Zeit von Christa entfernt hat.
Nadine spielt sich an Rebecca heran, um die Konkurrentin abzuchecken. Aber die lässt sie locker auflaufen. Falk beobachtet hingegen sehnsüchtig und fasziniert, wie leicht sich Rebecca auf dem gesellschaftlichen Parkett bewegt, und macht gegenüber Nadine eine Bemerkung, die sie niederschmettert.
Britta kann ihren Las-Vegas-Gatten nirgendwo ausfindig machen, um diesen vergessenen Fehltritt zu annullieren. Doch da hat sie eine Idee …
Philipp und Katja haben sich traurig und fast wortlos ein letztes Mal getroffen, bevor er seiner erbetenen Versetzung nach Celle folgt. Aber das Schicksal will, dass sich die Wege der beiden noch einmal kreuzen - in einer Situation, die dem Magic Moment ihrer ersten Begegnung gleicht. Kann Philipp wirklich vor seinen Gefühlen fliehen?

Philipp bleibt in Lüneburg - und Katja kann ihr Glück kaum fassen! Dabei verdrängt sie jeden Gedanken an morgen und an pflegebedürftige Ehefrauen, bis Ella ihr die moralische Gretchenfrage stellt. Katja zwingt sich dazu, an ihre Zukunft mit Philipp zu denken - wie auch immer die aussehen wird. Philipp macht sein schlechtes Gewissen zu schaffen und er beichtet der apathisch im Rollstuhl sitzenden Henriette seine Liebe zu Katja. Hat sie dies wahrgenommen?
Thomas flüchtet sich in Arbeit - schon wieder ist eine Beziehung gescheitert. Als Anne ihm einen Spiegel vorhält, merkt sie, dass auch ihr eigenes Verhältnis zu Torben alles andere als geklärt ist.
Carla lässt sich von Gero überreden, ihre neueste nordische Kreation auf die Karte zu setzen, obwohl diese noch nicht ausgereift ist.
Oliver hat als Überraschung für Britta die Hochzeitssuite im "Drei Könige" gebucht - und bleibt mit ihr im Aufzug stecken! Der rettende Elektriker ist dann allerdings eine noch größere Überraschung für Britta!

Der "Retter" von Britta und Oliver entpuppt sich als ihr Noch-Ehemann Ben, der Brittas dringender Mailbox-Bitte, sich zu melden, nach Lüneburg gefolgt ist. Ben bedenkt die Situation, in der er die beiden auf eine schnelle Scheidung Hoffenden vorfindet, mit frechen Sprüchen und scheint ganz andere Pläne zu haben.
Katja und Philipp wollen versuchen, ihre Liebe gegen alle Widerstände und moralischen Bedenken zu leben. Sie haben jedoch nicht damit gerechnet, dass Henriette es zum ersten Mal schafft, in winzigen Gesten ihre Empfindungen zu zeigen.
Falk hofiert nach wie vor ganz hingerissen seine Jugendliebe Rebecca. Als er sie zu einem Empfang auf Gut Flickenschildt begleitet, sorgt er jedoch ungewollt für einen Eklat.
Anne schwebt in neuem Eheglück, nachdem Torben nicht nur ihren Seitensprung verziehen hat, sondern sogar ihren Kinderwunsch zu akzeptieren scheint. Beherzt setzt sie die Pille ab.
Carla gerät unter Druck, die Gäste lehnen ihre neuen Kreationen ab. Schon kommt Gunter mit dem Vorschlag, Gero neben ihr zum gleichberechtigten Küchenchef zu befördern.