leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Episodenführer

2010 // KW 47

22.11. - 26.11.2010

Thomas und Christa sind froh, dass nach ihrem spontanen Begrüßungskuss endlich der Knoten geplatzt ist und ihre Zweifel ein Ende haben - aber wie soll es weitergehen? Thomas hat Verständnis, dass Christa die Konsequenzen einer Beziehung erst einmal durchdenken und mit sich ins Reine kommen will. Sie muss sich entscheiden - Thomas oder das Kloster?
Gesa vertraut Steffen und ihrer Liebe zu ihm, doch bei Steffen bleibt ein Stachel zurück. Elke überredet Gesa zu einem versöhnlichen Familienessen mit Tim, aber das endet in einem Desaster. Außerdem wird Elke bewusst, dass zwischen ihrem und Nicos’ Leben Welten liegen. Doch dann macht Nicos ihr einen überraschenden Heiratsantrag.
Britta ist verwundert: Oliver weicht ihr stets aus, sobald sie ihn auf seine Eltern anspricht. Bis er gesteht, dass er nicht weiß, wer sein leiblicher Vater ist.

Gesa ist von Tims versöhnlicher Geste überrascht: Er will mit ihr gemeinsam einen neuen Auftrag übernehmen. Sie bittet sich Bedenkzeit aus und entscheidet sich trotz Steffens Einspruch dafür, Tims Angebot anzunehmen. Als Falk dann aber auch Steffen in das Projekt einbinden will, fühlen sich Gesa und Tim ziemlich überrumpelt.
Christa stellt ihre Beziehung zu Thomas zurück und muss sich um ganz akute Probleme des Klosters kümmern, was Thomas wieder Hoffnung schöpfen lässt. Er ist sich sicher, dass Christa und er noch glücklich zusammenkommen werden, sobald die Klosterprobleme behoben sind. Voller Tatendrang will er ihr bei der Lösung helfen.
Felix muss Nele ermahnen, ihre MS-Therapie nicht zu vernachlässigen. Aber als Nele das Gefühl bekommt, ein nächster MS-Schub würde sich aufbauen, gerät sie in akute Panik. Felix rast mit ihr ins Krankenhaus. Dort gibt Oliver jedoch Entwarnung: Er kann nur eine harmlose Erkältung diagnostizieren.

In Tränen aufgelöst, gesteht Nele Felix ihre Ängste, vielleicht schon bald im Rollstuhl sitzen zu müssen. Da kann Felix nicht anders und tröstet sie auf eine ganz besondere Art.
Gesa steht fassungslos vor Tim, der mit verschränkten Armen am Schreibtisch sitzt und die von Falk geforderte Zusammenarbeit mit Steffen kategorisch ablehnt. Bis sich Sophie ungefragt einmischt und Partei für Gesa ergreift - gegen Tim! Ist das wieder ein intriganter Schachzug?
Elke kann Nicos mit einer verführerischen List überzeugen, seinen moralischen Dickkopf etwas loszulassen und selbst wieder auf Carla zuzugehen. Und er hat sogar eine zündende Idee, wie die Eiszeit zwischen Nils und seiner Tochter auf griechische Art überwunden werden könnte.

Sophie und Falks Intrige zeigt durchschlagenden Erfolg. Gesa ist schockiert, dass Tim ihr ein derart niederträchtiges Verhalten zutraut. Sie weiß, dass ihre Stimme auf dem Rekorder gefälscht ist. Aber ihr ist vollkommen schleierhaft, welchen Grund Falk für eine solche Intrige haben könnte. Gesa ist entschlossen, ihn persönlich zur Rede zu stellen.
Nicos und Nils müssen zugeben, dass sie bei Carla mit der "griechischen Art" dieses Mal wirklich zu weit gegangen sind. Und so beginnt Nils schweren Herzens zu akzeptieren, dass er Carla verloren hat. Dagegen will Nicos nicht aufgeben, Carla wieder milde zu stimmen.
Während Christa sich hinter den Klosterproblemen vor Thomas versteckt, verfolgt er optimistisch seinen Plan.
Für Nele und Felix fühlt es sich wunderbar an, als Paar wahrgenommen zu werden, doch dann kommen in Nele plötzlich die ersten Verunsicherungen hoch.

Tim ist entschlossen, dem Streit mit Gesa ein Ende zu bereiten - durch Scheidung! Gesa ist geschockt und traurig. Aber auch ein letzter Versuch, Tim umzustimmen und Falk telefonisch mit der Wahrheit zu konfrontieren, scheitert. Gesa beginnt sich mit der Scheidung auseinanderzusetzen und muss sich selbst eingestehen, dass in dieser eskalierten Situation einiges dafür spricht.
Elke und Nicos genießen endlich ihre Zweisamkeit. Da erhält er einen Anruf aus Korfu: Nicos muss dringend zurück nach Griechenland. Nun versucht Nicos, Elke für ein gemeinsames Leben auf Korfu zu begeistern - aber ist Elke bereit, ihr Leben in Lüneburg aufzugeben?
Nele gesteht Britta ihre ständige Angst, dass ihre Krankheit gegen eine erfüllte Beziehung zwischen Felix und ihr stehen könnte. Britta rät Nele, offen mit Felix darüber zu sprechen - da kommt Felix ihr schon zuvor.
Carla und Nils sehen sich durch Christas Engagement gezwungen, für die gute Kloster-Sache zusammenzuarbeiten. Während dies für Carla eine echte Tortur ist, schöpft Nils neue Hoffnung.