leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Die Rolle

Constantin von Lahnstein

Name:
Constantin von Lahnstein
Graf von Lahnstein
Beruf / Jobs:
Journalist für ein spanisches Wirtschaftsmagazin
Wohnung:
in Verona, Italien (bis 2004)
Schloss Königsbrunn
Wohnhaus Brandner (als Gast)
Schloss Königsbrunn
WG über dem "no limits"
in London, Großbritanien (2008-2010)
WG über dem "no limits"
in Madrid, Spanien (seit 2011)
Verwandte:
Adrian Degenhardt (Vater)
Leonard von Lahnstein (Bruder)
Julius de Maron † (Neffe)

Francesca von Lahnstein † (Mutter)
Alle anzeigen
Beziehungen:
Jeannine Frank (Flirt)
Lisa Brandner
Judith Hagendorf
Jessica Stiehl (One-Night-Stand)
Nathalie Käppler (Affäre)
Biographie:

Constantin von Lahnstein wächst nach dem tragischen Tod seiner Mutter in Italien bei seiner Tante auf. In der Nähe von Verona besucht er ein Internat. Zu seiner Familie in Deutschland hat er lange Zeit keinen Kontakt, weil seine Tante dies verhindert. Mit 16 Jahren reist Constantin zum ersten Mal wieder nach Deutschland, um seinen Vater zur Rede zu stellen.
Auf Schloss Königsbrunn angekommen wird Constantin zunächst kaum beachtet. Doch dann freuen seine Geschwister sich, ihren Bruder nach so langer Zeit wieder zu sehen. Ihnen ist es unangenehm, dass sie sich so lange nicht mehr bei ihm gemeldet haben. Johannes hingegen ist über den Besuch seines jüngsten Sohnes weniger erfreut und will Constantin postwendend zurück nach Italien schicken. Leonard erreicht letztendlich, dass Constantin wenigstens für ein paar Tage zu Besuch auf dem Schloss bleiben darf. Constantin wundert sich über das Verhalten seines Vaters und stellt ihn zur Rede. Von Constantin in die Enge getrieben, kommt Johannes nicht mehr umhin, ihm die Wahrheit zu gestehen - Constantin ist nicht sein Sohn! Constantin ist schockiert und flüchtet sich zu Jana, die ihm beisteht. Weiterlesen