Du bist hier: Sturm der Liebe > Vorschau

Vorschau

Folgen 2113 - 2117

17.11. - 21.11.

Werner nimmt die belastenden E-Mails aus Poppys Spind an sich und gibt vor, das Interesse an Poppy verloren zu haben. Gleichzeitig will er sich an Friedrich rächen und ihn mit gefälschten E-Mails aufs Glatteis führen. Friedrich setzt Poppy währenddessen unter Druck, endlich das belastende Material zu liefern, aber sie bringt es nicht übers Herz. Stattdessen will sie Werner alles gestehen. Werner versucht derweil, seine gefälschten Mails in Poppys Spind zu deponieren …
Julia versucht sich herauszureden, als Friedrich sie bittet, ein Lied aus ihrer Kindheit zu singen. Niklas lässt sich ungern darauf ein, mit ihr gemeinsam zu singen. Vor Niklas erklärt Julia die Gedächtnislücke mit ihrer Amnesie. Mit dem Lied und ihrem Geschenk an Friedrich weckt Julia bei ihm Erinnerungen an seine Frau Gabrielle. Als er diese mit seinem Sohn teilt, wirft Niklas ihm ungehalten vor, seine Mutter während ihrer Ehe betrogen und sie auch an ihrem Sterbebett im Stich gelassen zu haben.
Jonas versucht, Tina von seinem Geschäft mit den Wasserfiltern zu überzeugen. Aber sowohl bei ihr als auch den anderen Mitarbeitern des "Fürstenhofes" hat er nur mäßigen Erfolg.

Niklas erzählt Julia, dass er nicht den Mut hatte, seine Mutter am Sterbebett zu begleiten. Nun plagt ihn sein schlechtes Gewissen. Als Julia mit Charlotte Gabrielles alte Sachen durchsucht, findet sie einen Brief. Darin richtet Gabrielle einen letzten Wunsch an Niklas: Er soll sich mit seinem Vater versöhnen. Und tatsächlich schafft es Niklas, mit Julias Hilfe einen Schritt auf Friedrich zuzugehen. Währenddessen stört Patrizia die Nähe zwischen Julia und Niklas und fasst einen Plan …
Poppy ist schwer getroffen von Werners Beleidigung. Als er ihre Reaktion sieht, schämt Werner sich unwillkürlich, sie so verletzt zu haben. Wütend übergibt Poppy Friedrich die geforderten Unterlagen, weigert sich aber, weiterhin für ihn zu spionieren. Friedrich kann in den Unterlagen nichts Belastendes entdecken und Charlotte bringt ihn davon ab, Poppy weiter hinter Werner herschnüffeln zu lassen. Unterdessen können Poppy und Werner nicht verbergen, wie sehr sie sich nacheinander sehnen.
Jonas kann Natascha zum Kauf eines Wasserfilters überreden, wenn er ihr im Gegenzug auch einen Gefallen tut. Michael schwatzt er sogar eine Lizenz für den Verkauf von Wasserfiltern auf.

Julia verteidigt sich vor Niklas und schwört, dass sie sein Geheimnis nicht verraten hat. Sie ahnt, dass sie Opfer einer Intrige geworden ist und vermutet, dass Patrizia Niklas und sie belauscht haben muss. Niklas konfrontiert Patrizia mit diesem Verdacht und sie schafft es nicht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen …
Poppy sieht mit an, wie nahe sich Werner und Charlotte sind, und sie fühlt sich Charlotte unterlegen. Hildegard erinnert Werner an ein Treffen mit einer Gemeinde, die ein Heim für straffällig gewordene Jugendliche einrichten will. Da er den Termin versehentlich falsch eingetragen hat, bittet er Jonas, als Betroffener eine Rede zu halten. Jonas stimmt zu, um das Treffen mit Poppys Hilfe als Verkaufsveranstaltung für seine Wasserfilter zu machen. Werner unterbricht Jonas Rede und wirft Poppy vor, ihn absichtlich lächerlich gemacht zu haben.
Währenddessen betäubt Nils seine Trauer weiterhin mit Alkohol. Er erfährt, dass Natascha nach Sabrinas Tod einen neuen Agenten sucht und kommt auf eine abwegige Idee.

Nils versucht, einen Tag lang nicht zu trinken, und verbringt einen unbeschwerten Abend mit Tina, Poppy und Michael. Doch schon am nächsten Tag wird Nils wieder von der traurigen Wirklichkeit eingeholt: Er erhält die offizielle Todeserklärung von Sabrina. Obwohl er sich dagegen wehrt, gibt Nils seiner Sucht wieder nach. Da bittet ihn Friedrich, auf Mila aufzupassen ...
Julia muss sich Patrizias Erpressung beugen und enttäuscht Niklas mit ihrem angeblichen Geständnis. Patrizia nutzt die Funkstille zwischen den beiden, um sich Niklas wieder anzunähern.
Nachdem Jonas klargestellt hat, dass Poppy mit seiner Werbeaktion nichts zu tun hatte, entschuldigt sich Werner bei Poppy für seine harschen Worte. Dennoch will er weiterhin nichts von ihr wissen. Als für Werner ein Brief vom Amtsgericht ankommt, befürchtet Poppy, dass er wegen der von ihr ausspionierten Unterlagen Probleme bekommt. Sie schreibt einen anonymen Brief, um Werner zu warnen.

Mila hat den Unfall mit einer leichten Gehirnerschütterung fast unbeschadet überstanden. Nils und Natascha vereinbaren derweil, ihre Schuld daran zu verschweigen. Schließlich hat Natascha am Steuer telefoniert und Nils war mit seiner Wodkaflasche beschäftigt. Julia fühlt sich Nils in in seiner Trauer verbunden. Mit einer kleinen Zeremonie hilft sie ihm, den ersten Schritt in Richtung Abschied von Sabrina zu gehen. Nils gesteht Julia seine Mitschuld an Milas Unfall und will Friedrich die Wahrheit beichten. Doch dann erfährt Friedrich durch ein Telefonat von den genauen Umständen des Unfalls …
Poppy will Tina beibringen, wie man sexy tanzt. Obwohl sie sich als mittelmäßig begabte Schülerin erweist, lotst Tina später Jonas in ein Gästezimmer und zeigt ihm ihr Können. Mitten in ihrem Auftritt platzt aber Alfons herein. Währenddessen hat Poppy bei Michael bleibenden Eindruck hinterlassen. Er macht sich nur Gedanken um den Altersunterschied. Als ausgerechnet Werner ihm diese Angst nimmt, verabredet er sich mit Poppy. Das wiederum macht Werner eifersüchtig.

Folgen 2118 - 2122

24.11. - 28.11.

Werner und Poppy sprechen sich aus und er verspricht ihr dafür zu sorgen, dass Friedrich sie nie wieder erpressen wird. Natascha sieht es jedoch nicht gern, dass Poppy so glücklich über diese Versöhnung ist, da sie glaubt, dass die Liaison mit Werner nicht lange gut gehen kann. Poppy plant derweil eine Überraschung für Werner …
Nils akzeptiert seine Kündigung sofort, aber Julia haben Friedrichs Worte schwer getroffen. Friedrich wird auch klar, dass er überreagiert hat und er entschuldigt sich bei Julia. Die setzt sich daraufhin dafür ein, dass Nils wieder eingestellt wird.
Patrizia will wieder die PR-Arbeit für den "Fürstenhof" übernehmen und hat auch schon eine Idee, was ihr erster Coup sein könnte. Währenddessen schafft es Tina, Jonas Wasserfilter heimlich an ein Altersheim zu verkaufen.

Patrizia will den Hotelgästen künftig Kräuter- und Pilztouren rund um den "Fürstenhof" anbieten, um sie danach mit den entsprechenden Gerichten zu bekochen. Gemeinsam mit Niklas, der von ihrer Idee angetan ist, bricht sie zu einer Erkundungstour auf. Julia hat deswegen ein komisches Gefühl und auch Sebastian ist nicht begeistert, dass der Ausflug den ganzen Tag dauern soll. Aber Patrizia weist ihn zurück, als er die beiden am Telefon zur Rückkehr bewegen will. Das ärgert Sebastian so sehr, dass er Niklas und Patrizia folgt …
Poppy hat sich aus Versehen zu Friedrich ins Bett gelegt und wird dort von Charlotte entdeckt. Während Poppy das Missverständnis bei Werner schnell aufklären kann, bleibt Charlotte Friedrich gegenüber skeptisch. Werner macht Friedrich einen Vorschlag: Er behält sein Wissen für sich, wenn Friedrich ihm den Brief aushändigt, der Poppy belastet. Zunächst ist Friedrich bereit dazu - doch dann bekommt er mit, wie Werner über ihn herzieht.
Nur mit Marlenes Unterstützung bekommt Natascha das Geld für ihre CD-Produktion zusammen. Als sie schlechtgelaunt auf Poppy trifft, gibt sie ihrer Schwester die Schuld an ihrer finanziellen Schieflage.

Sebastian entscheidet sich dafür, Niklas und Patrizia schwerverletzt in den Bergen liegen zu lassen und keine Hilfe zu holen. Währenddessen kehrt Sebastian zurück zum "Fürstenhof" und versucht sich nichts anmerken zu lassen. Doch sein schlechtes Gewissen plagt ihn und Julia ertappt ihn dabei, wie er seine Schuhe loswerden will. Währenddessen versucht Patrizia, Hilfe zu holen …
Werner will versuchen, an den Brief zu kommen, der Poppy belastet. Dabei erhält er überraschend Hilfe von Charlotte, die den Brief vor Werner und Friedrich zerreißt.
Da Alfons nicht mit Hildegard nach London reisen kann, gibt er ihr ein Geschenk für Enkel Finn mit - einen Teddy, der Aufnahmen seiner Stimme abspielen kann. Doch bei der Aufnahme ist ihm eine kleine Panne passiert. Währenddessen träumt Jonas vor Tina von einer Karriere als Sternekoch.

Während bei Niklas und Patrizia immer mehr die Kräfte schwinden, wird ihre Abwesenheit am "Fürstenhof" bemerkt. Niklas hatte zwar beiläufig den Ort erwähnt, zu dem sie aufbrechen wollten, aber Jonas kann sich nicht daran erinnern. Eine erste Suchaktion von Alfons, Nils und Julia bleibt deshalb erfolglos. Nachdem sich Niklas in einem Traum von Julia endgültig von ihr verabschiedet, bearbeitet Julia Jonas so lange, bis er sich endlich erinnert, wohin Patrizia und Niklas zum Kräuter sammeln gegangen sind …
Werner begleitet Poppy zu der polizeilichen Befragung und verteidigt sie souverän. Gemeinsam wollen sie ihren Triumph, dass Poppy nicht mehr wegen ihrer Scheinehe belangt werden kann, feiern. Doch Poppy steigt der Champagner schnell zu Kopf und statt des gemeinsamen romantischen Abends muss Werner Poppy in die Hände seines Konkurrenten Michael geben.
Die Suche nach Niklas und Patrizia weckt in Nils schmerzhafte Erinnerungen an Sabrina und André. Doch er widersteht dem Alkohol. Währenddessen hat sich André an Bord des Walfängers eine List überlegt und bietet Aljosha ein Schach-Duell an.

Michael gelingt es, Niklas zu stabilisieren. Während Julia Niklas im Krankenhaus beisteht, gefällt es Patrizia gar nicht, dass ihr fürsorgliches Verhalten in der Schlucht nicht gebührend gewürdigt wird. An Niklas Krankenbett droht sie Julia und fordert von ihr, sich von Niklas fernzuhalten …
Friedrich ist überzeugt davon, dass Patrizia für den Steinschlag verantwortlich ist, der Niklas fast das Leben gekostet hätte. Gemeinsam mit Julia sucht er nach Spuren und findet eine Wildkamera. Sebastian lässt sich die Bilder vom Förster zuschicken und entdeckt, dass neben Patrizia und Niklas auch er selbst darauf zu sehen ist.
Als Werner Poppy nach ihrer gemeinsamen Nacht teure Ohrringe schenkt, fasst diese das falsch auf und sucht Trost bei Michael. In der Küche holt Jonas sich derweil per Dauertelefonat Rat von Hildegard, um das Personal in der Küche zu dirigieren, und André träumt von seiner Rückkehr an den "Fürstenhof".

Folgen 2123 - 2126

01.12. - 05.12.

Das Missverständnis zwischen Poppy und Werner klärt sich auf und die beiden versöhnen sich wieder. Nun erklärt auch Michael offen, dass er nicht weiter um die Gunst einer Frau kämpfen will, deren Herz schon vergeben ist. Derweil kommt Wolf Wenzel als Vertretungskoch für Niklas an den "Fürstenhof". Werners Stolz auf Poppy und ein paar anzügliche Kommentare von Friedrich über sie setzen Wolf auf eine falsche Fährte …
Julia glaubt, dass Niklas sie enttarnt hat und für eine Betrügerin und Mörderin hält. Bevor sie sich jedoch der Polizei stellt, will sie Niklas alles erklären und muss damit warten, bis er wieder aus dem Koma erwacht. Währenddessen plant Sebastian, Niklas im Schlaf zu töten. Doch der wacht auf und glaubt, die Vorkommnisse der vergangenen Tage im Fieber geträumt zu haben. Trotz der Erleichterung macht Sebastian Patrizias Sorge um Niklas misstrauisch: Hat sie etwa echte Gefühle für ihn?
Alfons hat eine Ritterrüstung gekauft und probiert sie mit Nataschas Hilfe an. Doch dann muss Natascha schnell ins Studio und Alfons kommt alleine nicht mehr raus aus der Rüstung.

Patrizia und Niklas haben nicht vergessen, dass sie sich in der Schlucht ein Versprechen gegeben haben: Wenn sie überleben, werden sie heiraten. Aber Niklas macht Patrizia schonend klar, dass er sie nicht liebt. Trotzdem will er seine Dankbarkeit zeigen und legt bei Friedrich ein gutes Wort für sie ein. Doch der weigert sich, sie wieder als PR-Beraterin einzustellen und es kommt erneut zum Streit zwischen Vater und Sohn. Julia bekommt derweil mit, dass Niklas mit Lähmungserscheinungen im Arm zu kämpfen hat …
Poppy wehrt Wolfs Frage nach einer bezahlten Liebesnacht entschieden ab. Werner fordert daraufhin von Charlotte, Wolf zu entlassen. Als das nicht klappt, nimmt er die Angelegenheit selbst in die Hand.
Hildegard lässt sich nicht für eine Ritterrüstung in ihrer guten Stube begeistern. Zum Glück ist Jonas ganz begeistert davon und will Alfons die Rüstung abkaufen.

Auf Michaels Rat hin sucht Niklas einen Spezialisten auf. Als er dort erfährt, wie schlecht es um seinen Arm steht, überlegt er, wieder nach Spanien zu gehen. Julia setzt alle Hebel in Bewegung, um das zu verhindern. Gemeinsam mit der Küchencrew kann sie ihn überzeugen, es noch einmal als Koch in der "Fürstenhof"-Küche zu versuchen. Doch dort kommt Niklas mit seinem Handicap nicht zurecht. Es ist schließlich Patrizia, die Niklas dazu bewegen kann, am "Fürstenhof“ zu bleiben …
Werner bereitet die Übernahme der Brauerei vor und will bei einem Festakt auch noch einmal André gedenken. Währenddessen mistet Michael Andrés Sachen aus und spendet dessen Kleider und Möbel. Er bietet zudem Nils an, als neuer Mitbewohner bei ihm einzuziehen. Derweil versucht André, seine Freiheit auf dem Walfänger durch eine Schachpartie zu erspielen.
Poppy macht sich Sorgen, dass sie neben Werner nicht seriös genug wirkt. Obwohl Werner versucht, ihre Bedenken zu zerstreuen, sorgt er dafür, dass Poppy neu eingekleidet wird.

Nach Friedrichs Vorwurf, er würde Andrés Besitz an sich reißen, hat Werner ein schlechtes Gewissen. Als er gemeinsam mit Poppy Ausschnitte aus Andrés ehemaliger Fernseh-Kochshow ansieht, ist er den Tränen nahe.
Patrizia lässt Niklas Liebeserklärung nicht kalt, auch wenn sie ihr eigentlich ungelegen kommt. Obwohl der eifersüchtige Sebastian sie auffordert, Niklas zappeln zu lassen, sucht sie wieder Niklas Nähe. Derweil nimmt Niklas seine Arbeit in der Küche wieder auf und Julia hilft Nils bei seinem Umzug zu Michael in die Scheune. Dabei bricht Nils Trauer um Sabrina wieder hervor. Julia steht Nils bei und rät ihm, vor allem an den schönen Momenten mit Sabrina festzuhalten.
Ein männlicher Fan von Natascha hat im Rahmen ihres Crowdfundings einen Privatauftritt von ihr gebucht. Den möchte der langbärtige Sonderling in einer der "Fürstenhof"-Hütten einlösen. Zunächst läuft der Auftritt sehr angenehm für Natascha, doch dann sieht Natascha in dem Fan eine vermeintliche Bedrohung und ruft Poppy um Hilfe. Zu spät merkt sie, dass es sich bei dem Mann um den Chef einer großen Plattenfirma handelt. Währenddessen beeindruckt Jonas Alfons damit, wie gut er Stimmen imitieren kann.

Sendung entfällt

Folgen 2127 - 2131

08.12. - 12.12.

Werner ringt um Fassung, nachdem er mit André telefoniert hat. Derweil vermutet Alfons, dass sich Jonas einen geschmacklosen Scherz erlaubt und Andrés Stimme nachgeahmt hat. Obwohl er das abstreitet, wird Jonas von Werner gefeuert. Wenig später nimmt Werner die Kündigung nach einer Entschuldigung von Jonas zurück und der Brauerei-Festakt kann beginnen …
Julia leidet darunter, dass sich die Beziehung zu Patrizia für Niklas richtig anfühlt. Beim gemeinsamen Joggen merkt Nils, wie angespannt Julia ist. Später gesteht Nils Michael, dass er gegenüber Sabrina ein schlechtes Gewissen hat. Denn zum ersten Mal fühlt er sich wieder zu einer anderen Frau hingezogen.
Wütend wirft Bert Natascha und ihre "Verteidiger“ Poppy und Michael aus der Hütte. Doch schon am nächsten Tag ist er Natascha nicht mehr böse und hat ein paar besondere Ideen, wie sie ihren Erfolg wieder ankurbeln könnte. Natascha ist fassungslos, als Bert ihr eine Elektroversion von "The Rose“ vorspielt.

Die Begegnung mit André, der an den "Fürstenhof“ zurückgekehrt ist, wirft Nils aus der Bahn. Er steigert sich immer mehr in die Hoffnung hinein, dass auch Sabrina noch leben könnte, und greift wieder zur Flasche. Als er nicht zum Dienst erscheint, macht sich Julia auf die Suche nach Nils, der sich zum Trinken in den Wald zurückgezogen hat. Währenddessen bestreitet Patrizia gegenüber Sebastian, dass sie mehr für Niklas empfindet, als sie zugibt.
André ist überglücklich, wieder zu Hause zu sein und wird von allen gefeiert. Als er Michael besucht, merkt dieser, wie André sich verändert hat. Er ist nicht einmal böse darüber, dass Michael alle seine Sachen weggegeben hat. Stattdessen will er den tiefen Einschnitt in sein Leben für einen radikalen Neuanfang nutzen. Dazu gehört auch, dass er von Werner fordert, die Geldwäsche zu beenden.
Zunächst ist Natascha nicht begeistert von Berts Idee, ihrer Musik mehr Pepp zu verleihen. Doch Poppy findet die Elektroversion von "The Rose“ sehr gut und schließlich unterschreibt Natascha kurzentschlossen den Vertrag mit Bert.

Nils ist überzeugt davon, dass ihm Sabrina im Wald begegnet ist. Als Niklas, Julia und Michael am nächsten Morgen überlegen, eine Vermisstenanzeige aufzugeben, erscheint Nils völlig verkatert im "Fürstenhof“. Vor André gibt er zu, wie glücklich ihn die Vision von Sabrina gemacht hat …
André lässt nicht locker und fordert von Werner, die Geldwäsche zu beenden und das bisher ungewaschene Geld an Charlottes Stiftung zu spenden. Zum Schein knickt Werner ein, gibt aber nur einen Bruchteil der Summe frei. Derweil befreit sich André von seinen Altlasten. Er entschuldigt sich noch einmal bei Natascha für seinen Glutamat-Anschlag und besucht Kristin im Gefängnis, um ihr zu verzeihen, was sie damals Nicola angetan hat. Kristin verrät ihm dabei, wo sie Nicolas Millionenerbe versteckt hatte. So muss André nur noch eins und eins zusammenzählen: Werner hat es gestohlen.
Bert möchte, dass Natascha ihr Image verändert - ein neues Styling, ein neuer Künstlername. Doch Natascha möchte jedoch nicht "Swiss“ heißen und sich auch sonst nicht verbiegen lassen.

Als Nils klar wird, dass er nicht Sabrina, sondern Julia geküsst hat, will er endlich Hilfe annehmen. Michael besorgt ihm einen Therapieplatz und Julia bringt ihn am nächsten Tag zum Bus. Doch nachdem sie gegangen ist, wird Nils wieder schwach. Anstatt die Therapie zu beginnen, versteckt er sich in seiner Wohnung und trinkt.
Allmählich merkt Niklas, dass er Gefühle für Patrizia hat und glaubt, dass ihn lediglich der Gedanke an Julia von einer Hochzeit mit Patrizia abhält. So trifft er eine Entscheidung und überrascht Patrizia mit einem Termin beim Standesamt.
André verlangt von Werner, dass er Theresa Burger das gestohlene Erbe zurückgibt. Doch der bietet seinem Bruder stattdessen an, ihm für sein Schweigen einen Anteil abzugeben. Erst will André nichts davon hören. Doch dann stellt er fest, dass Friedrich ihn nicht wieder als Chefkoch einstellen will.
Wegen ihrer unterschiedlichen Vorstellungen will Natascha den Vertrag mit dem Musikproduzenten Bert von Kramm wieder auflösen. Doch der denkt nicht daran und entscheidet, dass eine andere Frau Nataschas Platz einnehmen soll: ihre Schwester Poppy.

Nils glaubt, dass sein Leben ohne Sabrina keinen Sinn mehr hat. Währenddessen erfahren Michael und Julia, dass Nils seine Therapie nicht angetreten hat und machen sich auf die Suche nach ihm …
Niklas verkündet seiner Familie, dass er Patrizia schon bald heiraten wird. Während Julia versucht, seine Entscheidung zu akzeptieren, plant Friedrich eine Intrige und bittet ausgerechnet Sebastian, ihm dabei zu helfen.
Poppy nimmt Berts Angebot, anstelle von Natascha als "Swiss" aufzutreten, an und glaubt, ihrer Schwester damit einen Gefallen zu tun. Doch diese wirft ihr vor, aus ihrem Unglück Profit zu schlagen.
Weil Friedrich sich weigert, ihm seine Stelle als Chefkoch zurückzugeben, will André den "Fürstenhof" verklagen. Doch er ist immer noch für tot erklärt. Verärgert nutzt André diesen Umstand für seine Zwecke.

Folgen 2132 - 2134

15.12. - 19.12.

Zunächst lehnt Sebastian Friedrichs Vorschlag, sich an einer Intrige gegen Patrizia zu beteiligen, ab. Doch er merkt auch, dass Patrizia Gefühle für Niklas entwickelt hat. und lässt sich aus Eifersucht auf Friedrichs Angebot ein. In der Romantikhütte soll Niklas Patrizia und ihn zusammen erwischen. Patrizia ahnt zwar nichts von Sebastians Intrige, hat aber das Gefühl, dass Sebastian ihrem Glück immer mehr im Wege steht …
In letzter Sekunde wird Nils klar, dass Sabrina nicht wollen würde, dass er sein Leben einfach so wegwirft. Als Julia ihn findet, macht Nils ihr klar, dass er für Sabrina weiterleben will. Julia verspricht ihm, ihn bei seinem Neuanfang zu unterstützen.
Bert bereitet Poppy auf ihre Rolle als "Swiss“ vor. Die Vorstellung, bald vielleicht ein Star zu sein, gefällt ihr sehr gut. Nur eines stört Poppy: Sie soll sich nicht mehr zusammen mit Werner in der Öffentlichkeit zeigen.
Für eine Festschrift soll Alfons einen Artikel über seinen Vorfahren, einen der Gründerväter von Bichlheim, schreiben. Stolz erklärt sich Alfons dazu bereit. Doch dann findet er heraus, dass sein Vorfahr dafür verantwortlich war, dass mehrere Frauen der Gemeinde als Hexen verbrannt wurden.

Patrizia gibt Sebastian doch noch seine lebenswichtigen Tabletten und vertraut darauf, dass er sie vor Niklas und Friedrich nicht verraten wird. Tatsächlich lässt Sebastian sie nicht auffliegen, sondern gibt vor, einen Anfall zu haben. Als Patrizia Sebastian zum Dank für sein Schweigen verführt, erwischt Friedrich die beiden und sieht darin eine Möglichkeit, die Hochzeit doch noch zu verhindern. Geistesgegenwärtig macht er ein Foto und will Patrizia damit erpressen …
Alfons schreibt einen kritischen Artikel über seinen Vorfahr, der für die Hexenverbrennung im Dorf verantwortlich war. Doch als der Text in den Druck geht, bemerkt Hildegard, dass er verändert wurde. Schnell wird den Sonnbichlers klar, dass Werner dahinter steckt.
Niklas ist bestürzt, als er erfährt, dass Friedrich André seinetwegen nicht mehr einstellen will. Er bietet André an, sich den Posten des Chefkochs zu teilen. Währenddessen steht Poppys erster Videodreh als "Swiss“ an. Doch sie leidet darunter, dass Natascha immer noch böse auf sie ist. Daraufhin geht Werner zu Natascha und bittet sie, Poppy zu verzeihen.

Patrizia zeigt Friedrich die Fotos, auf denen Niklas und Julia sich küssen und droht ihm mit einem Skandal. Schockiert verspricht Friedrich, der Hochzeit von Patrizia und Niklas nicht mehr im Weg zu stehen. Er offenbart Julia, von dem Kuss zwischen Niklas und ihr zu wissen. Julia will Friedrich und Niklas erst einmal aus dem Weg gehen und macht sich auf zu einem Wochenendausflug mit Nils …
Werner gibt zu, dass er Alfons Artikel umgeschrieben hat, um wichtige Investoren mit dem düsteren Thema der Hexenverbrennung nicht zu vergraulen. Er verspricht aber, das Thema bei einer anderen Gelegenheit aufzuarbeiten. Während sich Hildegard und Alfons damit zufrieden geben, ist Tina entsetzt. Sie will das Schicksal ihrer Vorfahrin auf dem Fest publik machen.
Nachdem Natascha bei Poppys Videodreh dabei war, ist sie sicher, dass sich niemand für "Swiss“ interessieren wird. Doch dann wird das Video sofort nach seiner Veröffentlichung ein Hit im Internet.

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Folgen 2135 - 2136

22.12. - 26.12.

Bei ihrer Wanderung entdecken Julia und Nils eine alte Flaschenpost. Ein Mann namens Hubertus schreibt darin an seine große Liebe Maria. In der unglücklichen Liebesgeschichte zwischen Hubertus und Maria sieht Julia Parallelen zu Niklas und sich. Nachdem sie Niklas darüber informiert hat, dass Friedrich über ihre mehr als geschwisterlichen Gefühle Bescheid weiß, kommt es zu einer Aussprache zwischen Vater und Sohn. Niklas schwört dabei, Julia vergessen zu wollen und Patrizia zu heiraten. Währenddessen schaffen es Nils und Julia mit Hildegards Hilfe, Hubertus und Maria zusammenzuführen …
Poppy hat als "Lady Swiss" großen Erfolg, doch Natascha kann sich nicht für sie freuen. Vor Fans drängt sie ihre Schwester sogar dazu, ihr Gesangstalent unter Beweis zu stellen - wohl wissend, dass Poppy nicht singen kann.
Werner schafft es, die Bloßstellung durch Tina abzuwenden. Um mit der Vergangenheit abzuschließen, soll Bichlheim aber offiziell ein neues Wappen bekommen. Werner ruft einen Wettbewerb aus, an dem Jonas und Tina gemeinsam teilnehmen wollen. Sie haben jedoch völlig unterschiedliche Ansätze.
André kann Werner nicht verzeihen, dass er Nicolas Erbe gestohlen und sich die Brauerei unter den Nagel gerissen hat. Da er ihn aber nicht anzeigen kann, ohne sich selbst zu belasten, beschließt André, sich auf andere Art an Werner zu rächen.

Charlottes Versuch, zwischen Werner und André zu vermitteln, bleibt erfolglos. Stattdessen kommt André auf eine perfide Idee: Er inszeniert einen Einbruch und behauptet gegenüber Werner, dass die Russen, auf deren Walfänger er festgehalten wurde, hinter ihm her sind. Auf diese Art und Weise will er Werner um eine halbe Million erleichtern ...
Nils ist entsetzt über Julias Geständnis, doch Tina macht ihm klar, dass Julia trotz ihrer falschen Identität ein liebenswerter und vertrauenswürdiger Mensch ist. Daraufhin verspricht Nils Julia, ihr Geheimnis zu wahren. Doch Sebastian und Patrizia sind sich einig, dass die Situation durch die Mitwisser Tina und Nils immer riskanter wird.
Während Tina für ihren Entwurf des Wappens Zuspruch von Hildegard bekommt, steht Alfons Jonas Ideen skeptisch gegenüber. Obwohl es Jonas erst ablehnt, die beiden Entwürfe zu vergleichen, schaut er heimlich in Tinas Mappe und wird dabei von Alfons ertappt.
Jonas bewahrt Poppy davor, sich öffentlich zu blamieren. Trotzdem ist sie von Nataschas Aktion getroffen. Nataschas Stimmung sinkt weiter, als Patrizia nicht sie, sondern Poppy als Sängerin auf ihrer Hochzeit bucht.

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Folgen 2137 - 2138

29.12. - 02.01.

André schickt Werner ein selbstinszeniertes Entführungsvideo, in dem er um eine halbe Million Lösegeld bittet. Daraufhin versucht Werner verzweifelt, das Geld aufzutreiben und ist sogar bereit, Friedrich einen Teil seiner Hotelanteile zu verkaufen. Da Friedrich jedoch die kompletten Anteile haben möchte, kommt Werner auf eine andere Idee: Er will Bestechungsgelder annehmen. Währenddessen wird André in der Almhütte beinahe von Sebastian und Patrizia entdeckt …
Julia bewährt sich als Thai-Masseurin im Wellnessbereich. Doch dann soll sie Niklas massieren. Während der entspannt bei der Massage einschläft, macht Julia die körperliche Nähe zu schaffen. Nils merkt, dass sie in Niklas verliebt ist.
Poppy ist gekränkt, dass Werner seine Sorgen Charlotte anvertraut und nicht ihr. Aber Michael macht ihr Mut und filmt sie beim Einstudieren ihrer Tanz-Choreografie. Obwohl sie ihn anschließend bittet, das Video zu löschen, behält er es für sich und sieht es sich heimlich an.
Jonas ist durch Alfons Kritik verunsichert und erarbeitet gemeinsam mit ihm einen neuen, traditionelleren Entwurf. Doch dann rät ihm Tina, an seine Kunst zu glauben, und Jonas reicht hinter Alfons Rücken seinen ursprünglichen Entwurf ein.

Niklas stürzt sich in die Zukunftsplanung mit Patrizia und will nach der Hochzeit mit ihr zusammenziehen. Julia vermittelt ihnen dafür sogar Nils alte Wohnung. Währenddessen werden Patrizias Gefühle für Niklas immer größer. Julia ist getroffen, als sie Patrizia in deren Hochzeitskleid sieht und versucht, ihre Gefühle in den Griff bekommen. Als Niklas die Tanzschritte für den Hochzeitswalzer übt, bietet sie betont locker ihre Hilfe an …
Sebastian ist André auf die Schliche gekommen und erpresst ihn. Vordergründig fügt sich André seinen Forderungen. Doch als sie gemeinsam das Lösegeld abholen, rennt er Sebastian davon. Bei einer Rangelei um den Geldkoffer fällt dieser ins Wasser und treibt davon. Während André an den "Fürstenhof" zurückkehrt, ahnt Sebastian nicht, dass dieser den Koffer in einem unbeobachteten Moment ausgetauscht hat.
Obwohl ihr eine Konventionalstrafe droht, will Natascha die Öffentlichkeit wissen lassen, dass hinter "Lady Swiss" ihre eigene Stimme steckt. Um Poppy zu schützen, weist Michael sie scharf zurecht: Natascha soll Poppys Karriere nicht aus purem Neid zerstören.

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Sendung entfällt

Be up to date!

 
Möchtest du per E-Mail informiert werden, wenn eine neue Vorschau der Serien erscheint? Dann trage dich hier ein.
01.12. Erster Auftritt von William Mang (Wolf Wenzel)
04.12. Erster Auftritt von Philipp Weiche (Bert von Kramm)
05.12. Sendung entfällt
18.12. Sendung entfällt
19.12. Sendung entfällt
31.12. Sendung entfällt
02.01. Sendung entfällt

Fanartikel

Alle Artikel im Shop