Du bist hier: Sturm der Liebe > Vorschau

Vorschau

Folgen 2146 - 2150

19.01. - 23.01.

Charlotte hat Todesangst, als der Einbrecher sie mit einem Messer bedroht. Zu ihrer Erleichterung kommt Sebastian in letzter Sekunde dazu und verhindert, dass die Situation eskaliert. Charlotte ist ihrem Lebensretter unendlich dankbar und ahnt nicht, dass der Überfall von Sebastian selbst inszeniert wurde. Währenddessen setzt Patrizia die Pille ab, um von Niklas schwanger zu werden. Sebastian kommt dahinter und durchschaut, dass sie mit Niklas ihre Zukunft plant ...
Julia hat sich nach der Nachricht von Patrizias angeblicher Schwangerschaft wieder gefasst, kommt aber verspätet zu ihrer Verabredung mit Nils. Um ihren Fauxpas wiedergutzumachen, bereitet sie einen gemeinsamen Kinoabend in einer der "Fürstenhof"-Hütten vor.
Hildegard konfrontiert Werner mit dem Umweltgutachten. Dieser sieht nun keinen Ausweg mehr und gibt zu, Bestechungsgelder angenommen zu haben, um André zu retten. Als Charlotte Hildegard bestätigt, dass sich Werner nur aus Sorge um André hat bestechen lassen, plagt Hildegard ihr schlechtes Gewissen. Werner will nun, dass sie das zweite Gutachten verschwinden lässt.

Obwohl Hildegard das Gutachten zurückhält, droht die Bestechung aufzufliegen. Denn der Investor, der Werner bestochen hat, gerät ins Visier der Staatsanwaltschaft. Zudem erscheint ein belastender Zeitungsartikel. Das ist zu viel für Werner - vor Andrés Augen erleidet er einen Schwächeanfall. Im Krankenhaus kann Werner zwar stabilisiert werden, doch Michael macht André klar, dass der Zusammenbruch nicht ungefährlich war …
Patrizia befürchtet, dass Niklas die ganze Wahrheit über Sebastian und sie erfährt. Sebastians Behauptung, es gäbe Fotos von Patrizia und Sebastian in einer kompromittierenden Situation, wird von Friedrich nicht bestätigt. Sebastian nimmt seine Behauptungen daraufhin scheinbar reumütig zurück. Doch er stellt Patrizia eine Falle und zeichnet heimlich auf, wie sie den Mord an Sophie gesteht.
Als Nils Julia das Reiten beibringt, kommen sich die beiden näher. Währenddessen will Poppy durch viel Sport und mit einem strengen Ernährungsplan ein paar Pfunde loswerden. Doch dann kann sie Tinas Pfannkuchen nicht widerstehen.

Julia bemerkt, dass sie sich immer mehr zu Nils hingezogen fühlt. Doch in der Küche kommt es zwischen Niklas und ihr erneut zu einem nahen Moment. Sie bricht diesen aber ab und geht zu ihrer Verabredung mit Nils. Gemeinsam verbringen sie einen schönen Abend, bis Julia auf der Couch einnickt. Während Nils sie bei sich übernachten lässt, kann Niklas nicht aufhören, an Julia zu denken …
Werner ist fassungslos, dass André seine eigene Entführung inszeniert hat. Derweil macht sich Hildegard Sorgen, dass ihr Anteil an Werners Bestechung publik werden könnte. Der Investor verspricht Werner zwar zu schweigen - aber dafür will er sein Geld zurück.
Poppy will zwar weiterhin ein paar Pfunde verlieren, kann den köstlichen Versuchungen um sie herum nicht widerstehen. Schließlich sucht sie im Internet nach Appetitzüglern und stößt auf dubiose Pillen. Als Natascha davon erfährt, rät sie ihrer Schwester mit Nachdruck, ihre Gesundheit nicht aufs Spiel zu setzen.

Nachdem er den Kuss zwischen Julia und Nils beobachtet hat, muss Niklas einsehen, dass er kein Recht hat, eifersüchtig zu sein. Um sich von Julia abzulenken, schmiedet Niklas Flitterwochenpläne mit Patrizia. Zufällig erfährt er, dass Patrizia heimlich die Pille abgesetzt hat …
Sebastian hat Patrizia mit der Tonaufnahme ihres Geständnisses in der Hand. Obwohl er begriffen hat, dass sie keine gemeinsame Zukunft haben, will er sie weiterhin bei ihren Plänen gegen die Stahls unterstützen. Dafür fordert Sebastian aber die Hälfte des Stahl-Vermögens nach dem Ableben von Charlotte und Friedrich. Patrizia muss Sebastians Forderung zähneknirschend akzeptieren. Währenddessen bekommt Charlotte eine Rose geschenkt, die weder von Friedrich noch von Werner ist.
André weigert sich, seinem Bruder das Geld zurückzugeben, und es kommt zwischen den beiden erneut zu einem heftigen Streit. Erst als Charlotte und Michael eingreifen, können sich die beiden doch noch einigen. Sie wollen sich die 500.000 Euro für den Investor teilen.
Schon seit einiger Zeit geht Hildegard und Alfons das Chaos in ihrem Haus auf die Nerven. Schuld daran sind die Untermieter Natascha und Jonas. Die nehmen Hildegards freundliche, aber bestimmte Kritik jedoch nicht allzu ernst. Da platzt ihr der Kragen.

Patrizia ist geschockt, dass Niklas kein Kind von ihr will und hofft, dass sie den Streit mit ihm in einem ruhigen Gespräch klären kann. Doch stattdessen fragt sich Niklas, ob Friedrich mit der Meinung über Patrizia nicht doch recht hatte. Derweil überrascht Friedrich Julia mit dem Kochbuch einer ehemaligen Haushälterin der Familie, das Sophie geerbt hat. Julia beschließt, es Niklas zu schenken - der will das Buch jedoch nur annehmen, wenn Julia mit ihm ein Rezept aus Kindertagen nachkocht …
Sebastian gesteht Charlotte, dass er ihr die Rose geschenkt hat. Außerdem hat er Jonas als Crosslauf-Partner für sie organisiert. Charlotte weiß nicht, dass Sebastian Jonas heimlich dafür bezahlt hat und verteidigt Sebastian vor Friedrich.
Hildegard hat einen Haushaltsplan erstellt. Während Natascha missmutig zustimmt, will Jonas sich vor dem Putzen drücken. Als Tina es ablehnt, seinen Part zu übernehmen, engagiert er eine Putzfrau.
Trotz Nataschas Warnungen hat Poppy Appetitzügler bestellt, mit deren Hilfe sie sich fitter und wacher fühlt. Als Michael ihr vorschlägt, gemeinsam am Crosslauf teilzunehmen, ist Werner wenig erfreut darüber.

Folgen 2151 - 2155

26.01. - 30.01.

Nachdem Julia den nahen Moment mit Niklas abgebrochen hat, bleibt er über Nacht im Hotel. Als Patrizia erfährt, dass er den Abend mit seiner vermeintlichen Schwester verbracht hat, macht sie ihm Vorwürfe. Niklas sieht ein, dass er auf Abstand zu Julia gehen muss. Derweil lädt Friedrich Nils und Julia zum Familienessen ein und bittet Niklas, für sie alle zu kochen …
Werner passt es nicht, dass Poppy so viel Zeit mit Michael verbringt. Deshalb stimmt er widerwillig zu, als Poppy vorschlägt, ihm das Inlineskaten beizubringen. Als sich Natascha über Werners Anblick amüsiert, fühlt er sich gedemütigt.
Zwischen Hildegard und Jonas kommt es zu einer kleinen Auseinandersetzung, woraufhin Jonas trotzig beschließt, auszuziehen. Er überredet Tina, ihn bei sich aufzunehmen, und freut sich auf ein entspanntes Leben. Doch auch von ihr wird er zum Putzen verdonnert.

André und Natascha machen sich über Werners unbeholfene Inlineskating-Versuche lustig. Doch Werner kontert souverän und konfrontiert Natascha mit ihrem eigenen Alter. Obwohl Poppy voll und ganz zu ihm steht, kann er seine Bedenken wegen des Altersunterschieds zu seiner Freundin nicht ganz verbergen. Natascha beschließt derweil, mit Niklas ebenfalls am Crosslauf teilzunehmen …
Nachdem Tina Julia erzählt hat, wie Niklas Nils behandelt hat, stellt sie ihn zur Rede und fordert eine Entschuldigung. Niklas stimmt zwar zu, doch es kommt zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen Nils und ihm. Während Patrizia nicht weiß, wie sie sich mit Niklas versöhnen soll, macht Sebastian Fortschritte und überzeugt Charlotte mit seinem Charme. Als er hört, dass Patrizia Niklas verführen will, regt sich in Sebastian wieder die Eifersucht. Er setzt sie unter Druck: Entweder sie schläft mit ihm oder er wird die belastende Aufnahme, in der sie den Mord an Sophie gesteht, der Polizei übergeben.
Alfons hat Nataschas Bluse beim Waschen ruiniert und soll sie ersetzen. Im Internet findet er heraus, wie teuer solche Blusen sind und dass man sie nur in England bekommen kann. Als André davon erfährt, bietet er Alfons an, die Sache für ihn zu regeln. Alfons ahnt nicht, dass André eine billige Bluse kauft und das Etikett austauscht.

Weil Julia einen Wadenkrampf hat, gewinnen Niklas und Natascha den Crosslauf. Als Niklas einen Kuss zwischen Nils und Julia beobachtet, kann er seine Eifersucht nur schwer im Zaum halten. Am nächsten Tag machen sich Nils und Julia gemeinsam auf, um Poppys Talisman zu suchen, den sie beim Crosslauf verloren hat …
Nach ihrem Zusammenbruch bringt Michael Poppy ins Krankenhaus. Obwohl es ihr bald besser geht, ist Werner sehr besorgt und auch Natascha besucht ihre Schwester und versöhnt sich mit ihr. Sie ist alarmiert, als sie bemerkt, dass Poppy Appetitzügler zu sich nimmt.
Zunächst weigert sich Patrizia, auf Sebastians Erpressung einzugehen. Doch er macht ihr klar, dass sie keine andere Wahl hat. Derweil bemerkt Niklas, wie angespannt Patrizia ist. Da er glaubt, der Grund dafür sei ihr Streit, entschuldigt er sich bei ihr. Schließlich ringt sich Patrizia dazu durch, auf Sebastians Forderung einzugehen. Doch er verschont sie und erklärt, dass er sich nur an ihr rächen habe wollen.
André bekommt von den Sonnbichlers das Geld für die gefälschte Bluse. Als die ahnungslose Hildegard auf die Idee kommt, einer Freundin auch so eine schöne Bluse zu schenken, gerät André unter Druck. Schließlich hat er kein Etikett mehr. Mithilfe von Tinas Stickmaschine will er deshalb eines nachproduzieren.

Weil Sebastian sich weiter an Charlotte heranspielt, kommt es zwischen ihr und Friedrich zu einem kleinen Streit. Friedrich will ein paar Tage mit Charlotte nach Wien fahren, um mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Als Patrizia davon erfährt, beschließt sie, seine Pläne zu verhindern. Sie nimmt Kontakt zu Leonora Lopez aus der Botschaft von San Cortez auf, die sie über Barbara kennen gelernt hat. Da Patrizia über Leonoras zwielichtige Vergangenheit Bescheid weiß, muss sich Leonora ihrem Willen beugen.
Julia und Nils sind glücklich zusammen und genießen ihre Zweisamkeit. Derweil schluckt Niklas seine Eifersucht herunter und versucht, sich für die beiden zu freuen. In dem Bewusstsein, die Gefühle für seine Schwester endgültig begraben zu müssen, versöhnt er sich mit Patrizia. Währenddessen redet André Nils die Schuldgefühle gegenüber Sabrina aus.
André kommt mit der Stickmaschine nicht zurecht. Da bekommt er mit, dass Poppy gut nähen kann, und spannt sie für seine Zwecke ein. Nachdem Poppy ahnungslos das Etikett gefälscht hat, überreicht André Hildegard die Bluse für ihre Freundin.
Natascha gibt Michael eine von Poppys Pillen und bittet ihn, sie in einem Labor untersuchen zu lassen. Auch Michael macht sich Sorgen und hat einen Plan für die Zeit, in der sie auf die Ergebnisse der Untersuchung warten: Er hat Placebos aus Traubenzucker besorgt, die Natascha gegen die echten Pillen austauschen soll. Doch Poppy erwischt ihre Schwester dabei.

Leonoras Schuss trifft Friedrich ins Bein. Er glaubt daraufhin, dass Patrizia ihn töten wollte, und zeigt sie an. Derweil nutzt Sebastian die Gunst der Stunde, um Charlotte in ihrer Sorge um Friedrich zu trösten und ihr so näher zu kommen. Auch Julia sorgt sich um Friedrich und merkt, dass er für sie zu einer Vaterfigur geworden ist. Währenddessen bekommt Leonora weitere Instruktionen von Patrizia und macht sich auf den Weg zu Friedrich ins Krankenhaus.
Poppy kommt hinter Andrés Betrug mit den billigen Blusen. Erst ist sie schockiert, doch dann hat André eine für Poppy plausibel klingende Ausrede parat. Zudem braucht sie Geld, um Werner einen teuren Sattel zum Geburtstag zu kaufen. Deshalb bietet sie André an, seine Geschäftspartnerin zu werden.
Gemeinsam mit Natascha backt Hildegard zehn Kuchen für einen der Gemeinde. Am nächsten Morgen stellt sie erschrocken fest, dass ihr Ehering verschwunden ist.

Folgen 2156 - 2160

02.02. - 06.02.

Julia wird einmal mehr klar, dass sie anstelle ihres Jobs im "Fürstenhof" viel lieber ihrer Leidenschaft nachgehen und Taschen designen würde. Sie will aber zur Finanzierung des Unternehmens auf keinen Fall das Geld aus Sophies Fonds in Ansprung nehmen. Um ihrer toten Freundin zu gedenken, will Julia an deren Grab im Wald Blumen niederlegen.
Leonora besucht Friedrich im Krankenhaus, um ihn scheinheilig um Verzeihung zu bitten. Dabei erzählt sie ihm, dass sie versehentlich auf ihn geschossen hat. Ihr Angebot, sich selbst anzuzeigen, lehnt Friedrich ab. Zur Wiedergutmachung will Leonora ihm aber die Zeit vertreiben, indem sie ihm vorliest. Während Friedrich im Krankenhaus liegt, nutzt Sebastian die Gelegenheit und kommt Charlotte näher. Er kann sie dazu überreden, mit ihm auf einen Charity-Ball zu gehen.
Als Werner hinter das Geschäft mit den gefälschten Blusen kommt, verspricht André ihm, es zu stoppen. Doch er hat nicht mit Poppys Engagement gerechnet: Sie hat die Blusen bereits im Internet angeboten.
Hildegard befürchtet, dass ihr Ehering in einem der verkauften Kuchen gelandet ist. Nachdem sie fast alle Kuchen wieder eingesammelt hat, will sie sich den letzten von Michael und André zurückholen - doch André hat zu diesem Zeitpunkt bereits etwas Hartes verschluckt.

André kurbelt das Geschäft mit den gefälschten Blusen weiter an, anstatt es zu stoppen. Poppy nutzt in Werners Abwesenheit sogar sein Büro, um dort die Etiketten in die Blusen zu nähen. In der Zwischenzeit entlarvt Hildegards Freundin ihre Bluse als Fälschung und Alfons fordert sein Geld von André zurück. Auch ein Zollfahnder ist aufmerksam geworden und verhört Hildegard. Als Werner Poppy bei seiner Rückkehr in seinem Büro erwischt, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen Werner und André. Daraufhin versuchen die beiden, die Blusen verschwinden zu lassen.
Julia ist überfordert, als Niklas sie an Sophies Grab erwischt, und entflieht der Situation ohne Erklärung. Sebastian erzählt Niklas eine erfundene Geschichte von einem geliebten Hund, den Julia nach der Ankunft in Deutschland hat begraben müssen.
Natascha findet Hildegards Ring unter der Sitzecke der Sonnbichlers. Doch da hat Michael André schon ein Brechmittel verabreicht. Währenddessen liest Leonora Friedrich im Krankenhaus vor und rührt ihn mit der Geschichte vom Verlust ihres Sohnes.

Während der Zollfahnder Otto Lang die gefälschten Blusen beschlagnahmt, versuchen sich André und Werner herauszureden. Doch der Beamte nimmt ihnen die Geschichten nicht ab und kündigt weitere Untersuchungen an. Derweil hat Poppy verstanden, dass ihr Verhalten Werner schaden könnte und versucht ihren Fehler wieder gutzumachen: In einem Radio-Interview nimmt sie alle Verantwortung für die Fälschungen auf sich. Nun glaubt der wieder besänftigte Werner, das Schlimmste sei überstanden.
Während Julia und Nils jede Menge Spaß beim Stockkampf haben, beginnt Niklas bei Mila erste Vaterpflichten zu übernehmen. Sebastian nutzt derweil den Charity-Ball, um mit Charlotte zu flirten. Julia und Nils fragen sich, ob Sebastian lediglich aus Berechnung um Charlottes Gunst buhlt.

Als Julia Leonora kennenlernt, spürt sie von Anfang an, dass mit dieser Frau etwas nicht stimmt. Doch Friedrich und Charlotte sind angetan von ihr und Leonora bemüht sich geschickt um Julia. Diese besucht ein letztes Mal das Grab von Sophie und lässt die tote Freundin wissen, dass sie nicht mehr herkommen wird. Da bemerkt Julia, dass sie nicht allein im Wald ist.
Nach dem belastenden Zeitungsartikel ist Werner wütend auf Poppy, die sich nun große Vorwürfe macht. Unterdessen wird der Druck auf André immer größer. Doch erst als Hildegard ihn durchschaut, geht André gemeinsam mit Poppy zur Polizei, um dort eine Aussage zu machen. Werner ist damit entlastet und André geht wieder einmal als Verlierer vom Platz. Poppys Plattenproduzent Bert reagiert mit sofortiger Wirkung auf die schlechte Presse, die sie produziert hat - und feuert sie!

Julia belauscht Leonoras Telefonat im Wald. Doch mehr als eine Andeutung, dass sie Friedrich von sich überzeugen will und alles nach Plan läuft, kann sie nicht aufschnappen. Zunächst lächelt Friedrich über Julias Warnung, doch nach einem Albtraum ändert er seine Meinung. Charlotte stellt Leonora daraufhin auf die Probe und fordert sie mit einer erfundenen Geschichte auf, sich der Polizei zu stellen. Tatsächlich reicht Leonoras falsche Identität aus, um eine Überprüfung zu überstehen.
Nicht nur Poppys Bühnenkarriere ist durch den Etikettenschwindel beendet - André und sie müssen mit einem Strafverfahren rechnen. Damit Poppy vor Gericht punkten kann, muss sie eine regelmäßige Arbeit vorweisen und so beginnt sie, im Bräustüberl zu kellnern.
Um dem lästigen Spüldienst zu entkommen, wollen Alfons und Jonas eine Spülmaschine im Sonderangebot ergattern. Doch als sie beim Händler ankommen, sind die Geräte bereits ausverkauft. Dafür hat Natascha das letzte Exemplar bekommen und schafft es mit Michaels Hilfe in die Küche der Sonnbichlers.

Folgen 2161 - 2164

09.02. - 13.02.

Die Sportler eines schottischen Rugby-Teams sind am "Fürstenhof" angekündigt. Sebastian will die Gäste gebührend empfangen: Niklas soll Haggis in den Menüplan aufnehmen und das Personal Kilts anstatt Hosen tragen. Doch die Gäste machen bei ihrer Ankunft klar, dass sie lieber Lederhosen tragen und Schweinebraten essen wollen. Derweil stellt Niklas fest, dass er immer noch Gefühle für seine vermeintliche Schwester hat. Das führt zu Spannungen zwischen Patrizia und ihm, die ihm vorwirft, ihre Ehe zu vernachlässigen.
Jonas hat sich anlässlich der Ankunft des Rugby-Teams extra einen Schottenrock besorgt und Haggis gekocht. Als er dem Spott von Niklas ausgesetzt ist, nachdem sein Haggis auf keine Zustimmung gestoßen ist, baut ihn Charlotte wieder auf.
Friedrich will ohne Charlottes und Julias Hilfe herausfinden, was Leonora vorhat. Leonora entwickelt in der Zwischenzeit echte Zuneigung für Friedrich.
Werner und André streiten sich darum, wer im Bräustüberl das Sagen hat. Derweil beschließt Michael, sich Poppy aus dem Kopf zu schlagen. Doch André glaubt nicht, dass ihm das so einfach gelingt.

Werner gibt nach der langen Nacht mit Poppy vor Charlotte zu, dass er sich ein ruhigeres Leben mit seiner jungen Freundin wünscht. Derweil hofft Poppy auf eine zweite Chance als Sängerin, als eine Produktionsfirma sie zum Vorsingen einlädt. Doch Poppys Stimme kommt nicht gut an und sie verrät auch noch, dass Nataschas Stimme hinter Lady Swiss steckt. Prompt meldet sich Bert von Kramm und fordert eine Konventionalstrafe von ihr. Um das Geld aufzubringen, will Poppy mehr Trinkgeld im Bräustüberl verdienen, indem sie ein knappes Outfit trägt. Doch die schottischen Gäste werden zudringlich und Michael muss Poppy aus der peinlichen Situation befreien.
Julia kämpft gegen ihre Eifersucht, als sie erfährt, dass Niklas und Patrizia ein gemeinsames Kind wollen. Nils erinnert sich derweil wehmütig an Sabrina. Als Julia annimmt, dass er die Schatten der Vergangenheit nicht los wird, überrascht er sie mit einer rührenden Liebeserklärung.
Während sich Alfons und Jonas für den Haggis erwärmen, verkündet Natascha ihre Verachtung für die Schotten. Doch dann begegnet sie dem Rugby-Spieler Ian, der sich als glühender Fan von ihr entpuppt. Prompt revidiert Natascha ihre Vorurteile und bestellt sogar Whisky für die Bar.
Friedrich drängt Leonora, ihn für einen kurzen Besuch zum "Fürstenhof" zu fahren. Als er dort dankbar Leonoras Hand ergreift, ertappt Charlotte die beiden.

Friedrich beteuert vor Charlotte, dass er nur zum Schein auf Leonoras Avancen eingeht, um ein mögliches Komplott von Patrizia aufzudecken. Als nächsten Schachzug entlässt er sich selbst aus dem Krankenhaus und ernennt Leonora zu seiner persönlichen Betreuerin.
Julia ist glücklich mit Nils. Doch ihre falsche Identität und Niklas Babypläne mit Patrizia belasten sie. Derweil nimmt Poppy Werners Antrag überglücklich an. Gegenüber Michael kann sich Werner einige provozierende Bemerkungen nicht verkneifen. Gereizt kontert Michael, dass Werner vermutlich die dümmste Frau der Welt heirate, und bemerkt nicht, dass Poppy hinter ihm steht.
Mithilfe einer abenteuerlichen Konstruktion schließt Jonas die Spülmaschine für Tina an. In der Nacht wundern sich Patrizia und Niklas in der Wohnung darunter über das Wasserrauschen im Nebenzimmer.
Natascha gesteht Ian, dass es mit ihrer Karriere nicht gut steht. Ian stört das gar nicht, es spornt ihn nur weiter an, um sie zu werben.

Sendung entfällt

Charlotte lehnt es ab, Sebastian zu küssen. Auch von Patrizia wird er zurückgewiesen: Sie will erst von Niklas schwanger werden, bevor sie an eine heimliche Liebschaft mit Sebastian denkt. Als er von Charlotte auch noch den mütterlichen Rat bekommt, sich eine passende Frau in seinem Alter zu suchen, ist das Maß für ihn voll.
Tina und Jonas wollen den Wasserschaden durch ihre Spülmaschine wieder gutmachen. Die Versicherung übernimmt den Schaden nicht, da Jonas die Spülmaschine nicht fachgerecht angeschlossen hat. Als ein altes Heizgebläse zum Trocknen der Wände repariert werden muss, sieht Jonas die Grenzen seiner handwerklichen Fähigkeiten ein.
Julia arbeitet in ihrem Atelier an ihrer neuen Kollektion. Bald will sie einen Laden eröffnen, aber es fehlt noch ein Name für ihr Label. Nils bringt sie auf die entscheidende Idee.
Während Natascha es genießt, dass Ian bei ihrem Anblick alles andere vergisst, bereut Michael seine bösen Worte über Poppy. Werner entschärft die Situation und Poppy scheint getröstet.

Folgen 2165 - 2167

16.02. - 20.02.

Sendung entfällt

Um Natascha zu beeindrucken, legt sich Ian mächtig ins Zeug. Er mietet sogar die Pianobar, damit sie dort ein Konzert geben kann. Natascha ist voll in ihrem Element und lässt sich nach dem Konzert von Ian in eine der Romantikhütten entführen. Dort gesteht er ihr seine Gefühle und sie verbringen die Nacht zusammen. Am nächsten Morgen zieht sich Natascha jedoch zurück und behauptet sogar vor Alfons, die Nacht sei ein Reinfall gewesen. Doch als Ian Poppy mit ihr verwechselt und sie in den Nacken küsst, bringt das Natascha völlig aus dem Konzept.
Patrizia nimmt nach ihrem Stelldichein mit Sebastian heimlich die Pille, um nicht von ihm schwanger zu werden. Als Niklas und sie als Wiedergutmachung für den Wasserschaden von Tina und Jonas zum Abendessen eingeladen werden, ist die Stimmung angespannt. Da kommt Jonas auf die Idee, von Tinas Erlebnis bei der Arbeit zu berichten: Offensichtlich hat Sebastian ein Gästezimmer für ein geheimes Schäferstündchen genutzt. Patrizia ergreift die Gelegenheit und streut das Gerücht, Sebastian habe sich womöglich dort mit Charlotte getroffen.
Poppy eröffnet Werner, dass sie während ihrer Verlobungszeit die Nächte getrennt von ihm verbringen will. Derweil versichert Friedrich Charlotte, dass er Leonora wegschicken wird, wenn er sie nicht innerhalb einer Woche enttarnt hat.

Niklas schlägt vor, dass Julia zur Eröffnungsfeier ihres Ladens auch Wein anbietet, und lädt sie zu einer Verkostung in den Weinkeller ein. Erst ist Julia unsicher, doch dann nimmt sie das Angebot an. Im Weinkeller kommen sich die beiden näher, bis Julia sich der Situation überfordert entzieht. Die Eröffnungsfeier ihres Ladens verläuft zunächst schleppend, zieht dann aber doch Publikum an. Verliebt tanzen Julia und Nils dort zu "ihrem“ Lied.
Nachdem Natascha sich eingestanden hat, dass sie in Ian verliebt ist, nimmt sie einen Tag Urlaub, um ihm vor seiner Abreise nach Schottland nicht mehr zu begegnen. Doch Ian gibt nicht so schnell auf und besucht sie bei den Sonnbichlers.
Als Werner Leonora begegnet, glaubt er zu ahnen, was das Problem zwischen Charlotte und Friedrich ist. Obwohl Charlotte ihm versichert, dass Friedrich keine ernsthaften Absichten hegt, bleibt Werner skeptisch. Derweil ermutigt Friedrich Leonora, sich ihm weiter zu nähern und nimmt sie sogar mit zu Julias Ladeneröffnung. Als sich die Trauer um ihren verstorbenen Sohn Bahn bricht, nimmt Friedrich sie mitfühlend in den Arm und sorgt so für Gesprächsstoff innerhalb der Belegschaft.

Sendung entfällt

Selbst als Natascha Ian erneut abgewiesen und ihre Gefühle für ihn geleugnet hat, will er den Kampf um sie nicht aufgeben. Derweil träumt Natascha von einer glücklichen Zukunft mit Ian in Schottland. Doch sie redet sich ein, dass sie beide keine Chance haben und dass sie sich stattdessen auf ihre Karriere konzentrieren will. Deshalb soll sich Jonas als Musikproduzent ausgeben, der eine Tournee mit ihr plant. Doch Ian entlarvt Nataschas Manöver und verabschiedet sich enttäuscht von ihr.
Charlotte konfrontiert Friedrich mit den Gerüchten, die über ihn und Leonora kursieren. Daraufhin sieht er sich gezwungen, einen anderen Weg einzuschlagen, um Leonora auf den Zahn zu fühlen, und installiert eine Wanze in ihrem Zimmer. Doch Leonora kommt dahinter und inszeniert mit Patrizia ein kleines Drama zwischen Hausdame und Gast.
Niklas subtiles Liebesgeständnis hat Julia aufgewühlt - deshalb stürzt sie sich in ihre Arbeit. Als er sich für seinen Gefühlsausbruch entschuldigt, scheint Julias Welt wieder in Ordnung zu sein.
Poppy beginnt, ihren Beschluss zu bereuen, die Nächte bis zur Hochzeit getrennt von Werner zu verbringen. Kurzentschlossen wirft sie ihren Vorsatz über den Haufen.

Folgen 2168 - 2172

23.02. - 27.02.

Friedrich erzählt Leonora von seinem Verdacht, sie mache gemeinsame Sache mit Patrizia, und schickt sie nach Hause. Seine offenen Worte und Charlottes Angebot, sie könne in einem ihrer Afrikaprojekte arbeiten, lassen Leonora umdenken. Sie beschließt, ein neues Leben in Afrika zu beginnen. Doch Patrizia will sie erst dorthin entlassen, wenn ihr Auftrag erfüllt und Charlottes und Friedrichs Ehe zerstört ist. Sie droht andernfalls damit, Leonoras kriminelle Vergangenheit aufzudecken. Doch dann erfährt Leonora, dass Patrizia lange verdächtigt wurde, ihre Tochter Mila entführt zu haben, und hat eine Idee.
Natascha bekennt sich nun doch zu ihren Gefühlen für Ian und entdeckt Gemeinsamkeiten zwischen ihnen beiden - ihre Herkunft aus einfachen Verhältnissen zum Beispiel. Da erzählt Poppy ihr, dass Ian gar nicht aus einfachen Verhältnissen kommt, sondern seine Familie ein Schloss in Schottland besitzt.
Als Werner seinen Bruder bittet, die Hochzeitstorte für Poppy und ihn zu backen, kommt André auf eine weitere Idee. Er will auch für die passende Musik sorgen und die "Fürstenhof-Boys" wieder aufleben lassen - mit Niklas am Saxophon.

Leonora will Patrizia mit Hilfe von Tonbandaufnahmen, die Patrizias Beteiligung an Milas Entführung beweisen, erpressen. Doch Patrizia gibt nicht so schnell auf. Mit Sebastians Hilfe geling es ihr scheinbar, die Aufnahmen zu stehlen. Doch es gibt eine Kopie und Leonora beschließt, Patrizias Taten vor Charlotte und Friedrich aufzudecken. Sie gesteht Charlotte außerdem, dass sie für Patrizia gearbeitet hat. Die belastenden Aufnahmen will sie ihr zukommen lassen, wenn sie in Sicherheit ist. Patrizia erfährt erst von der Kopie des Tonbands, als Leonora vermeintlich schon auf dem Weg nach Afrika ist. Doch dann erkennt sie, dass sich ihr Problem schon von selbst gelöst hat: Denn Leonora hatte auf dem Weg zum Flughafen eine Reifenpanne.
Erst ist Natascha irritiert, dass Ian wohl ein reicher Mann ist, doch dann geht sie davon aus, er wolle ihre Gefühle für ihn auf die Probe stellen. Scheinbar unwissend bittet sie ihn, ihr seine Heimat in Schottland zu zeigen.
Poppy will auf ihrer Hochzeit ein kleines Ständchen für Werner singen. Doch dafür braucht sie einen Gesangslehrer. André schlägt spontan Michael vor.

Während Patrizia die belastenden Tonaufnahmen vernichtet, will Friedrich Leonora hinterherfliegen, um an die Beweise für Patrizias Verstrickung in Milas Entführung zu kommen. Doch auf dem Weg zum Flughafen finden Charlotte und er Leonoras Leiche und Friedrich verdächtigt Patrizia, Leonora ermordet zu haben. Doch Patrizia kann Kommissar Meyser glaubhaft versichern, dass sie nicht am Unfallort war. Niklas zweifelt hingegen an der Unschuld seiner Frau. Währenddessen findet Sebastian heraus, dass Patrizia ihn weiterhin manipuliert …
Als Julia von Leonoras Tod erfährt, fragt sie sich entsetzt, ob sie ihn mitverschuldet hat, indem sie Friedrich vor ihr gewarnt hat. Sie beschließt, sich künftig aus den Familienangelegenheiten der Stahls herauszuhalten. Doch als Friedrich und Niklas ihre Nähe suchen, wird Julia bewusst, wie wichtig ihr die beiden mittlerweile geworden sind.
Weil Ian die Rechnung kaum bezahlen kann, muss er aus der Romantikhütte ausziehen. Natascha hält ihn dagegen immer noch für einen Millionär. Als Ian sie bittet, mit ihm zu zelten, vermutet sie, dass er sie testen will und geht darauf ein. Derweil entschuldigt sich Michael bei Poppy für seine Ungeduld während der Gesangsstunden. Als Werner das beobachtet, glaubt er, Michael mache seiner Verlobten immer noch den Hof.

Sebastian sagt aus, dass Patrizia am Unfalltag seinen Wagen gefahren hat. Aus Angst, man könne ihr Leonoras Tod anhängen, versucht Patrizia daraufhin, das Öl am Tatort zu beseitigen. Dabei wird sie von Kommisar Meyser ertappt und ist nun erst recht verdächtig. Selbst Niklas glaubt nicht mehr an die Unschuld seiner Frau. Um sich durch ein Alibi zu entlasten, erpresst Patrizia nun Julia. Sie soll bei der Polizei aussagen, dass sie zu Leonoras Todeszeitpunkt bei ihr im Atelier war - andernfalls lässt sie Julias wahre Identität auffliegen. Julia bleibt bei der Wahrheit und gibt an, sich an die genaue Uhrzeit nicht erinnern zu können. Daraufhin wird Patrizia in Untersuchungshaft genommen. Doch dann erinnert sich Julia an ein wichtiges Detail ...
Natascha genießt das Zelten mit Ian. Am nächsten Tag fordert sie ihn auf, endlich zuzugeben, dass er eigentlich reich ist. Währenddessen wird Sebastians Auto im Zusammenhang mit Leonoras Tod untersucht. Jonas ist frustriert, dass ihm dadurch ein Reparaturauftrag durch die Lappen geht - doch ein spontanes Handyfoto von Patrizias Verhaftung bringt ihn auf eine andere Idee.
Werner lädt Poppy zu einem Tanzabend ins Bräustüberl ein. Als er sie kurzfristig versetzt, bittet Hildegard Alfons aus Mitleid, mit Poppy zu tanzen. Doch dann will Alfons damit gar nicht mehr aufhören.

Während Werner seinen anstehenden Geburtstag ignorieren will, plant Poppy eine kleine Feier für ihn. Als ihr geplantes Geschenk nicht rechtzeitig eintrifft, beschließt sie, das für die Hochzeit geplante Ständchen schon am Geburtstag zu singen. Die ganze Nacht übt sie dafür mit Michael. Da kommt Werner, der eigentlich André besuchen will, vorbei. Obwohl Poppy sich schnell versteckt, bemerkt Werner ihre Anwesenheit und wird misstrauisch. Er will seinen Geburtstag nun lieber mit André beim Angeln verbringen. Als Poppy den Grund dafür erfährt, überrascht sie ihn mit ihrem Ständchen und Werner erkennt, dass er ihr Unrecht getan hat …
Julia ringt mit sich, ob sie Patrizia entlasten soll. Doch Friedrich und sogar Sebastian drängen sie dazu, ihr kein Alibi zu verschaffen. Inzwischen erträgt Patrizia nur mit Mühe die Nacht in der Untersuchungshaft. Als Julia mitbekommt, wie verzweifelt Niklas ist, sich so in seiner Frau getäuscht zu haben, sagt sie ihm zuliebe für seine Frau aus.
Ian kann Natascha überzeugen, dass sein angeblicher Reichtum nur ein Missverständnis war. Poppy hat aber weiterhin das Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Kurz darauf hört Alfons, wie Ian liebevoll mit einer Frau telefoniert. Derweil hat Jonas das Foto von Patrizias Verhaftung trotz Tinas Warnung an die Presse verkauft. Doch Niklas kommt dahinter und widerruft wütend ihre Abmachung bezüglich des Wasserschadens in Patrizias und Niklas Wohnung.

Folgen 2173 - 2177

02.03. - 06.03.

Patrizia kann nicht vergessen, dass Niklas an ihr gezweifelt hat. Doch ihr erstes Ziel nach der Freilassung ist die Rache an Friedrich. So sagt sie ihm den Sorgerechtskampf um Mila an. Daraufhin wirft Friedrich Julia vor, ihm in den Rücken gefallen zu sein, weil sie Patrizia entlastet hat. Niklas tröstet Julia nach dem Streit mit Friedrich und erfährt so von Patrizias Plänen. Gegenüber seinem Vater stellt er klar, dass er zu seiner Frau stehen wird. Derweil holt sich Friedrich juristische Hilfe und warnt Patrizia vor einem Gerichtsstreit - schließlich wollte sie sich kurz vor der Hochzeit mit Niklas das Leben nehmen …
Werner ist überrumpelt, dass Poppy Kinder von ihm will. Im Gespräch mit Charlotte wird ihm klar, dass er sich damit auseinandersetzen muss, bevor er heiratet. Nach einem Alptraum ist sich Werner sicher, dass er kein weiteres Kind möchte.
Erst glaubt Natascha nicht an Alfons Verdacht gegen Ian. Doch als sie in seinem Handy nachschaut, bemerkt sie den regen SMS-Kontakt mit einer Becky und ist zutiefst gekränkt. Doch dann steht Becky plötzlich vor ihr und entpuppt sich als Ians Tochter. Derweil ist Sebastian überglücklich, denn er erfährt von Michael, dass er bald geheilt sein wird.

Niklas ist aus schlechtem Gewissen bereit, Patrizias Suizidversuch zu verschweigen, damit sich ihre Chancen auf Milas Sorgerecht erhöhen. Um seinen Sohn umzustimmen, gesteht Friedrich ihm daraufhin, dass alles nur inszeniert war, um ihn zur Heirat mit Patrizia zu drängen. Niklas ist geschockt, während Patrizia alles abstreitet. Schließlich bittet Niklas seinen Vater und seine Frau zu einem Treffen zu dritt. Dort stellt er klar, dass er zu Patrizia stehen wird und vernichtet ihren Abschiedsbrief. Patrizia genießt ihren Triumph gegen Friedrich und ahnt nicht, dass Niklas sie gezielt belauscht …
Julia ist erleichtert, dass Sebastians Therapie so gut anschlägt. Gleichzeitig wird ihr bewusst, dass sie im Falle seiner Heilung ihr Versprechen einlösen und den Stahls die Wahrheit über Sophie sagen muss. Während Nils verspricht, an ihrer Seite zu sein, hat Sebastian andere Pläne.
Natascha ist froh, dass Ian sie nicht betrügt, und versöhnt sich mit ihm. Ian zuliebe geht sie auf seine Tochter zu, ertappt sie aber bald bei einer Lüge: Becky hat heimlich Ians Kreditkarte benutzt und bittet Natascha, ihm nichts davon zu sagen. Doch als sie weiterhin lügt, lässt Natascha sie auffliegen. Daraufhin sagt Becky Natascha den Kampf an. Werner hat derweil Angst, Poppy zu verlieren. Er schafft es nicht, ihr zu gestehen, dass er keine weiteren Kinder will.

Natascha lässt sich von Beckys Kampfansage nicht einschüchtern und bemüht sich Ian zuliebe sogar um ein gutes Verhältnis zu ihr. Doch Becky hat andere Pläne. Sie beginnt ein Schülerpraktikum im "Fürstenhof" und kommt auf eine hinterlistige Idee. Nach einem Gespräch mit Natascha über eine mögliche Modelkarriere erzählt sie Ian, Natascha habe ihr empfohlen, Diätpillen zu schlucken …
Patrizia schafft es nicht, Niklas mit ihrem angedrohten Suizid zu erpressen. Zusätzlich verweigert ihr Friedrich vorerst den Kontakt zu Mila. Wütend beschließt sie zu kämpfen und erzählt Charlotte, dass Friedrich mit ihr bei dem gestellten Selbstmordversuch gemeinsame Sache gemacht hat. Doch die zeigt sich nach dem Erklärungsversuch von Friedrich verständnisvoll. Niklas dagegen macht seinem Vater klar, dass er immer noch nichts mit ihm zu tun haben will. Julia bekommt mit, wie Niklas sich wünscht, er wäre damals mit ihr durchgebrannt. Derweil will Patrizia in einer Kurzschlussreaktion mit Mila fliehen.
Werner muss Poppy gestehen, dass er keine weiteren Kinder will. Dabei drückt er sich aber missverständlich aus. Als Poppy bei André mitteilt, dass er für mehr Hochzeitsgäste kochen soll, weil Werner "nichts Kleines" will, wird Werner klar, dass er endlich Tacheles reden muss.

Sebastian gelingt es, Patrizias Fluchtversuch mit Mila zu vertuschen und die beiden werden wieder ein heimliches Paar. Während Niklas so schnell wie möglich die Scheidung will, stellt sich Patrizia quer. Derweil versucht Sebastian, Julia davon abzuhalten, nach seiner Genesung ihre wahre Identität preisgeben. Doch Julia bleibt bei ihrem Vorhaben und ist bereit, dafür auch ins Gefängnis zu gehen. Nicht nur sie, sondern auch Nils leidet unter dieser Vorstellung. Schweren Herzens entscheidet sie sich dafür, sich von ihm zu trennen. Denn Nils soll nach allem, was er durchgemacht hat, nicht auch noch jahrelang auf sie warten müssen …
Zunächst ist Poppy traurig, dass Werner kein Kind mit ihr will. Doch er bleibt bei seiner Entscheidung und macht sich nun Sorgen, dass die Hochzeit gefährdet ist. Poppy erlebt derweil anhand von Ians Tochter Becky, wie anstrengend Kinder sein können. Nach einer gescheiterten Joggingrunde mit dem Teenager muss Poppy Becky auf einem Fahrrad zurück zum "Fürstenhof" bringen. Anschließend überrascht sie Werner mit der Nachricht, dass sie ihn auch ohne gemeinsame Kinder heiraten will.

Julia will Nils angesichts der drohenden Zeit im Gefängnis nicht an sich binden. Deshalb lehnt sie seinen Heiratsantrag ab und trennt sich von ihm. Mit einem Liebesgeständnis kann Nils sie aber davon überzeugen, dass sie die kommende schwere Zeit am besten gemeinsam durchstehen. Doch dann bekommt Nils mit, dass Niklas und Patrizia sich getrennt haben. Nun regt sich in ihm der Verdacht, dass dies der Grund sein könnte, warum Julia ihn nicht heiraten will. Patrizia schmiedet derweil weiter ihre finsteren Rachepläne …
Natascha und Ian können nicht voneinander lassen. Sie beschließen, Nägel mit Köpfen zu machen - allerdings ohne sich vorher untereinander abzusprechen.
Becky hat bereits nach einem Tag genug von der Arbeit in der Küche und überredet Sebastian, sie in alle Abteilungen hineinschnuppern zu lassen. Bei der Arbeit in der Geschäftsführung ordnet sie die Gehaltsabrechnungen von Niklas und André aus Versehen den falschen Fächern zu. So erfährt André, dass sein junger Kollege deutlich mehr verdient als er selbst.

Be up to date!

 
Möchtest du per E-Mail informiert werden, wenn eine neue Vorschau der Serien erscheint? Dann trage dich hier ein.
12.02. Sendung entfällt
16.02. Sendung entfällt
19.02. Sendung entfällt

Fanartikel

Alle Artikel im Shop