Du bist hier: Sturm der Liebe > Vorschau

Vorschau

Folgen 2034 - 2038

28.07. - 01.08.

Gemeinsam mit André macht sich Nils auf die Suche nach Sabrina, von der nach ihrem Ausritt mit Odin jede Spur fehlt. Als Nils Sabrina schließlich findet, spürt sie ihre Beine nicht mehr. Im Krankenhaus diagnostiziert Michael, dass ihr Rückenmark durch den Sturz vom Pferd beschädigt wurde und eine zeitnahe OP Sabrina vor dem Rollstuhl bewahren könnte. Wenig später muss Nils unter Schock mit ansehen, wie Sabrina nur mit Mühe reanimiert werden kann und ins Koma fällt …
Patrizia schwebt im siebten Himmel. Sie will mit Charlotte ein Brautkleid kaufen gehen und wünscht sich von Martin eine romantische kirchliche Trauung. Vor Leonard lehnt Martin das jedoch ab, denn er möchte sich nicht vor den Lügen-Karren spannen lassen. Leonard spürt, wie nahe Pauline die kirchliche Hochzeit geht und kann durch eine Ausrede die Trauung mit Patrizia doch noch verhindern.
Helene wird von Dr. Erhardt mit der Tonbandaufnahme ihres Geständnisses erpresst. Martin bekommt mit, dass Dr. Erhardt ein romantisches Stelldichein in einer Almhütte plant und vermutet sofort, dass das Objekt seiner Begierde nur Helene sein kann. In der Almhütte macht Helene Dr. Erhardt klar, dass sie sich nicht weiter erpressen lässt. Daraufhin wird er übergriffig, doch zum Glück kann Martin Schlimmeres verhindern.
Jonas erfindet gegenüber Tina eine fadenscheinige Ausrede, warum er die Tablet-PCs versteckt hat. Tina ist misstrauisch, doch Coco macht ihr klar, dass sie Jonas womöglich Unrecht tut.

Patrizia hält an dem Zickenkrieg mit Pauline fest, was Leonard missfällt. Er ist um keine Ausrede verlegen und beruft sich vor Patrizia auf die Tradition, dass die Braut und der Bräutigam die letzte Nacht vor der Hochzeit getrennt voneinander schlafen müssen. Leonard verbringt stattdessen eine romantische Nacht mit Pauline und schwört ihr am Tag der Trauung mit Patrizia, wie sehr er sie liebt. Als er schließlich mit Friedrich und Patrizia auf den Standesbeamten wartet, ist dieser verhindert …
André glaubt fest daran, dass Sabrina nach einer möglichen OP wieder laufen kann. Nils will jedoch davon nichts wissen, denn es besteht die Möglichkeit, dass Sabrina die OP gar nicht überleben wird. In seiner Verzweiflung behauptet Nils, er und Sabrina hätten heimlich geheiratet, damit er als ihr Ehemann die wichtigen Entscheidungen treffen kann. Da ihm André nicht glaubt, fälscht Nils die Heiratsurkunde und kann die OP tatsächlich verhindern. Sabrina wird jedoch nun für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl gefesselt sein.
Helenes Angst und ihre Tränen bewirken in Dr. Erhardt ein Umdenken. Ihm wird plötzlich klar, dass seine bisherige Fixierung auf Helene wahnhafte Züge hatte. Er bittet Helene um Vergebung und sucht Martin auf, um vor Gott in einer Beichte sein Gewissen zu erleichtern. Und so erfährt Martin in seiner Eigenschaft als Priester auf Basis des Beichtgeheimnisses geschockt davon, dass nicht Helene, sondern Dr. Erhardt Helenes Mutter auf dem Gewissen hat.

Leonard hat keine andere Wahl, als Patrizia zu heiraten. Wenigstens gelingt es ihm, durch einen vorgetäuschten Schwips um die von Patrizia so herbeigesehnte Hochzeitsnacht herumzukommen. Dass sein Plan, die Trauung mittels eines falschen Standesbeamten zu vereiteln, jedoch geplatzt ist, nagt sehr an ihm. Mit Mühe und Not kann er die Scharade weiter aufrechterhalten, bis Patrizia erklärt, eine Überraschung für ihn zu haben …
Werner liefert André den Beweis, dass Nils die Heiratsurkunde gefälscht hat. Michael macht ihm jedoch klar, dass er Sabrina nun nicht mehr operieren kann und sie gelähmt bleiben wird. Andrés Wut entlädt sich gegenüber Nils, der aber nach wie vor überzeugt ist, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Während sich André und Nils weiter streiten, wacht Sabrina plötzlich aus dem Koma auf.
Martin verlangt von Dr. Erhardt, dass er Helene die Wahrheit sagt. Der verschwindet jedoch für immer vom "Fürstenhof", ohne Helene über seine Schuld aufgeklärt zu haben. Martin kann Helene nicht in Erhardts Geheimnis einweihen, da ihm durch seine Schweigepflicht die Hände gebunden sind. Hildegard muss derweil länger arbeiten und schafft es nicht, Alfons seinen gewünschten Schweinebraten zuzubereiten. Jonas bietet sich stattdessen als Koch an und Alfons lobt Hildegard nichtsahnend dafür, dass sie ihm den besten Braten aller Zeiten serviert hat.

Sabrina erfährt, dass sie für immer gelähmt bleiben wird. André ist zwar immer noch wütend auf Nils wegen dessen Alleinganges, bringt es aber nicht über sich, Sabrina davon zu erzählen. Doch Sabrina bekommt trotzdem Wind von der gefälschten Heiratsurkunde, als sie von einer Krankenschwester als Frau Heinemann angesprochen wird. Nachdem Nils ihr die Wahrheit gebeichtet hat, wirft sie ihn zunächst überfordert hinaus, bis sie begreift, welches Opfer Nils für seine Entscheidung auf sich genommen hat - schließlich könnte er wegen Urkundenfälschung verurteilt werden …
Patrizia muss geschockt erkennen, dass Leonard und Pauline ihr die ganze Zeit etwas vorgespielt haben. Leonard macht sich schwere Vorwürfe, so aus seiner Rolle gefallen zu sein, während Friedrich Patrizia eine Million Euro anbietet, wenn sie Mila zurückbringt. Doch Patrizia will kein Geld - sie will sich rächen und Leonard das Liebste nehmen, was er hat: Pauline. Von Patrizias aufgestauter Wut ahnt Pauline jedoch nichts, als Patrizia sie in der Patisserie aufsucht.
Alfons merkt immer noch nicht, wie gekränkt Hildegard reagiert, als er sich in Lobestiraden über "ihren“ Schweinebraten ergeht. Schließlich erfährt er jedoch von Jonas, dass Hildegard den Braten gar nicht zubereitet hat. Während Hildegard bei Martin ihr schlechtes Gewissen darüber erleichtert, dass sie Alfons anlügt, überlegt dieser, wie er seinen ungewollten Fauxpas wieder gutmachen kann. Und so täuscht Alfons plötzlich vor, dass ihm der hochgelobte Braten Magenschmerzen bereitet.

Zwar ist Dr. Erhardt abgereist, aber Helenes Schuldgefühle am Tod ihrer Mutter sind deshalb nicht verschwunden. Sie werden sogar noch verstärkt, als Charlotte Helene einen Preis überreichen möchte, weil sie so ein vorbildliches Mitglied der Gesellschaft ist. Martin überlegt, ob er das Beichtgeheimnis brechen soll, um Helene von ihren Qualen zu erlösen. Als Helene dann auch noch Sabrina im Krankenhaus besucht, wird ihr alles zu viel …
Patrizia bedroht Pauline mit einer Schere. Sie will Rache, weil Pauline ihr Leonard für immer genommen hat. Coco kommt durch Zufall in die Patisserie und kann Schlimmeres verhindern. Patrizia ändert daraufhin ihre Pläne, während Pauline auf die Idee kommt, ihr ein Ultimatum zu stellen: Entweder sorgt Patrizia dafür, dass Mila bis morgen wieder im "Fürstenhof“ ist, oder Pauline zeigt sie wegen versuchten Mordes an. Doch der Plan funktioniert nicht, denn Patrizia ist am nächsten Tag abgereist.
Als sich Hildegard bei Jonas über die vielen Blechtonnen im Garten beschwert, wird Tina erneut misstrauisch. Kurzerhand nutzt sie einen unbeobachteten Augenblick, um in eine der Tonnen zu steigen und Jonas heimlich zu beobachten. Sie bemerkt jedoch plötzlich, dass ihre Beine in der engen Tonne eingeschlafen sind. Zufällig wird Alfons auf Tina aufmerksam und hilft ihr aus der Tonne. Die Sonnbichlers ziehen aus Tinas merkwürdigem Verhalten jedoch den falschen Schluss und glauben, dass sie ein Auge auf Jonas geworfen hat.

Folgen 2039 - 2043

04.08. - 08.08.

Leonard gelingt es nicht, Patrizia nach ihrer überstürzten Abreise einzuholen. Er weiht die Polizei in seinen Verdacht ein, Patrizia könne hinter der Kindesentführung stecken. Patrizia schmiedet derweil ihren finalen Racheplan. Sie schickt Pauline eine vermeintliche Nachricht von Daniel und bestellt sie zu einem geheimen Treffen. Pauline vermutet zwar, dass Patrizia ihr eine Falle stellen will - nichtsdestotrotz macht sie sich jedoch gemeinsam mit Coco auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt. Leonard glaubt derweil, dass er Mila nie mehr wiedersehen wird …
Martin gesteht Helene endlich sein Wissen über Dr. Erhardts Schuld am Tod ihrer Mutter. Während sich Helene erleichtert zeigt über diese Nachricht, hadert Martin mit sich, weil er das Beichtgeheimnis verletzt hat. Helene fleht ihn an, sein Vergehen nicht dem Bischof zu melden.
Charlotte und Werner wollen André aufmuntern. Bei einem Angelausflug der Brüder kommt es jedoch zu einem Missverständnis und André sucht das Weite. Als er kurz darauf zurückkommt, wird er Zeuge eines lustigen Missgeschicks von Werner und kann zum ersten Mal seit Tagen wieder richtig lachen.
Als die Sonnbichlers Tina und Jonas zum Kaffee einladen, vermutet Tina einen
Verkupplungsversuch. Trotzdem sagt sie zu, da sie hofft, Jonas merkwürdigem Verhalten auf die Spur zu kommen. Doch als sie in Jonas Handy nach Beweisen sucht, rutscht es ihr aus Versehen in Hildegards Tasche.

Leonard ist überglücklich, Mila wieder in die Arme schließen zu können - auch wenn weder er noch Pauline sich die Umstände ihrer Rückkehr erklären können. Gerade als sich Friedrich durchringt, ihm die Wahrheit über die Vaterschaft Milas zu sagen, taucht Patrizia wieder im "Fürstenhof" auf. Zu Leonards Empörung spielt sie die besorgte Mutter, die angeblich überrascht ist über Milas unverhoffte Rückkehr. Leonard vermutet einen Trick von Patrizia und will verhindern, dass seine Tochter wieder in ihre Hände gerät. Er beschließt, mit Pauline und Mila für ein paar Tage unterzutauchen. Bevor er abreisen kann, taucht die aufgelöste Patrizia mit Hauptkommissar Meyser auf und fordert die Herausgabe des Kindes …
Werner sorgt dafür, dass Nils und Sabrinas Ehe nachträglich ins standesamtliche Register eingetragen wird, so dass Nils keine Klage seitens des Krankenhauses befürchten muss. Sabrinas Eifer erhält derweil einen neuen Dämpfer, als sie zum ersten Mal mit dem Rollstuhl konfrontiert wird. Nachdem André ihr klargemacht hat, dass sie ihre Querschnittslähmung akzeptieren muss, hat Sabrina eine Überraschung für Nils: Sie werden ganz offiziell in einer romantischen Zeremonie getraut.
Martin bangt um sein Priesteramt, weil er seine Verfehlung dem Bischof gemeldet hat. Tina wird von Jonas für eine Diebin gehalten, weil sie Hildegards Handy eingesteckt hat. Als sie das Handy mit einer hanebüchenen Erklärung zu Hildegard zurückbringt, beginnt Jonas an Tinas Zurechnungsfähigkeit zu zweifeln.

Leonard ist wie gelähmt, als Friedrich ihm gesteht, dass er und nicht Leonard in Wahrheit Milas Vater ist. Während Patrizia triumphiert - denn ein Teil ihres Racheplans ist es auch, Friedrich und Leonard zu entzweien - zieht sich Leonard überfordert zurück. Als er am Tag darauf zu Paulines Erleichterung an den "Fürstenhof" zurückkehrt, trifft er an Milas Wiege ausgerechnet Friedrich an, der sich mit der gespielt friedfertigen Patrizia zu arrangieren versucht. Es kommt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Leonard und Friedrich …
Nicht nur das verletzte Beichtgeheimnis, sondern auch Martins frühere Beziehung zu Kira ist einer der Gründe für den Bischof, Martin das Priesteramt zu entziehen. Bestürzt sieht Helene mit an, wie Martin seinen Talar ablegt.
Michael überrascht Coco mit einem Rendezvous in der Fürstensuite. Mit der nächtlichen Romantik ist es jedoch schnell dahin, da Coco die ganze Nacht hindurch schnarcht.
Sabrina und Nils genießen trotz aller Widrigkeiten ihr Glück zu zweit. Sabrina ist überglücklich, als Nils sich nachts ins Krankenhaus schleicht und ihr eine romantische Hochzeitsnacht bereitet.

Leonard will Mila trotz Friedrichs Vaterschaft nicht aufgeben. Als er Friedrich wegen des manipulierten Vaterschaftstests rechtlich belangen will, versucht Pauline Leonard zurückzuhalten. Die beiden geraten in Streit, weil Leonard glaubt, dass ihn Pauline nicht versteht. Friedrich lehnt Patrizias vermeintliches Friedensangebot ab, am Familiengericht seine Vaterschaft eintragen zu lassen. Derweil erkennt Leonard, Pauline Unrecht getan zu haben und versöhnt sich wieder mit ihr. Genau wie sein Bruder Martin steht auch Leonard am Scheideweg und erwägt nun sogar, den "Fürstenhof" zu verlassen …
Martin nimmt schweren Herzens Abschied von seinem Priesteramt. Helene möchte ihm helfen, schnell eine neue Aufgabe zu finden und wendet sich an Charlotte. Als diese ihm eine Stelle als Lehrer in Afrika anbietet, muss sich Martin entscheiden.
Jonas lobt Nils, dass er so bedingungslos zu seiner behinderten Frau steht. Sabrina gesteht Nils daraufhin ein dunkles Kapitel aus ihrer Vergangenheit. Sie hatte vor fünf Jahren einen Freund, der im Rollstuhl landete und deshalb von ihr verlassen wurde.
Michael redet sich Cocos Schnarchproblem schön. Als Coco in der nächsten Nacht wieder schnarcht, bittet Michael sie, getrennt von ihm zu schlafen. Coco ist verwirrt und fällt aus allen Wolken, als André ihr den wahren Grund für Michaels Wunsch nennt.

Martin ist von Charlottes Angebot, in Tansania als Lehrer zu arbeiten, erstmal überrumpelt. Doch er sieht darin eine gute Möglichkeit, sein Leben in neue Bahnen zu lenken. Die Sonnbichlers überraschen Martin mit einer kleinen Feier, um ihn standesgemäß als Pfarrer zu verabschieden. Als Helene von Martins Entscheidung erfährt, kann sie ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. Nachdem Pauline ihr geraten hat, auf ihr Gefühl zu hören, konfrontiert Helene Martin mit einer inständigen Bitte …
Friedrich ahnt nicht, dass Patrizia ihn vergiften will. Als er am nächsten Tag zu einem spontanen Kurztrip mit Charlotte aufbrechen will, bekommt er von Patrizia eine erneute Dosis Gift verabreicht und erleidet einen Schwächeanfall. Während Pauline über Leonards Gefühlskälte in Sachen Friedrich bestürzt ist, frohlockt Patrizia - denn wenn Friedrich demnächst stirbt, sorgt sie dafür, dass der Verdacht auf Leonard fallen wird.
Coco ist nach Andrés Behauptung, dass sie schnarche, verunsichert und macht mit Tina einen Schnarchtest. Nach einer schnarchfreien Nacht glaubt Coco, dass André ihr nur einen Bären aufbinden wollte - doch Michael belehrt sie eines Besseren.
Sabrina überkommt das schlechte Gewissen, weil sie ihren Exfreund Tim damals auf so feige Art und Weise verlassen hat. Umso größer ist die Überraschung, als Tim am nächsten Tag bei Sabrina im Krankenhaus auftaucht.

Folgen 2044 - 2048

11.08. - 15.08.

Friedrichs Zustand verschlechtert sich durch das Gift, das Patrizia ihm in kleinen Dosen verabreicht. Als sie erfährt, dass Friedrich Martin und Leonard als Zeichen der Wiedergutmachung Anteile am "Fürstenhof“ schenken will, beschließt sie, ihren Racheplan zu vollenden. Sie vergiftet einen für Friedrich bestimmten Cup Cake mit einer tödlichen Dosis und versteckt das Fläschchen in Leonards Zimmer, wo es später als belastendes Indiz gefunden werden soll. Doch es kommt anders als geplant …

Leonard ermutigt Martin, um Helene zu kämpfen. Als Martin Zeuge wird, wie Helene im Gebet ihre Gefühle für ihn als Prüfung empfindet, wird ihm einmal mehr klar, dass seine Liebe Helene in einen Gewissenskonflikt stürzt. Martin schreibt ihr daraufhin einen Brief, in dem er all seine Hoffnungen auf ihr gemeinsames Glück begräbt.

Tim macht Sabrina Mut für ein Leben im Rollstuhl, das ihr bevorsteht. Vor Nils zeigt sie sich beschämt darüber, dass sie Tim einst nach seinem schweren Autounfall verlassen hat. Sabrina beherzigt Nils’ Rat, die Aussprache mit Tim zu suchen.

Patrizia muss mit ansehen, wie Leonard den für Friedrich gedachten vergifteten Cup Cake verspeist. Obwohl sie immer noch großen Hass auf Leonard verspürt, eilt sie nach München, um das rettende Gegengift zu beschaffen. Auf dem Rückweg gerät sie in eine Verkehrskontrolle, bei der sich Werner als Bürgermeister im Kampf gegen Temposünder profilieren will. Leonard ahnt derweil nicht, in welcher Gefahr er schwebt …

Tim verzeiht Sabrina, dass sie ihn einst verlassen hat, als er nach seinem Unfall plötzlich im Rollstuhl saß. Sabrina lobt Tims großherzige Haltung vor Nils, der sich besorgt fragt, welche Bedeutung die Beziehung zu Tim für Sabrina hatte. Bei einer Begegnung mit Tim erfährt er schließlich, dass Tim und Sabrina einmal verlobt waren.

André weigert sich, Pauline für einen Konditorenwettbewerb zu nominieren. Schließlich lässt er sich durch eine besondere Torte von Pauline erweichen, räumt ihr aber keine großen Chancen ein.

Jonas und Tina kommen sich bei einem gemeinsamen Ausflug nahe. Als Tina Jonas später im Wald mit einem Sack voll gestohlener Uhren ertappt, wird sie erneut misstrauisch.

Patrizia gesteht Friedrich, dass sie Leonard vergiftet hat. Friedrich verspricht ihr, sie nicht zu verraten, wenn sie ihm nur hilft. Schließlich verabreicht Patrizia Leonard das rettende Gegengift. Doch sie warnt Friedrich: Sollte er seinen Mund nicht halten, dann schlägt sie erneut zu. Während Patrizia ihre Flucht nach San Cortez mit Mila plant, findet Friedrich auf seiner Mailbox die Aufzeichnung eines dramatischen Wortwechsels mit Patrizia. Friedrich glaubt, Patrizia damit in der Hand zu haben und stellt ihr ein Ultimatum. Pauline wiederum schöpft berechtigten Verdacht gegen Patrizia und rückt Friedrich auf den Pelz.

Tina gelingt es, Jonas den Sack mit den gestohlenen Uhren zu entwenden. Sie will das Diebesgut der Polizei aushändigen, als sie in die von Werner überwachte Verkehrskontrolle gerät. Der will wissen, wie Tina an ihre seltsame Fracht geraten ist. Jonas eilt Tina zur Hilfe und behauptet, dass sie die Uhren rein zufällig im Wald gefunden hätten. Tina zeigt sich nach diesem beherzten Eingreifen von Jonas jedoch nicht versöhnlich, sondern fordert von Jonas, bei Alfons und Hildegard endgültig reinen Tisch zu machen.

Sabrina ist besorgt, dass Nils sie verlassen könnte. Als sie im Restaurant mit ihrem Rollstuhl ein paar mitleidige Blicke auf sich zieht, gelingt es Tim, Sabrina mit ein paar selbstironischen Worten ihre Befangenheit zu nehmen.

Angesichts des bevorstehenden Abschieds fällt es Helene und Martin schwer, unbefangen miteinander umzugehen. Erst als Birte von Alfons in der Kirche erwischt wird, wie sie ein Graffiti an die Kirchenbank sprüht, ziehen beide wieder an einem Strang. Helene zeigt sich mehr als beeindruckt über Martins Einfühlsamkeit …

Friedrich verschweigt Pauline, was er über Patrizia weiß. Patrizia sieht wegen des politischen Umsturzes in San Cortez keine Möglichkeit mehr, mit Mila dort abzutauchen. Als Friedrich ihr droht, der Polizei seine Mailbox-Aufzeichnung als Beweis für den Giftanschlag auf Leonard zu präsentieren, droht sie ihm, ihn wegen ihres einstigen Treppensturzes ins Gefängnis zu bringen. Friedrich offenbart Leonard schließlich, dass Patrizia ihn vergiftet hat. Als die beiden Patrizia anzeigen wollen, erfährt Friedrich, dass bereits eine Anzeige gegen ihn selbst vorliegt.

Michael und Coco probieren eine Anti-Schnarchmaske aus. Doch Coco kann damit nicht einschlafen. Derweil ist Alfons wegen Birtes Schmiererei in der Kirche ungehalten und Jonas beschließt, dass der Zeitpunkt für seine "Beichte“ schlecht ist. Er fleht Tina an, auf ihre Forderung, bei den Sonnbichlers reinen Tisch zu machen, zu verzichten.

Friedrich sieht sich durch Patrizias Anzeige unter Druck gesetzt und behauptet, Patrizia niemals erpresst zu haben. Während sie die Unschuld vom Lande mimt, sind sich Leonard und Friedrich darüber einig, dass Patrizia vom "Fürstenhof" verschwinden muss. Friedrich will seinen Sohn zu einer Falschaussage drängen, doch der zögert zunächst - bis sich Patrizia ihm gegenüber wieder einmal unverschämt verhält …

Helene hat große Sehnsucht nach Martin, Aber der Gedanke, ihren Orden zu verlassen, überfordert sie. Martin glaubt derweil immer mehr, dass Helene nie den letzten, entscheidenden Schritt gehen wird. Helene begreift, dass sie nicht länger gegen ihre Sehnsucht ankämpfen kann. Doch bevor sie dazu kommt, mit Martin über ihre Gefühle zu sprechen, erklärt er ihr, dass er sich von ihr verabschieden will.

Sabrina fühlt sich von Nils in Watte gepackt und glaubt, dass sie bereits sehr gut mit ihrem Rollstuhl zurechtkommt. Doch dann stürzt sie und Nils eilt ihr zu Hilfe.

Folgen 2049 - 2053

18.08. - 22.08.

Friedrich ist sehr verärgert darüber, dass Leonard sich gegen eine Falschaussage entschieden hat. Pauline hingegen ist froh darüber, dass Leonard bei der Wahrheit bleibt. Während Pauline und Leonard endgültig spüren, dass sie füreinander bestimmt sind, spitzt sich der Konflikt zwischen Friedrich und Patrizia immer mehr zu. Im Weinkeller kommt es zu einer Begegnung, bei der Friedrich es geschickt auskostet, dass Patrizia Angst vor ihm hat. Patrizia hadert mit dem Hass, der ihr am "Fürstenhof" entgegenschlägt …

Helene erwägt ein Treffen mit der Mutter Oberin, für die sie so etwas wie eine Ziehtochter ist. Als sie aus dem Kloster zurückkehrt, teilt Helene Martin mit, dass sie das Kloster gerade nicht verlassen kann.

Sabrina will von ihrer Umgebung nicht mehr in Watte gepackt werden und fühlt sich nur von Tim wirklich verstanden. Tim weckt in Sabrina aber auch Verständnis für Nils und dessen Sorge um sie. Ihm gelingt es schließlich, Sabrina und Nils miteinander auszusöhnen. Derweil will Coco in der Mädels-WG übernachten und schläft in einem T-Shirt von Michael, um ihm nahe zu sein. Zu Paulines und Tinas Erstaunen schnarcht Coco in dieser Nacht zum ersten Mal auch in der WG.

Martin ahnt nicht, dass der Grund für Helenes Zögern, aus dem Orden auszutreten, ein Skandal ist, in den sich der Orden vor vielen Jahren mal verstrickt hat. Die Mutter Oberin schwört Helene jedoch darauf ein, absolutes Stillschweigen über die damaligen Ereignisse zu bewahren. Martin erlebt, wie aufgewühlt Helene nach dem Treffen mit der Mutter Oberin ist, und will wissen, was der Grund dafür ist …

Friedrich ist zunächst nicht bereit, sich auf Patrizias Forderung von drei Millionen Euro einzulassen. Die Liebe zu seiner kleinen Tochter bringt ihn jedoch dazu, dass er seine Meinung ändert. Was er nicht ahnt: Patrizia will den "Fürstenhof“ mit Mila und Friedrichs Geld verlassen!

Pauline bereitet sich weiter auf den Konditoren-Wettbewerb vor. André missfällt ihre Idee für das zu erstellende Schaustück und er entschließt sich, ebenfalls an der Meisterschaft teilzunehmen. Leonard versucht den Streit der beiden zu schlichten, indem er einen internen Vorentscheid vorschlägt.
Tina belauscht Jonas bei einem Gespräch, das er mit einem Auftraggeber führt. Gerade als sie ihn deswegen zur Rede stellen will, kommt Hildegard zu den beiden hinzu. Coco und Michael finden unterdessen endlich heraus, woher Cocos Schnarchproblem rührt: Sie ist allergisch auf Michaels neues Shampoo!

Nachdem Helene Martin und Charlotte ins Vertrauen gezogen hat, ist sie überzeugt davon, dass der Kloster-Skandal aufgeklärt werden muss. Martin und Helene eröffnen Birte, dass sie eines der Kinder ist, das damals vom Orden für tot erklärt und zur Adoption freigegeben wurde. Birte glaubt ihnen zunächst nicht. Ein Gespräch mit ihrer Adoptivmutter macht ihr jedoch klar, dass Martin und Helene nicht lügen. Sie teilt Helene tapfer mit, dass sie ihre leibliche Mutter kennenlernen will …
André will sich ein erstklassiges Schaustück liefern lassen und es als sein eigenes ausgeben, um den internen Vorentscheid am "Fürstenhof" zu gewinnen. Pauline erteilt ihm zwar eine kleine Lektion, bietet ihm aber anschließend an, gemeinsam mit ihm beim Konditoren-Wettbewerb anzutreten.

Friedrich bekommt keinen Kredit von der Bank. Leonard hat eine Idee, wie sein Vater trotzdem die von Patrizia geforderten Millionen zahlen kann. Aber Friedrich will seine vermisste Tochter Sophie nicht für tot erklären lassen, um Zugang zu ihrem Fonds zu bekommen.

Natascha kommt nach ihrer Stimmband-Operation voller Tatendrang an den "Fürstenhof" zurück und ihr Comeback-Konzert wird zu einem großen Erfolg. Dort stimmt sie auch den Song "The Rose" an - Tims und Sabrinas gemeinsames Lied. Derweil gibt Jonas gegenüber Hildegard zu, dass er in Wirklichkeit kein erfolgreicher Künstler, sondern nur ein erfolgreicher Schmuggler ist. Die Sonnbichlers fordern enttäuscht von ihm, dass er sich der Polizei stellen muss, wenn er weiterhin bei ihnen wohnen will.

Friedrich gibt sich und seinem autoritären Verhalten die Schuld, dass Sophie vor zehn Jahren verschwunden ist. Nachdem ihm Leonard klargemacht hat, dass Patrizia nur mit Hilfe von Sophies Fonds ausbezahlt werden kann, lässt Friedrich seine Tochter schließlich für tot erklären. Patrizia wiederum erfährt von Leonard, auf welche Weise Friedrich sie ausbezahlen will. Wenig später erhält Leonard plötzlich einen Brief, der ihm den Atem stocken lässt …
Pauline und André bereiten gemeinsam das Schaustück zum Thema "Wien" für den Konditoren-Wettbewerb vor. Doch dann wird Pauline unabsichtlich von André an der Hand verletzt, was ihre Mitarbeit an dem filigranen Stück infrage stellt.

Helene und Martin sind überglücklich, dass sie endlich zueinander gefunden haben und Martin möchte, dass ihn Helene nach Afrika begleitet. Als Helene erfährt, dass Birte sich mit ihrer leiblichen Mutter treffen will und dass das damals verübte Unrecht des Klosters öffentlich gemacht werden soll, kann sie Martin beruhigt nach Afrika folgen.

Tim gibt zu, dass er immer noch etwas für Sabrina empfindet und er daher abreisen will. Nils, der nichts von Tims Gefühlen weiß, findet das sehr bedauerlich. Doch Sabrina bittet Tim, zu bleiben. Derweil geht Jonas zur Polizei und gesteht seine kriminellen Taten, obwohl er befürchten muss, im Gefängnis zu laden.

Während Friedrich an der Echtheit des angeblich von Sophie verfassten Briefes zweifelt, glaubt Leonard, dass Sophie noch am Leben sein könnte. Tatsächlich ist Sophie mit ihrem Freund Sebastian und dessen Schwester Julia, die Sophie zum Verwechseln ähnlich sieht, bereits in der Nähe des "Fürstenhofs". Sophie kehrt jedoch nur von den Toten zurück, um Geld für die teure Therapie des schwerkranken Sebastian von ihrer Familie zu erbitten. Da sich die Hinweise mehren, dass der Brief tatsächlich von Sophie geschrieben wurde, entscheidet sich Friedrich, Sophie vorerst nicht für tot erklären zu lassen. Dadurch platzt der Deal mit Patrizia …

Pauline arbeitet trotz ihrer Handverletzung mit André an ihrem Schaustück für den Konditoren-Wettbewerb. Als Pauline nachts von ihrem Treffen mit Leonard auf der Museumstreppe in Wien träumt, weiß sie, wie das Schaustück aussehen soll.

Natascha will nach ihrem ersten öffentlichen Auftritt wieder voll durchstarten. Aber ein wichtiger Termin bezüglich ihres Comebacks kollidiert mit ihrer Arbeit in der Bar. Gerade als Werner sie abmahnen will, erreicht Natascha ein Anruf von Konstantin, der ihr mitteilt, dass sie Großmutter geworden ist.

Tim entschließt sich dazu, am "Fürstenhof" zu bleiben. Sabrina findet heraus, dass er vor einiger Zeit begonnen hat, seine Autobiografie zu schreiben. Sie bietet ihm ihre Hilfe bei der Fertigstellung an.

Folgen 2054 - 2058

25.08. - 29.08.

Während Patrizia unerkannt davonrasen kann, bleibt Sophie schwer verletzt auf der Straße liegen. Julia und Sebastian eilen sofort zu der sterbenden Sophie. Mit letzter Kraft fleht sie Julia an, sich fortan als Sophie auszugeben. Nur so können sie das Geld auftreiben, um Sebastians Leben zu retten. Sophie stirbt. Sebastian schickt Julia zurück ins Hotel, während er sich um alles weitere kümmert. Derweil wird Leonard und Friedrich klar, dass Sophie nicht mehr zu dem vereinbarten Treffen kommen wird. Als Sebastian zu Julia zurückkehrt, gesteht er ihr, dass er Sophies Leiche im Wald vergraben hat und dass er entschlossen ist, Sophies letzten Wunsch zu erfüllen. Julia ist fassungslos …

André und Pauline stellen das Schaustück für den Wettbewerb fertig. Unterdessen will Jonas sich vor seiner möglichen Haftstrafe mit einem selbst zubereiten Mahl gebührend von Tina verabschieden. Als er sie am nächsten Tag im Restaurant antrifft, wagt er einen weiteren Annäherungsversuch. Dabei passiert ihm ein großes Missgeschick. Als der Konditorenwettbewerb startet und Paulines und Andrés Schaustück präsentiert wird, erleben die beiden eine böse Überraschung.

Obwohl Natascha sich über ihr erstes Enkelkind freut, muss sie sich erst an ihre Großmutterrolle gewöhnen und besteht darauf, dass die Presse nichts davon erfährt.

Zur Überraschung aller kommt Rosalie zu Besuch an den "Fürstenhof". Als sie auf André trifft, gesteht sie ihm im Vertrauen, dass sie unter enormem Druck steht, weil sie möglichst schnell 25.000 Euro auftreiben muss. André zeigt sich mitfühlend, kann aber Rosalie nicht helfen, da er in seiner Brauerei gerade selbst einige finanzielle Probleme hat. Rosalie sieht keine andere Möglichkeit mehr, als ihren Ex-Freund Michael um Geld zu bitten …

Friedrich startet im Radio einen Aufruf, der sich an Sophie richtet. Darin bittet er sie, sich bei ihnen zu melden. Auch Julia und Sebastian hören Friedrichs Worte. Obwohl Julia sich nicht vorstellen kann, Sophies letzten Wunsch zu erfüllen, lässt Friedrichs Appell sie nicht kalt. Währenddessen erreichen Pauline und André mit ihrem zerstörten Schaustück nur den letzten Platz im Wettbewerb. Doch dann erhält Pauline ein tolles Angebot vom Vorsitzenden der Jury, der ihr eine Stelle in seiner Wiener Patisserie anbietet.

Sabrina und Tim arbeiten hochmotiviert an Tims Autobiografie. Zunächst läuft alles entspannt, bis Tim Sabrina gesteht, dass sie die Frau seines Lebens ist.

Patrizia wird immer nervöser, weil sie nirgendwo eine Nachricht von einer toten Sophie Stahl oder einem Unfall mit Fahrerflucht findet. Sie befürchtet, dass Sophie Stahl doch noch am Leben ist und will mit Mila in einer Nacht- und Nebelaktion vom "Fürstenhof“ verschwinden. Doch Friedrich kann Patrizias Flucht verhindern …

Pauline berichtet Leonard von dem lukrativen Angebot. Der kann sich durchaus vorstellen, mit Pauline nach Wien zu gehen. Dennoch sind sich beide einig: Ihre bevorstehende Hochzeit feiern sie in jedem Falle im Kreise ihrer Lieben.

Coco lässt sich nicht von Rosalie provozieren. Trotzdem will sie von Michael wissen, wie seine Trennung von Rosalie damals tatsächlich abgelaufen ist. Wenig später kommt es zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen den beiden Frauen. Derweil versuchen Sabrina und Tim, ihre Beklommenheit wegen Tims Worten zu überspielen. Doch bei einem gemeinsamen Picknick kommt es zu einem intimen Moment.

Julia kommt nicht dazu, Friedrich zu gestehen, dass sie in Wahrheit nicht seine Tochter ist. Denn ihr Bruder Sebastian macht Friedrich klar, dass seine Freundin Sophie auf sein Drängen hin die Aussöhnung mit der Familie gesucht hat. Während Friedrich überglücklich ist, dass er seine Tochter wieder hat, macht Julia Sebastian schwere Vorwürfe und ist unter keinen Umständen bereit, sich als Sophie auszugeben - auch nicht, um das Leben ihres kranken Bruders zu retten. Entschlossen fordert sie Sebastian auf, mit ihr zu jener Stelle zu gehen, wo er Sophie begraben hat. Auf dem Weg dorthin bricht Sebastian zusammen …

Pauline wünscht sich nichts mehr als eine Versöhnung zwischen Leonard und seinem Vater. Da auch Friedrich gerne mit den beiden ein glückliches Hochzeitsfest feiern würde, macht er Leonard ein Angebot.

Nils macht sich Sorgen um Sabrina, deren plötzliche Verstimmung für ihn ein Rätsel ist. Erst im Gespräch mit André erfährt er den Grund dafür: Tim hat Sabrina gestanden, dass er sie immer noch liebt.

Obwohl Friedrich nicht um das Sorgerecht für Mila kämpfen will, bleibt Leonard unversöhnlich und lädt seinen Vater nicht zu seiner Hochzeit ein. Doch dann gelingt es Pauline, Vater und Sohn bei einem arrangierten Kaffeetrinken miteinander auszusöhnen. Alles könnte so schön sein - wären da nicht Paulines ständige Übelkeitsattacken …
Als Patrizia von Sophie Stahls glücklicher Rückkehr erfährt, wird sie nervös. Schließlich hat sie Sophie doch auf der Landstraße überfahren! Patrizia befürchtet, dass sie bald verhaftet wird. Sie will zumindest Milas Erbe sichern, indem sie zusammen mit Friedrich Leonards Vaterschaft anficht und Friedrich als Milas Vater eintragen lässt. Doch Friedrich ist nicht mehr interessiert daran, mit Patrizia gemeinsame Sache zu machen.

Werner will das "Geschäftsmodell" des "Ladies-Only"-Biers so schnell wie möglich mit André in die Tat umsetzen, damit Werners Schwarzgeld endlich sauber ist und er Pauline ihre Fürstenhofanteile abkaufen kann. Verwundert fragt sich Charlotte, warum Werner Andrés neues Bier über eine eigene Firma vertreibt.

Rosalie hat sich die Zusammenarbeit mit Natascha leichter vorgestellt. Natascha hat sich bereiterklärt, eine Charity-Konzert-Reihe zu geben, um Rosalies finanzielle Probleme zu lösen. Doch dann treten Probleme auf: Natascha sieht die Konzert-Reihe als ersten Schritt hin zu ihrem Comeback und möchte nur mit einer Big Band auftreten.

Folgen 2059 - 2063

01.09. - 05.09.

Nachdem Sebastian in die Klinik eingeliefert wurde, hält sich Julia so gut es geht vom "Fürstenhof" fern. Sie merkt, dass es nicht nur äußerlich gesehen nicht leicht wird, in Sophies Rolle zu schlüpfen. Doch Sebastian beruhigt seine Schwester: Im Zweifelsfall schiebt sie alles auf ihre angebliche Amnesie, die Sebastian Sophie angedichtet hat. Friedrich fällt auf, wie positiv sich seine vermeintliche Tochter verändert hat: Von einer Quasselstrippe hin zu einer zurückhaltenden jungen Frau. Er versucht, die Fondseröffnung voranzutreiben und macht Sophie klar, dass sie unbedingt einen Pass braucht. Als er in das Gästezimmer kommt, das Sebastian und Julia bezogen haben, staunt er nicht schlecht, als Julia gerade dabei ist, ihren Pass zu zerstören …
Leonard und Pauline schwelgen im Glück und beschließen, endgültig nach Wien zu ziehen. Hoffnungsvoll versucht Werner, Pauline dazu zu bewegen, ihm ihre Anteile zu verkaufen. Doch Pauline macht ihm klar, dass Coco ihre Anteile kommissarisch verwalten wird.
Besorgt erkundigt sich Tina nach dem Stand des Verfahrens, dem Jonas nach seiner Selbstanzeige ausgesetzt ist. Um Tinas Mitgefühl zu erwecken behauptet Jonas, dass er wohl in ein Zeugenschutzprogramm muss, da es sich bei seinem Komplizen um Verbrecher handelt. Während Hildegard sich sehr besorgt zeigt, weiß Alfons, dass Jonas nicht die Wahrheit erzählt haben kann.
Nachdem Natascha gegenüber Rosalies Stiftungsbeirat in Erklärungsnot geraten ist, fliegt die beiden auf und Rosalie verliert ihren Job.

Während sich Julia vor Friedrich herausredet und behauptet, dass der Pass Julia Wegeners der beim Tsunami getöteten Schwester ihres Lebenspartners Sebastian gehört, lernt Sebastian Patrizia kennen. Als Patrizia erfährt, dass er der Freund von Sophie Stahl ist, wird sie misstrauisch. Doch dann erfährt sie, dass Sebastian nur vorgibt, Sophies Partner zu sein. Als Friedrich Patrizia als PR-Verantwortliche des "Fürstenhofs“ entlässt, intrigiert sie offen gegen dessen vermeintliche Tochter und ihren Lebensgefährten. Während sich Friedrich nicht von Patrizia aus der Ruhe bringen lässt, heftet diese sich noch stärker an Sebastians Fersen. In einem unbeobachteten Moment gelingt es Patrizia, die Sachen der Geschwister zu durchsuchen …
Leonard und Pauline freuen sich auf ihre Traumhochzeit - auch wenn ihre Freude durch die Sorge um Leonards Schwester Sophie getrübt ist. Denn sie scheint mit ihrem Partner Sebastian nicht glücklich zu sein.
Unsicher verfolgt Nils die Arbeit an Tims Autobiographie, die an einem entscheidenden Punkt angekommen ist. Obwohl Tim sich weigert, irgendetwas über den Unfallhergang zu sagen, kann ihm Sabrina ein schockierendes Geständnis entlocken.
Tina wird klar, dass Jonas sie angeschwindelt hat. Jonas versichert ihr, dass er alles tun wird, um seinen Fauxpas wiedergutzumachen.

Patrizia kann vor Sebastian verbergen, dass sie das Bild von Julia und Sophie gefunden hat. Sebastian befürchtet dennoch, Patrizia könnte der Wahrheit auf der Spur sein. Während Patrizia vergeblich nach Informationen über die geheimnisvolle Doppelgängerin von Sophie sucht, bekommt Sebastian mit, dass Patrizia an Sophies Todestag einen Autounfall hatte …
Julia behauptet vor Leonard in ihrer Rolle als Sophie, dass sie sich seit dem Tsunami in Thailand an viele Dinge aus der Vergangenheit nicht erinnern kann. Als Leonard ihr Sophies alte Tagebücher gibt, merkt Julia, dass die Familie Stahl netter ist, als Sophie ihr immer erzählt hatte.
Nils bemerkt, dass Sabrina nach dem Treffen mit Tim niedergeschlagen ist. Er bringt sie dazu, ihm erzählen, dass Tim bei seinem Autounfall betrunken war. Nils stellt Tim zur Rede und fordert ihn auf, bei Sabrina keine Schuldgefühle zu wecken. Tim verkündet Sabrina daraufhin, dass er seine Autobiographie mit einem anderen Ghostwriter fortsetzen wird.
Wegen der bevorstehenden Hochzeit von Leonard und Pauline wollen Coco und Tina für ihre Freundin einen Junggesellinnenabschied organisieren. Tinas Vorschlag: Jonas soll strippen. Leonard überrascht Pauline derweil mit einer Hochzeitsreise zu ihrer Lieblingstante in die USA.

Patrizia versucht Sebastian durch einen Giftanschlag zu töten. Doch dann erkennen beide, dass sie aus demselben Holz geschnitzt sind und schließen ein Bündnis. Julia ahnt davon nichts und ist erleichtert, dass Sebastian endlich mit seiner Therapie beginnen kann, weil Friedrich ihnen das Geld vorstreckt. Am See trifft sie einen Unbekannten, der ihr hilft, ein ins Wasser gefallenes Schmuckstück wiederzufinden …
Pauline feiert mit ihren Freundinnen Junggesellinnenabschied. Sie freut sich über die Überraschungen, die Tina und Coco für sie vorbereitet haben. Dumm nur, dass Tina nicht besonders trinkfest ist und aufgrund ihrer Übelkeit das Beste verpasst - Jonas Strip im Bräustüberl!
Sabrina wirft Nils vor, dass Tim seinetwegen nicht mehr mit ihr arbeiten will. Nils und Tim geraten daraufhin aneinander. Die beiden Männer sprechen sich jedoch aus und Nils wird klar, dass er nicht auf Tim eifersüchtig sein muss.
Von Friedrich angestachelt, beschließt Werner, mehr auf seine Ernährung zu achten. Friedrich hat Zweifel an Werners guten Vorsätzen und wettet mit ihm um den ersten Tanz mit Charlotte bei Leonards und Paulines Hochzeit.

Als Patrizia Friedrich bittet, einen Abend auf Mila aufzupassen, nutzt Leonard die Gelegenheit und will ein letztes Mal Zeit mit seiner kleinen Halbschwester verbringen. Wie es die Tradition verlangt, schläft Leonard die Nacht vor der Hochzeit nicht bei seiner zukünftigen Ehefrau. Pauline treibt jedoch die Sehnsucht am nächsten Morgen zu Leonard …
Julia ist von dem unbekannten Mann genauso fasziniert wie er von ihr. Am See flirten die beiden miteinander und es kommt zu einem Kuss. Doch dann wird die romantische Stimmung von einem Anruf unterbrochen. Julia erzählt ihrem Bruder Sebastian aufgewühlt von der Begegnung am See. Scheinbar zufällig kippt Sebastian Tee über den Zettel, auf dem der Unbekannte seine Telefonnummer hinterlassen hat. Julia versucht alles, um die Nummer zu rekonstruieren.
Coco sieht sich als Hochzeitsplanerin von Pauline. Sie stellt einen bunten Strauß an Hochzeitstraditionen zusammen, so dass der Zeitplan für die Hochzeit am Ende strikt durchgetaktet ist.

Folgen 2064 - 2068

08.09. - 12.09.

Werner verheiratet Leonard und Pauline in einer romantischen Zeremonie am "Fürstenhof“. Julia ist von der schönen Hochzeit gerührt und versucht weiterhin, den geheimnisvollen Unbekannten zu erreichen. Als dieser im "Fürstenhof“ auftaucht, ist er überglücklich, sie zu sehen. Die beiden lassen sich auf einen kleinen Tanz miteinander ein ...

Angesichts der kulinarischen Versuchungen bei der Hochzeit fällt es Werner schwer, seinen Vorsätzen treu zu bleiben. Trotzdem bleibt er standhaft und freut sich auf den ersten Tanz mit Charlotte. Als Charlotte aber von der Wette zwischen Werner und Friedrich erfährt, tanzt sie lieber mit Martin.

Hildegard hat derweil in der Küche alle Hände voll zu tun. Während einer Pause überrascht Alfons sie mit einem Hochzeits-Cupcake und zeigt ihr damit, dass sie für ihn nach all den Jahren immer noch die beste Ehefrau der Welt ist.

Damit Tina bei der Trauung mitfeiern kann, übernimmt Jonas für sie das Dekorieren der Sissi-Suite für die Hochzeitsnacht. Tina ist gerührt von Jonas Hilfe und küsst ihn im Überschwang der Gefühle.

Julia und Niklas müssen erfahren, dass sie Bruder und Schwester sind. Zu Julias Erleichterung wundert sich niemand darüber, dass sie sich nicht erkannt haben. Doch für sie ist klar, dass sie weiterhin Sophies Rolle spielen muss, um das Leben ihres Bruders zu retten. Niklas macht ihr klar, dass das Erlebnis am See für ihn keinerlei Bedeutung hat, während die gekränkte Julia sich nichts sehnlicher wünscht, als Niklas die ganze Wahrheit erzählen zu können. Zwischen Niklas und seinem Vater flammen derweil alte Konflikte wieder auf …

Nach einer wunderbaren Hochzeitsnacht packen Leonard und Pauline am nächsten Morgen die Geschenke aus. Seltsamerweise ist das Geschenk von Friedrich, das er groß angekündigt hatte, nicht darunter. Doch dann bittet Friedrich sie vor das Hotel und präsentiert ihnen einen Cadillac.

Obwohl Jonas geschlafen hat, hat er Tinas Kuss zumindest im Traum erlebt. Sie leugnet zwar, ihn geküsst zu haben - doch Jonas bemerkt, dass er Lippenstift auf seinem Gesicht hat.

Nils und Sabrina beschließen, doch noch auf die Hochzeitsfeier zu gehen. Dabei fällt Sabrina einmal mehr auf, dass sie in ihrem Rollstuhl in ihren Augen keine angemessene Partnerin mehr für Nils ist. Sie vertraut sich Tim an und es kommt zu einem nahen Moment zwischen den beiden.

Niklas erkennt irritiert, dass Julia mit Sebastian liiert ist. Friedrich bietet seinem Sohn einen Job als Andrés Urlaubsvertretung an, doch Niklas lehnt ab. Eigentlich will er den "Fürstenhof“ verlassen - doch er sieht einen weiteren Aufenthalt als eine Chance, seine Schwester näher kennen zu lernen. Bei einer Verabredung mit Julia kommt es zu einem nahen Moment zwischen beiden …

Nach einem bewegenden Abschied von ihren Freunden und ihrer Familie starten Pauline und Leonard mit ihrem Cadillac in eine glückliche Zukunft.

In Sabrina verfestigt sich der Gedanke, für Nils eine Belastung zu sein und seinen Wunsch nach einem unbeschwerten Familienleben nicht erfüllen zu können. Schweren Herzens trennt sie sich von Nils.

Rosalie bewirbt sich um die Stelle als Geschäftsführerin. Michael redet Coco gut zu, Rosalie keine Steine in den Weg zu legen. Friedrich und Charlotte entscheiden sich jedoch für Sebastian, der finanziell von seiner Schwester Julia unabhängig sein will. Prompt gerät Coco bei Michael unter falschen Verdacht.

Julia erfindet beim Tennismatch mit ihrem Bruder eine Ausrede dafür, dass sie Rechtshänderin ist - doch Niklas bleibt skeptisch und spricht Friedrich auf Sophies merkwürdiges Verhalten an. Als beinahe ein Gentest zur Debatte steht, hat Niklas eine Idee, wie man Sophie auf die Probe stellen könnte…

Nils will Sabrinas Wunsch nach einer Trennung nicht akzeptieren. Sabrina behauptet schließlich, sie habe sich in Tim verliebt und schlägt diesem eine Zweckpartnerschaft vor. Tim erfährt unterdessen von einer neuen Heilungschance für Sabrina, die er ihr aber verschweigt, um sie nicht wieder an Nils zu verlieren.

Michael will sich bei Coco für seinen Vorwurf, sie habe Rosalie bei den Anteilseignern angeschwärzt, entschuldigen. Um Ärger zu vermeiden, vermittelt er Rosalie ein Vorstellungsgespräch in einem Hotel in Brüssel. Rosalie lässt sich jedoch von Sebastian als Kellnerin einstellen und signalisiert Michael, dass sie ihn zurückerobern will.

Während Jonas und Tina unterwegs sind, öffnet die ahnungslose Hildegard einen Brief vom Amtsgericht und sieht, dass Jonas’ Prozess an diesem Tag ansteht. Alarmiert versucht sie ihn zu erreichen, doch Jonas will in einem nahen Moment mit Tina nicht gestört werden.

Um gegen ihre Gefühle für Nils anzukämpfen, bittet Sabrina Tim, sie mit nach Augsburg zu nehmen. Als Nils Sabrinas Ehering findet, ist sein Kampfgeist wieder geweckt. Er entführt den Shuttle, in dem Sabrina abreisen wollte und fährt mit ihr zu einer Klippe. Dort wird Sabrina schmerzlich bewusst, wie bedingungslos er sie liebt …

Niklas entscheidet sich kurzfristig dafür, am "Fürstenhof“ zu bleiben und die Urlaubsvertretung für André zu übernehmen. Alle freuen sich über die Familienzusammenführung - außer Sebastian und André. Sebastian befürchtet, dass Julia ihre Gefühle nicht im Griff hat und André sieht in dem jungen Sternekoch einen Konkurrenten. Niklas gesteht Julia bei einem Spaziergang am See, dass er wegen ihr geblieben ist.

Nachdem es zwischen ihnen fast zu einem Kuss gekommen ist, beschließt Tina, endlich ihren Gefühlen für Jonas nachzugeben. Doch Jonas erzählt ihr, dass er wahrscheinlich dauerhaft nach Berlin zurückgehen wird. Derweil probt Natascha Tag und Nacht für ihr anstehendes Konzert und strapaziert die Nerven der Sonnbichlers.

Be up to date!

 
Möchtest du per E-Mail informiert werden, wenn eine neue Vorschau der Serien erscheint? Dann trage dich hier ein.
08.08. Erster Auftritt von Samuel Koch (Tim Adler)
21.08. Letzter Auftritt von David Paryla (Martin Windgassen)
22.08. Erster Auftritt Jennifer Newrkla (Sophie, Julia), Kai Albrecht (Sebastian)
26.08. Rückkehr von Natalie Alison (Rosalie Engel)
04.09. Erster Auftritt von Jan Hartmann (Niklas Stahl)

Fanartikel

Alle Artikel im Shop