Du bist hier: Rote Rosen > Vorschau

Vorschau

Folgen 1943 - 1947

20.04. - 24.04.

Ben steht das Wasser bis zum Hals. Torben ist gern bereit, ihm zu helfen. Doch die Erkenntnis ist ernüchternd: Bens Ignorieren seiner Situation erfüllt den Tatbestand der Insolvenzverschleppung - dafür drohen bis zu drei Jahre Haft.
Theos Umsätze in der Würstchenbude steigen dank Carlas sensationeller Sauce, doch vorerst ist in der Kasse noch immer Ebbe. Um weiterhin Pommes anbieten zu können, "leiht" er bei Carla einen Kanister Öl, der irrtümlich bei ihr gelandet ist und für Jana gedacht war. Und frittiert seine Pommes in sündhaft teurem Arganöl!
Sebastian schafft es nicht, Jana seine Liebe zu gestehen, und beschließt, die Hoffnung aufzugeben. Aber durch Vermittlung der beiden finden wenigstens Fabian und Nathalie zu einer Versöhnung.
Thomas und Aylin kabbeln sich, weil jeder für sich glaubt, das perfekte neue Heim gefunden zu haben. Schließlich stellt sich heraus: Sie haben beide vom selben Haus gesprochen.
Udo entwirft Flyer für seine Politik - doch zu viel Inhalt und zu dröge Aufbereitung lassen ihn kläglich scheitern.

Jana kommt durch die notwendige Nachbestellung des verschwundenen Arganöls in finanzielle Schwierigkeiten - während Theo Furore mit seinen Pommes Frites macht. Bis er begreift, dass er seine Kartoffeln im teuersten Öl der Welt frittiert hat.
Thomas und Aylin haben ihr Wunschhäuschen gefunden, das ihnen aber erst nach etlichen Umwegen zugesprochen wird.
Nathalie und Fabian haben sich ausgesprochen und wagen einen Neuanfang. Sogar Fabians Arbeitsplatzverlust lässt sich durch eine kluge Intervention von Sebastian wieder rückgängig machen.
Neupolitiker Udo schaltet von trockener Info auf spektakuläre Aktion um, damit Lüneburgs Bürger etwas über Steuerverschwendung erfahren. Und Thomas wird zu seiner ersten Zielscheibe.
Merle vermisst in der Gärtnerei Erika, die sich ihrerseits abgeschoben fühlt. Zu spät bemerkt Merle, wie groß die Kränkung bei Erika ist.

Thomas und Aylin richten ihr Traumhaus bereits in Gedanken ein, es fehlt nur noch die Unterschrift beim Notar. Nachdem Aylin nach Genf geflogen ist, um ihre Wohnung abzuwickeln, bricht Thomas Welt jedoch nach einem Telefonat in einem einzigen Augenblick brutal zusammen.
Ben zieht traurig aus dem Dachgeschoss aus und schaut nach seiner Firmenabwicklung in eine ungewisse Zukunft. Eliane steht ihm bei und Ben ist froh über ihre positive Art.
Erika mietet Bens Wohnung und kommt damit Nathalie und Fabian zuvor, die sich Hoffnungen darauf gemacht hatten. Inge glaubt jedoch, dass Erika einsam sein wird, und versucht vergeblich, sie "zur Vernunft" zu bringen.
Udo punktet mit seiner Geldschredderaktion in Thomas Büro. Der Artikel darüber schlägt ein, Udo ist stolz. Und er hat am Ende sogar Aussicht auf den Posten eines Ratsmitgliedes.
Carla macht dem schockierten Theo klar, dass er Pommes mit Argan-Öl im Wert von 2.400 Euro frittiert hat. Torben leiht ihm die Entschädigung für Jana, aber Theo muss jetzt kräftig abzahlen.

Thomas steht wegen Aylins Tod unter Schock. Er scheint die fürchterliche Nachricht noch nicht zu realisieren und stürzt sich in mechanischen Aktionismus. Gunter, Carla und Torben stehen ihm bei, begreifen aber auch, dass sie ihm Zeit geben müssen, bis er bereit ist, seinen Schmerz überhaupt zuzulassen. Jana spürt, dass Sebastian von Aylins Tod sehr mitgenommen ist und dass die alten Wunden, die ihm der Unfall-Tod seiner Frau vor Jahren geschlagen hat, wieder aufreißen. Sie versucht, mit ihm darüber zu reden, doch Sebastian weist ihren Trost entschieden zurück.
Merle ist froh, dass sie sich wieder mit Erika versöhnt hat. Aber sie ist auch fürchterlich aufgeregt, weil der Bilderraub kurz bevorsteht. Als Merle ihr Handy in Janas Laden vergessen hat, kommt Justus auf die Idee, sie mit einem kleinen Einbruch dort mental zu trainieren.
Zu seiner großen Überraschung will die Freie Bürgerliste Udo für einen Nachrückplatz im Stadtrat nominieren. Udo zögert - ist das wirklich der richtige Weg für ihn?

Thomas ist in seinem Schmerz außer sich, als Aylins Vater Orkan fordert, sie in der Türkei zu begraben, und entzieht sich jeder freundschaftlichen Fürsorge. Er besteht vehement darauf, dass er bestimmt, wo seine Frau beerdigt wird - bei ihm in Lüneburg.
Sebastian stößt Jana vor den Kopf, als sie ihm mit Fragen zu nahe kommt. Jana fühlt sich missverstanden. Sie glaubt immer noch, dass es einzig die Erinnerungen an den Tod seiner Frau sind, die Sebastian so aus der Bahn geworfen haben, und ist perplex, als Sebastian ihr dann seine Liebe gesteht.
Ein letzter Testeinbruch von Merle in Sebastians Büro vor dem finalen Coup verläuft zwar reibungslos, aber Merle erkennt: Sie kann nicht stehlen. Sie ist einfach keine Diebin.
Ben hofft, dass der Auftrag im Solarpark weitergeht, beobachtet dann aber mit Theo, wie seine Solarpanels abtransportiert werden. Ben erfährt geschockt, dass für den Solarpark Insolvenz beantragt wurde. Seine 35.000 Euro sind verloren.

Folgen 1948 - 1951

27.04. - 01.05.

Justus erfährt, dass die Sicherheitsanlage der Bank gewartet wird, und will den letzten riskanten Coup allein durchziehen, um danach frei zu sein von seinem Auftraggeber. Als er Merle dies auf einem Zettel gesteht, will sie ihn davon abhalten - und wird unfreiwillig zu seiner Fluchthelferin. Dabei werden Merle und Justus von einem Unbekannten fotografiert.
Nathalie und Fabian renovieren fröhlich das Dachgeschoss, ihre erste gemeinsame Wohnung.
Nur Jana ist perplex, dass Sebastian sie noch immer liebt, und fürchtet, dass dieses Geständnis immer zwischen ihnen stehen wird. Sebastian hingegen ist durch seine Offenheit wie befreit und stürzt sich in seine Arbeit. Dabei macht er zufällig eine wichtige Entdeckung.
Udo will sich im Stadtrat für die Einrichtung von Fahrradstraßen einsetzen und ist überrascht, dass Thomas ihn unterstützt.

Thomas kann in seiner Trauer keine Erinnerungen an Aylin zulassen. Als er Unterstützung bei Gunter sucht, trifft er dort auf Orkan. Die Begegnung überfordert ihn zunächst, doch dann hört er sich zumindest an, warum Aylins Vater darauf besteht, dass seine Tochter in der Türkei beerdigt wird. Als Thomas den Entwurf von Aylins Hochzeitsrede für die Feier in der Türkei findet, brechen schließlich alle Dämme. Endlich kann er um seine geliebte verlorene Frau weinen.
Merle und Justus gelingt in letzter Sekunde die Flucht mit dem geraubten Bild und schließlich sogar die Bildübergabe an den Auftraggeber. Die beiden glauben sich endlich frei, doch sie freuen sich zu früh.
Udo freut sich hingegen auf seine erste Sitzung im Verkehrsausschuss. Er will einige Straßen zu Fahrradstraßen umwandeln, handelt sich damit aber Ärger mit Inge ein. Die fürchtet Umsatzeinbußen von Theos Wurstbude, die viele Auto fahrende Kunden hat. Wegen Beschwerden einiger Kunden verpasst Theo seinem Team eine Mitarbeiterschulung, bei der er aber selbst kläglich versagt.

Merle und Justus beschließen, sich nicht weiter erpressen zu lassen. Als ihr Auftraggeber der Kunstdiebstähle keine Ruhe gibt, sehen sie nur eine Möglichkeit für eine gemeinsame Zukunft - sie müssen untertauchen. Aber Merle fragt sich, ob sie wirklich ein Leben lang auf der Flucht sein will, nach dem größten Abenteuer ihres Lebens.
Thomas kann endlich die Trauer über Aylins Tod zulassen und willigt ein, dass sie in der Türkei begraben wird. Gunter begleitet ihn und Orkan auf der schweren Reise.
Theo will die Qualität seiner Pommes verbessern. Er veranstaltet mit Elianes Hilfe ein Testessen, doch Hannes, Ben, Erika, Inge und Merle sagen ihm ehrlich, dass die Pommes-Varianten leider überhaupt nicht schmecken!
Jana und Sebastian können wieder zusammen lachen und planen heimlich eine Einzugsparty für Nathalie und Fabian. Maurice kommt zurück und ist überrascht, Sebastian im Kreise seiner Lieben zu sehen.
Eliane leidet unter Bens schlechter Laune und sagt ihm ehrlich, dass es sie nervt, dass er nur zu Hause herumhängt.

Jana ist erleichtert, als Maurice die Anwesenheit von Sebastian im Rosenhaus entspannt aufzunehmen scheint. Aber sie spürt auch, dass es für Sebastian nicht einfach ist, Zeuge ihres Glücks zu sein, zumal er sich sorgt, dass Jana wegen der Zwangsversteigerung des Geschäftshauses ihren Laden verlieren könnte. Doch dann kann Maurice auftrumpfen. Er hat das Haus ersteigert und damit die Zukunft von Janas Geschäft gesichert.
Merle muss Erika und Jana gestehen, dass sie mit Justus Schluss gemacht hat. Die Gründe verschleiert sie jedoch.
Eliane versucht Ben aufzuheitern, der sich große Sorgen um seine berufliche Zukunft macht. Doch das gelingt nur bedingt. Eliane findet, dass Ben einen Tapetenwechsel braucht - und überrascht ihn mit Flugtickets nach Brasilien.
Torben erlebt durch Aylins Tod eine Sinnkrise und erinnert sich wehmütig an die Abenteuerlust seiner Jugend. Carla ist im Gegensatz zu ihm gut drauf und nimmt an einem Onlinewettbewerb mit einem Rezept für ein vegetarisches Menü teil.

Sendung entfällt

Folgen 1949 - 1953

04.05. - 08.05.

Thomas kann in seiner Trauer keine Erinnerungen an Aylin zulassen. Als er Unterstützung bei Gunter sucht, trifft er dort auf Orkan. Die Begegnung überfordert ihn zunächst, doch dann hört er sich zumindest an, warum Aylins Vater darauf besteht, dass seine Tochter in der Türkei beerdigt wird. Als Thomas den Entwurf von Aylins Hochzeitsrede für die Feier in der Türkei findet, brechen schließlich alle Dämme. Endlich kann er um seine geliebte verlorene Frau weinen.
Merle und Justus gelingt in letzter Sekunde die Flucht mit dem geraubten Bild und schließlich sogar die Bildübergabe an den Auftraggeber. Die beiden glauben sich endlich frei, doch sie freuen sich zu früh.
Udo freut sich hingegen auf seine erste Sitzung im Verkehrsausschuss. Er will einige Straßen zu Fahrradstraßen umwandeln, handelt sich damit aber Ärger mit Inge ein. Die fürchtet Umsatzeinbußen von Theos Wurstbude, die viele Auto fahrende Kunden hat. Wegen Beschwerden einiger Kunden verpasst Theo seinem Team eine Mitarbeiterschulung, bei der er aber selbst kläglich versagt.

Merle und Justus beschließen, sich nicht weiter erpressen zu lassen. Als ihr Auftraggeber der Kunstdiebstähle keine Ruhe gibt, sehen sie nur eine Möglichkeit für eine gemeinsame Zukunft - sie müssen untertauchen. Aber Merle fragt sich, ob sie wirklich ein Leben lang auf der Flucht sein will, nach dem größten Abenteuer ihres Lebens.
Thomas kann endlich die Trauer über Aylins Tod zulassen und willigt ein, dass sie in der Türkei begraben wird. Gunter begleitet ihn und Orkan auf der schweren Reise.
Theo will die Qualität seiner Pommes verbessern. Er veranstaltet mit Elianes Hilfe ein Testessen, doch Hannes, Ben, Erika, Inge und Merle sagen ihm ehrlich, dass die Pommes-Varianten leider überhaupt nicht schmecken!
Jana und Sebastian können wieder zusammen lachen und planen heimlich eine Einzugsparty für Nathalie und Fabian. Maurice kommt zurück und ist überrascht, Sebastian im Kreise seiner Lieben zu sehen.
Eliane leidet unter Bens schlechter Laune und sagt ihm ehrlich, dass es sie nervt, dass er nur zu Hause herumhängt.

Jana ist erleichtert, als Maurice die Anwesenheit von Sebastian im Rosenhaus entspannt aufzunehmen scheint. Aber sie spürt auch, dass es für Sebastian nicht einfach ist, Zeuge ihres Glücks zu sein, zumal er sich sorgt, dass Jana wegen der Zwangsversteigerung des Geschäftshauses ihren Laden verlieren könnte. Doch dann kann Maurice auftrumpfen. Er hat das Haus ersteigert und damit die Zukunft von Janas Geschäft gesichert.
Merle muss Erika und Jana gestehen, dass sie mit Justus Schluss gemacht hat. Die Gründe verschleiert sie jedoch.
Eliane versucht Ben aufzuheitern, der sich große Sorgen um seine berufliche Zukunft macht. Doch das gelingt nur bedingt. Eliane findet, dass Ben einen Tapetenwechsel braucht - und überrascht ihn mit Flugtickets nach Brasilien.
Torben erlebt durch Aylins Tod eine Sinnkrise und erinnert sich wehmütig an die Abenteuerlust seiner Jugend. Carla ist im Gegensatz zu ihm gut drauf und nimmt an einem Onlinewettbewerb mit einem Rezept für ein vegetarisches Menü teil.

Thomas ist schwer angegriffen von Aylins Verlust, will aber gegen Gunters Rat seine Pflichten als OB erfüllen. Bei der Ehrung zu Erikas Eintrag ins Buch der Rekorde übermannt ihn jedoch seine Trauer in aller Öffentlichkeit - und er beschließt, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen.
Jana verdächtigt wegen des Hauskaufs Maurice, wieder zu spielen. Es gibt Streit, doch Maurice kann den Verdacht ausräumen. Er wiederum vermutet, dass Sebastian Jana immer noch liebt. Maurice spricht ihn von Mann zu Mann drauf an. Die beiden klären offen ihr Verhältnis, was Jana beruhigt.
Eliane hat Ben nach Brasilien eingeladen, doch die unterschiedlichen Lebensvorstellungen prallen mal wieder aufeinander. Ben will sich seinen beruflichen Nöten stellen und hier bleiben. Eliane ist sauer. Was nun?
Torben sucht nach den verlorenen Träumen seiner Jugend, und Gunter wundert sich nur über ihn. Carla ist mal irritiert, mal amüsiert, will Torben jedoch den Raum lassen, den er braucht.

Janas Leben läuft jetzt in geordneten Bahnen. Maurice und Sebastian haben sich ausgesprochen und durch den Kauf des Hauses kann sie ihren Laden ausbauen. Doch dann konfrontiert Sebastian sie mit einem Verdacht, der Maurice abermals in ein schlechtes Licht rückt.
Gunter und Merle können Thomas davon abhalten, sein Amt sofort niederzulegen. Er verspricht, darüber nachzudenken, aber die Anteilnahme seiner Mitbürger überfordert ihn. Johanna richtet auf Udos Idee hin eine Kondolenzecke in der Hotellobby ein, und Thomas begreift, dass die Bürger der Stadt ein Recht darauf haben, mit ihm zu trauern.
Nach Theos Verschwinden entwickeln Inge, Ben, Eliane und Hannes verschiedene Konzepte für den Imbiss. Das Siegerkonzept soll das neue Gesicht des Grillwagens prägen.
Ben und Eliane freuen sich auf ihre anstehende Brasilienreise. Bis Ben spontan die Stelle als Haustechniker im "Drei Könige" annimmt.

Folgen 1954 - 1957

11.05. - 15.05.

Zunächst freut sich Eliane, dass Ben wieder Arbeit hat - bis sie erkennt, dass damit die geplante Brasilienreise platzen wird. Sie nimmt die Dinge geschickt selbst in die Hand und erreicht, dass die dringlichsten Probleme erledigt werden und Gunter Ben Urlaub gibt. Doch Ben ist davon überhaupt nicht begeistert und fühlt sich hintergangen. So beschließt Eliane wütend und enttäuscht, allein nach Brasilien zu fliegen.
Maurice kann den Verdacht ausräumen, er habe gewußt, dass sein Geld für den Hauskauf aus dem Drogenhandel stammt, und macht Sebastian für Janas Zweifel verantwortlich. Beide kommen überein, das Haus wieder zu verkaufen, um dann das Geld spenden zu können.
Thomas hat durch Nathalie von Aylins großen Plänen erfahren, eine Stiftung zur Säuberung der Weltmeere zu gründen. Er will ihr Herzensprojekt fortführen, weiß aber nicht, wie das zu finanzieren ist.
Carla versucht, sich in Torbens Sinnkrise reinzudenken, doch es fällt ihr schwer. Erst Hannes kann ihr nahebringen, was es mit großen Weltendecker-Visionen auf sich hat.

Thomas nimmt entschlossen seine Pflichten als OB wieder in die Hand, er will die privatisierten Stadtwerke zurückkaufen. Udo, der sich für den sozialen Wohnungsbau stark macht, kommt Ungereimtheiten auf die Spur und stellt Thomas zur Rede: Entweder er bekennt Farbe oder Udo geht an die Presse.
Maurice entschließt sich zu Janas Erstaunen, das Haus zu behalten, um ihr ihren Laden zu sichern. Dafür will er die ganze Kaufsumme als Kredit aufnehmen, das "schmutzige" Geld soll wie geplant gespendet werden. Glücklich schlägt Jana vor, ihr Ehegelöbnis zu erneuern, und zwar bei einem Abschiedsessen für Nathalie und Fabian, der einen befristeten Job in Rotterdam bekommen hat. Auch Sebastian hat die Idee einer Abschiedsfeier. Als Fabian ihn jedoch aufklärt, was Jana und Maurice zu diesem Anlass planen, macht er sofort einen Rückzieher.
Inge und Hannes gewinnen mit ihrer American-Diner-Idee den Wettbewerb für das beste Wurstbude-Konzept. Der Laden brummt - doch da kommt Theo plötzlich zurück. Und ist irritiert.

Theo ist von seinem Marketing-Seminar zurück - und steht verblüfft vor dem neuen "American Diner"-Auftritt seiner Wurstbude, den sich Inge und Hannes ausgedacht haben. Er hat ganz andere Pläne, die aber Inge und Hannes brüskiert nicht mitmachen. Sie knallen ihm die neuen Schürzen im "Corporate Design" auf die Theke und kündigen.
Fabian und Nathalie haben vergessen, das Badewasser abzustellen. Jetzt steht Johannas Schlafzimmer unter Wasser und sie muss ins Hotel ausweichen. Leider gastiert dort auch ein Rockstar, der sie in der Nacht nicht zum Schlafen kommen lässt. Gunter befürchtet eine Eskalation, doch Johanna scheint sich mit "Tiger" sogar anzufreunden.
Thomas ist von Udo in die Ecke gedrängt und berichtet von seinem Vorhaben, die Stadtwerke zurückzukaufen. Der Preis scheint zu hoch, aber dann ist durch überraschend hohe Steuereinnahmen doch wieder alles denkbar.
Maurice ist zu Janas Unmut immer noch eifersüchtig auf Sebastian, obwohl sie ihm versichert, dass er keinen Grund dazu hat.

Sendung entfällt

Merle stürzt sich mit Feuereifer in die Segelfliegerei. Doch dann erfährt sie von Thomas, dass die Stadt den Pachtvertrag für den Flugplatz nicht verlängert. Ihre Träume drohen zu zerplatzen.
Udo trifft die resolute und politisch hochengagierte Marlies und lernt ihre Bürgerinitiative näher kennen. Aus politischer Gemeinsamkeit wird schnell Bewunderung.
Janas Freude, dass Maurice seine Eifersucht endlich aufgibt, währt nur kurz. Als ihre Produkte Testsieger werden, schickt Sebastian anonym einen Glückwunschstrauß. Aber Maurice ahnt sofort, von wem der Strauß ist, und entwickelt einen Plan, Sebastian loszuwerden.
Johanna bekommt in ihrem Hotelzimmer immer noch kein Auge zu. So nett "Tiger Rat" auch ist, so laut ist der Star. Als dessen Ratte wegläuft, wittert sie ihre Chance und "erpresst" von Gunter eine Suite und andere Annehmlichkeiten.
Hannes und Inge gehen fest davon aus, dass Theo sie schon bald reumütig bittet, ihre Kündigung zurückzunehmen. Doch dann müssen sie feststellen, dass der Laden auch ohne sie läuft.

Folgen 1958 - 1962

18.05. - 22.05.

Jana tut sich schwerer mit ihrem Ehegelöbnis-Text als Maurice. Der ist obenauf, nachdem er Sebastian mit Beziehungen eine Forschungs-Stelle in Texas besorgt hat und ihn so aus Janas Umfeld verbannen will. Jana ist darum nicht traurig, als das Ehegelöbnis wegen einer dringenden OP von Maurice ausfällt. Zutiefst besorgt ist sie jedoch, als bei Nathalie kurz vor ihrer Abreise mit Fabian nach Rotterdam vorzeitig die Wehen einsetzen.
Theos Würstchenbude läuft bestens trotz der Unkenrufe der beleidigten Hannes und Inge. Als "Tiger Rat" eine Wurst bei ihm isst, verpasst Theo die Chance, es werbewirksam auszuschlachten. Zu seiner Verblüffung verschafft ausgerechnet Johanna ihm den ersehnten Kontakt. Gunter ahnt, dass Johanna "Tiger Rats" Ratte geschickt nutzt, um Privilegien zu "erpressen". Um die Ratte weiter instrumentalisieren zu können, fängt Johanna sie ein und bringt den klammen Ben damit um den ausgesetzten Finderlohn.
Thomas muss sich mit einer wütenden Merle herumschlagen, die die Schließung des Flugplatzes partout nicht hinnehmen will.

Obwohl Nathalies Krämpfe sich als normale Senkwehen herausstellen, schürt Maurice bei Jana und Fabian die Angst. Aber Nathalie durchschaut ihren überbesorgten Vater. Für sie steht fest: Sie fährt mit Fabian nach Rotterdam, egal, was Maurice sagt. Allerdings hat sie nicht mit dem autoritären Auftritt ihres Vaters gerechnet.
Als "Tiger Rat" droht, nicht ohne seine Ratte abzureisen, lässt Gunter sich in der Not von Ben überreden, dem Rockstar ein Double aus der Zoohandlung unterzujubeln. Der Schwindel fliegt natürlich auf.
Je mehr Udo von Marlies erfährt, desto mehr fasziniert sie ihn. Er redet sich ein, das läge am gemeinsamen politischen Engagement - oder will er mehr von ihr?
Theo ist enttäuscht, dass "Tigers" Marketingverträge kein werbewirksames Foto vor seinem Imbiss zulassen. Eine gemeinsame Klubnacht entschädigt ihn - und bringt Hannes` "Rainy Birds" auf den Plan. Der macht sich gleich bezahlt und bringt "Tiger" dazu, doch noch für "Art of Wurst" zu posieren.

Trotz Udos Beteuerungen lässt es sich nicht leugnen, dass Marlies ihm den Kopf verdreht hat. Der aufmerksamen Erika entgeht das nicht. Als Udo sich auffällig reuig zeigt, sagt Inge es ihm auf den Kopf zu: Er hat sich in Marlies verguckt!
Gunter und Ben sind ratlos, wie sie dem Rockstar seine entlaufene Ratte wiederbeschaffen sollen. Johanna lacht sich derweil ins Fäustchen. Als "Tiger Rat" aber erneut droht, Ärger zu machen, gibt sie sein Maskottchen zurück. Der Rockstar reist zufrieden ab und Gunter lässt durchblicken, dass er Johanna durchschaut hat.
Nathalie und Jana sind wenig glücklich über Maurices herrische Ansage, Nathalie solle zum Wohl des Babys nicht nach Rotterdam reisen. Doch dann zeigt er seinen guten Willen, indem er bereits eine holländische Geburtsklinik recherchiert hat.
Thomas kämpft an allen Fronten für den Rückkauf der Stadtwerke. Aber auch Merle will Thomas den Flugplatz nicht kampflos überlassen und organisiert mit Torben eine Infoveranstaltung gegen den Solarpark auf dem Rollfeld.

Dass Sebastian bald in die USA verschwinden will, hebt Maurices Laune erheblich. Sebastian bemerkt das und fängt an zu grübeln: Hat Maurice Einfluss darauf genommen, dass man ihn nach Texas zum Vorstellungsgespräch am meteorologischen Institut geladen hat?
Thomas steht als OB weiter unter großem Druck, kann sich aber wenigstens wieder mit Merle versöhnen. Als Marlies ein gelungenes Konzept für ein ökologisches Sozialwohnprojekt vorlegt, müssen beide einsehen, dass dies die beste Nutzung für das Flughafengelände wäre.
Inge versucht, Udos Geständnis, sich in Marlies verguckt zu haben, zunächst mit Gelassenheit zu begegnen. Doch das fällt ihr schwerer als gedacht.
Torben ist guter Dinge, Carla von einem Sabbatical in Indien überzeugen zu können. Doch dann kommt heraus, dass sein Sohn Lutz seine Stelle in der Münchner Kanzlei verloren hat und in Torbens Kanzlei einsteigen will. Torben kann schwer Nein sagen - doch wie verträgt sich das mit seinen Sabbatical-Plänen?

Sebastian will das Vorstellungsgespräch in Texas absagen, nachdem er Maurices Intrige erkannt hat. Jana verlangt wütend von Maurice, seine Eifersucht auf Sebastian aufzugeben, und Thomas redet Sebastian ins Gewissen: Will er sich die Chance, seinen Traum zu erfüllen, entgehen lassen?
Udo beschließt, sich aus der Bürgerinitiative zurückzuziehen, damit er Marlies nicht mehr begegnet. Doch Inge schickt ihn trotz ihrer Eifersucht zurück - Udo soll sein politisches Herzblut nicht opfern. Ihr Antrag auf mehr Sozialwohnungen ist erfolgreich. Und Marlies gesteht Udo auf der anschließenden Feier, dass auch sie Gefühle für ihn hat.
Eliane ist zurück aus Brasilien, doch rechte Wiedersehensfreude will nicht aufkommen, da Ben dauernd arbeiten muss. Als er sie mit einem romantischen Abend überraschen will, ist Eliane jedoch spontan mit Theo im Kino.
Theo findet eine Tasche mit gestohlenen Handys und verkauft zwei an Eliane und Johanna. Aber ist das ein Weg, um seine Schulden bezahlen und von Torben unabhängig sein zu können?

Folgen 1963 - 1966

25.05. - 29.05.

Sendung entfällt

Die Krise zwischen Inge und Udo verschärft sich, Udo verbringt die Nacht auf dem Sofa. Am nächsten Tag trifft Udo die aus seiner Sicht einzig richtige Entscheidung: Er darf Marlies nie wieder sehen.
Auch die Krise zwischen Ben und Eliane hält an. Doch während Ben verzweifelt um die Beziehung kämpfen will, verliert Eliane immer mehr die Hoffnung. Ein überraschender Kuss mit Theo gibt Eliane den Rest …
Sebastian macht sich auf den Weg zu seinem Vor-Gespräch nach London. Jana wünscht ihm viel Erfolg, doch insgeheim passt ihr das gar nicht. Maurice erwartet eine prominente Patientin. Um ihr Belästigungen von Paparazzis zu ersparen, sorgt Merle dafür, dass der Heli auf dem Flugplatz landen kann. Doch als Maurice dann etwas zu begeistert von der anstehenden OP berichtet, bekommt Merle das Gefühl, ihm gehe es nur um seine Anerkennung und nicht um das Wohl der Patientin.
Theo beginnt - wenn auch mit schlechtem Gewissen - die gefundenen Handys nun auch an Fremde zu verkaufen.

Theo will es allen zeigen und schafft für seinen Imbiss eine Kartoffelschälmaschine an. Der Respekt für den kleinen Bruder wächst bei Torben und Lutz. Doch Theo befürchtet, dass Lutz weiterhin den großen Bruder mimen wird. Ist ein Zerwürfnis zwischen den Brüdern unvermeidlich?
Merle unterstellt Maurice im Rahmen seiner schwierigen OP Geltungssucht. Jana wehrt diesen Verdacht ab, kennt sie doch ihren Mann besser - bis Maurice sie ungefragt mit einer Homestory für die People-Presse konfrontiert.
Ben muss begreifen, dass es Eliane mit ihrer Trennung ernst ist. Als er versteht, dass nicht Theo der Trennungsgrund ist, kann er Elianes Motive nachvollziehen. Die Trennung war längst überfällig. Traurig gehen Eliane und Ben auseinander.
Udo verspricht Inge, sich künftig von Marlies fernzuhalten. Doch im Rahmen ihres Wohnungsbauprojektes hilft er ihr abermals als Dolmetscher für einen argentinischen Großinvestor aus - und offenbart ihr abermals seine Gefühle für sie ...

Der Mann in Udo würde am liebsten mit Marlies ein neues Leben anfangen. Doch für den Ehepartner kommt eine Trennung von Inge nicht infrage. Udo ist entsetzt, als sein verschwiegenes Wiedersehen mit Marlies für Inge den Ausschlag gibt: Sie will, dass er auszieht …
Jana lässt sich von Maurice überreden, bei der Homestory über ihn an seiner Seite zu stehen. Als sie jedoch miterlebt, wie Maurice in Gegenwart der Presse zum eitlen Selbstdarsteller mutiert, ist sie mehr als befremdet. Sie stellt ihn zur Rede - und ist von Maurice´ kaltem Egoismus erschrocken.
Ben kann akzeptieren, dass Eliane sich von ihm getrennt hat. Nicht jedoch, dass Theo der vermeintliche Auslöser war. Im letzten Moment kann Thomas eine Schlägerei verhindern. Dabei ist Theo gerade vor Lutz mit den geklauten Handys aufgeflogen. Anstatt die Handys jedoch zur Polizei zu bringen, versteckt er sie dort, wo er sie gefunden hat. Dabei merkt er nicht, dass er im Park beobachtet wird ...

Theo versucht krampfhaft, vor Lutz, Torben und Carla seinen Stress mit dem Handydealer zu verbergen. Denn der erpresst Theo zu einer weiteren Zusammenarbeit und unterstreicht seine Drohung mit einem ersten Anschlag ...
Jana und Maurice geraten in eine ernsthafte Auseinandersetzung, weil Jana die Zusage zur Fortsetzung der Homestory zurückzieht. Wegen des Streits unterläuft Maurice während einer OP ein Missgeschick. Der Patient behält einen Schaden zurück und Maurice fühlt sich schuldig.
Udo wird von Inge vor die Tür gesetzt, weil er sein Versprechen gebrochen und Marlies wieder getroffen hat. Beide leiden sehr unter dem Zerwürfnis. Da taucht überraschend Tochter Anne auf, um ihren Eltern beizustehen. Merle findet bei den Test-Bohrungen auf dem Flugfeld einen alten Knochen. Johanna, die den Knochen Maurice und Udo zeigt, ist überzeugt, ein Fossil in Händen zu halten. Ben versucht, souverän mit der Trennung umzugehen, bis er mitbekommt, wie die halbnackte Eliane nach einem Igor in ihrem Schlafzimmer ruft.

Folgen 1967 - 1971

01.06. - 05.06.

Jana gerät mit Merle aneinander, weil sie treu zu dem unter seinem OP-Fehler leidenden Maurice steht, während Merle ihn als kaltschnäuzig und arrogant hinstellt. Als Jana ihrer Freundin wütend die Weitergabe von OP-Infos an die Presse unterstellt, reagiert Merle tief verletzt und stellt ihre Freundschaft infrage …
Der unbekannte Handydealer droht Theo mit dem Abbrennen der Würstchenbude, sollte er nicht weitere gestohlene Handys für ihn verkaufen. So unter Druck, verkauft Theo ein Gerät an Hannes. Fatalerweise handelt es sich um Annes Handy, das Theo versehentlich eingesteckt hatte. Anne versucht zwischen ihren Eltern zu vermitteln, als Inge deutlich macht, dass ihr Eheproblem viel tiefer liegt: Sie leben aneinander vorbei.
Ben kann sich trotz der Trennung von Eliane nicht seiner aufkommenden Eifersucht auf den ominösen "Igor" erwehren. Doch Eliane amüsiert sich nur, denn Igor ist ein Hund. Thomas wird mit dem Projekt seiner Sozialbauten ausgebremst, weil Merles Knochenfund sich tatsächlich als prähistorisches Relikt erweist.

Torben weiß, dass er für seine drei Söhne kein besonders guter Vater war, und will zukünftig mehr Zeit mit ihnen verbringen. Beflügelt schlägt er Anne vor, sich um Max zu kümmern, wenn sie für acht Wochen beruflich ins Ausland geht. Anne lehnt ab - ihr Lebensgefährte ist Max mehr Vater als Torben. Der reagiert schwer getroffen …
Thomas unterstellt Merle, dass sie den prähistorischen Knochen absichtlich auf dem Flughafengelände ausgelegt hat. Merle ist fassungslos über diesen Verdacht. Nachdem weitere urzeitliche Keile gefunden werden, kommt es zum Baustopp. Der Investor springt ab und das Projekt ist gestorben.
Ben ist es peinlich, dass er Hündchen Igor eifersüchtig für Elianes neuen Lover gehalten hat. Als er mitbekommt, dass Eliane sich vor Erika und Johanna über ihn lustig macht, ist er ziemlich angefressen.
Als herauskommt, dass Maurice` Patient selbst die Quelle der Presse-Indiskretion war, will Jana auf Merle zugehen, aber ihr Verhältnis bleibt angeknackst. Merle braucht Distanz und Jana muss es akzeptieren.

Lutz erfährt, dass Theo erpresst wird, gestohlene Handys zu verkaufen, und bringt ihn dazu, die Polizei einzuschalten und eine Falle zu stellen. Als sich eine junge Frau als Dealerin entpuppt, unterschätzt Theo die Gefahr - bis sie ihn brutal überwältigt ...
Jana schafft es nicht, sich mit Merle auszusöhnen. Ihre Freundschaft ist ernsthaft in Gefahr, denn Merle und Sebastian sind fest davon überzeugt, dass Maurice gegen sie beide intrigiert. Jana steht zu ihrem Mann - doch dann findet sie bei ihm eine geladene Waffe.
Merle hat nach dem Fund des Neandertaler-Jagdplatzes wieder Hoffnung, dass sie das Flugfeld doch weiter nutzen kann. Doch Thomas macht ihre Pläne zunichte. Er will auf dem Flugfeld ein Neandertaler-Erlebniscamp aufziehen.
Udo will nicht, dass Inge ihn nach seinem Schwächeanfall nur aus Mitleid im Krankenhaus besuchen kommt. Doch Anne rät ihrem Vater, diese Chance nicht zu vertun.
Eliane hat nach der Trennung ein schlechtes Gewissen und will Ben das WG-Zimmer überlassen. Ben lehnt brüsk ab.

Jana ist entsetzt, dass Maurice gegen sein Versprechen den geladenen Revolver seines Vaters im Haus hat. Maurice entzieht sich ihr, und nach einer distanzierten Aussprache begegnet Jana Sebastian. Der hält sich nicht länger zurück. Wird Jana das zulassen?
Merle ist entschlossen, gegen die von Thomas geplante Steinzeitsiedlung vorzugehen. In Johanna findet sie eine Verbündete, mit der sie erste Unterschriften gegen das Projekt sammelt. Thomas plant unterdessen eine ganz besondere Pressekonferenz, die Dank Hannes ein voller Erfolg wird.
Anne macht Inge klar, dass es sich lohnt, um ihre Ehe zu kämpfen. Doch als sie ihrem Mann anbietet, nach der Entlassung wieder ins Rosenhaus zu kommen, glaubt der, sie tue das nur aus Mitleid. Doch beide springen über ihre Schatten, Udo kommt nach Hause. Und muss dort erfahren, dass Inge ihn vor 25 Jahren betrogen hat.
Erika erfährt von der magischen Wirkung der brasilianischen Bonfim-Bändchen. Eliane schenkt ihr den Glücksbringer, doch Erikas Wunsch ist gegen den Aberglauben!

Erika wird nun doch langsam nervös vor ihrem "Idiotentest", auch wenn Merle und Hannes fest davon ausgehen, dass sie den Führerschein zurückbekommt. Durch Ben bekommt Erika eine Ahnung davon, wie schwer die Prüfung ist. Sie will schon einen Rückzieher machen, doch Hannes hat als Überraschung bereits ihr Auto wieder angemeldet. Zu früh?
Udo ist fassungslos, dass Inge ihn betrogen und 25 Jahre darüber geschwiegen hat. Er will ihr diesen Vertrauensbruch nicht verzeihen, fühlt sich von Inge ungerecht behandelt. Denn die hat ihm wegen Marlies die Hölle heiß gemacht, obwohl da nichts passiert ist. Erst durch Anne wird er nachdenklich.
Jana geht Sebastians Kussversuch nicht aus dem Kopf. Sie will sich ihre Gefühle nicht eingestehen und wendet sich wieder intensiver ihrer Ehe zu. Wie um sich zu beweisen, dass Maurice der richtige Mann für sie ist.
Torben ist glücklich. Endlich hat er einen guten Draht zu seinen Söhnen. Und Lutz hält ihm den Rücken in der Kanzlei frei.

Folgen 1972 - 1976

08.06. - 12.06.

Jana bedrückt es, dass sie Streit mit Merle hat. Sie erzählt Maurice traurig, dass Merle ihr wohl nicht verzeihen will. Der sieht seine Chance gekommen, bei Jana zu punkten, und will zwischen den beiden vermitteln.
Erika gesteht Hannes geknickt, dass sie durch den Reaktionstest gefallen ist. Aber Hannes ist fest davon überzeugt, dass sie ihren Schnitzer mit einer freiwilligen Fahrprüfung wieder wettmachen wird. Doch Erika hat große Zweifel, bis Anne ihr hilft, sich auf die Prüfung vorzubereiten.
Thomas reist als "Konkurrenzbeobachtung" zu einem anderen Steinzeitfund und muss feststellen, dass die Ausgrabungen dort wesentlich beeindruckender sind. Auch Merle macht sich unterdessen über Besucherzahlen schlau und überzeugt ihn schließlich, das Lüneburger Steinzeitdorf zu begraben.
Inge und Udo setzen auf die Vernunft und beschließen, ihre Probleme hinter sich zu lassen. Doch so etwas lässt sich nicht erzwingen.
Lutz bekommt ein verlockendes Jobangebot aus München, das er ablehnt, weil er sich Torben gegenüber verpflichtet fühlt.

Jana und Merle versöhnen sich endlich, und Jana ist Maurice für seine Vermittlung sehr dankbar. Erleichtert fährt sie mit dem Fahrrad aufs Land, um beim Bauern Grundstoffe für ihre Seifenproduktion zu kaufen. Sie ahnt nicht, dass sich ein starker Gewittersturm zusammenbraut, weswegen Thomas, von Sebastian gewarnt, Katastrophenalarm ausrufen muss. Als Sebastian erkennt, dass der Tornado direkt auf Janas Ziel zuhält, kann ihn nichts davon abhalten, in die Sperrzone zu rasen, um Jana zu retten. Können sie dem Inferno rechtzeitig entkommen?
Torben glaubt, Lutz habe Heimweh nach München, und organisiert mit Carla einen Weißwurstbrunch. Lutz ist gerührt, kann aber vor Torben nicht verbergen, dass es um mehr geht.
Hannes erfährt von der Kürschner-Tagung im "Drei Könige" und will sich, motiviert durch Eliane, einer Gruppe Pelzgegner anschließen. Doch die wollen ihn nicht, weil er früher Schuster war und mit Leder gearbeitet hat. Hannes ist sauer, weil er doch nur das Leder von bereits geschlachteten Nutztieren verarbeitet hat.

Sebastian gelingt es, Jana vor dem Tornado in Sicherheit zu bringen. Erst später entdecken sie, dass Jana von einem herumfliegenden Ast am Kopf verletzt wurde - und küssen sich unter diesem Schock leidenschaftlich. Die Rettungsaktion hat Sebastian nun endgültig gezeigt, was ihm Jana bedeutet. Er entscheidet, nicht nach Texas zu gehen, sondern um Jana zu kämpfen. Und das sagt er Maurice offen ins Gesicht.
Udo ist nicht in der Lage, seine Gefühle für Inge wiederzubeleben, und will sich trennen. Inge ist geschockt, bis Erika der Kragen platzt. Ist sie die Einzige, die sich damit nicht abfinden will? Ihr fällt das Lied ein, bei dem sich die beiden kennengelernt haben, und sie macht einen letzten Versuch.
Ben kämpft im Hotel mit seiner App, die geisterhaft Türen öffnet. Eliane bringt ihn auf den Gedanken, jemand hätte sich in sein System gehackt, um die wertvollen Pelze auf der Kürschner-Tagung zu stehlen. Ben beschließt, die Pelz-Suite zu überwachen, und Eliane leistet ihm Beistand. Schon kommen sich die beiden näher - und vertreiben so die Diebe.

Nach Sebastians klarer Ansage wird Maurice wieder misstrauisch gegenüber Jana - und das führt ihn zu einem fatalen Entschluss. Maurice manipuliert Sebastians Tornado-Frühwarn-System.
Dank Erikas Engagement kommt es zu den langersehnten Aussprachen, Inge und Udo finden wieder zueinander. Und Anne kann beruhigt abreisen.
Nach seiner gemeinsamen Nacht mit Eliane in der Pelz-Suite befürchtet Ben, dass sie sich neue Hoffnung machen könnten. Hannes macht sich einen Spaß daraus, Öl ins Feuer zu gießen. Ben nimmt allen Mut für eine Klärung zusammen, nur um zu erfahren, dass Eliane zwar seine Freundschaft sucht, aber eben nicht mehr.
Johanna befürchtet, dass Thomas durch ein aufgetautes Hochzeitstortenstück in ein zweites Trauerloch fällt. Aber Thomas fängt sich und steckt seine ganze Energie in Aylins Stiftung "Clean-the-ocean".
Torben hadert mit Carlas Veto, nach Berlin zu ziehen. Lutz geht zurück nach München, Anne nach Bulgarien und Torbens Wunsch nach einem besseren Kontakt zu seinen Söhnen bleibt dabei auf der Strecke.

Maurice ahnt, dass er Jana endgültig an Sebastian verloren hat. In einem letzten Versuch, Sebastian schlecht zu machen, manipuliert er die Aufzeichnungen des Tornado-Warnsystems und lässt es so aussehen, dass Sebastian Jana wissentlich in den Sturm geschickt hat, um durch die Rettung sein System zu promoten.
Thomas startet im Namen von Aylins "Clean-the-Ocean"-Stiftung eine Plastikmüll-Vermeidungskampagne. Auch Udo engagiert sich beim Plastikmüll-Thema, beschwört damit jedoch eine Grundsatzdiskussion mit Inge herauf, die vermutet, dass sich Udo diesem Thema nur widmet, um ihr zu gefallen.
Erika will Merle und Ben verkuppeln, da beide gerade solo und in Erikas Augen nicht geeignet für das Single-Leben sind. Eine Wette mit Inge feuert ihr Vorhaben zusätzlich an.
Gunter trifft zufällig auf Sylvester, einen alten Freund aus Frankfurter Tagen. Noch ahnt er nicht, welches Geheimnis Sylvester verbirgt.

Be up to date!

 
Möchtest du per E-Mail informiert werden, wenn eine neue Vorschau der Serien erscheint? Dann trage dich hier ein.
14.05. Sendung entfällt

Fanartikel

Alle Artikel im Shop