leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

News

Vg 23.01.2017

Schon Mitte April beginnt die nächste, inzwischen 14. Staffel der "Roten Rosen". Das Erste hat jetzt die neuen Protagonisten bekannt gegeben. Es handelt sich um Patricia Schäfer ("Verbotene Liebe") und Jörg Pintsch.
Patricia spielt "Helen", die ihrer Tochter "Swantje" (Malin Steffen) nach Lüneburg folgt. "Swantje" hat kurz zuvor ihre Abitur-Vorbereitungen hingeschmissen und will in der Hansestadt ein Praktikum bei der Style-Bloggerin "Jacqueline" (Henrike Fehrs) machen. "Jacqueline" ist prompt die Tochter von "Helens" Jugendfreundin "Sigrid" (Dana Golombek). Zeitgleich kommt auch "Peer", gespielt von Jörg Pintsch, nach Lüneburg, dessen Herz "Helen" im Sturm erobern kann...
In weiteren neuen Rollen spielen Christian Rudolf (als "Helens" Ehemann "Arne") und Jonathan Beck (als "Carlas" erwachsener Sohn "Timo").

Vg 04.01.2017

Nach dem Ausstieg von Felix Everding alias "Dennis Grabowksi" war es schon absehbar: Auch "Edda Burgstett", gespielt von Leonie Landa, wird Lüneburg verlassen und ihrem Freund nach Kiel folgen. Leonie hat nach rund 350 Folgen in der Episode 2370 am 20. Februar 2017 ihren letzten Auftritt.

Vg 02.06.2013

Bei der Gala zur 1500. Folge, die am Freitag, den 31. Mai, in Lüneburg gefeiert wurde, brachten ARD-Programmdirektor Volker Herres und NDR-Intendant Lutz Marmor sehr erfreuliche Nachrichten für die Fans mit: Es ist geplant, 400 weitere Folgen der Telenovela in Auftrag zu geben. "Rote Rosen" wurde also auf 2200 Folgen verlängert und wird damit mindestens bis ins Jahr 2017 laufen. Die Produktion scheint also nicht gefährdet zu sein, der Produktionsort dagegen schon. Denn der Mietvertrag für die aktuellen Studios läuft im Mai 2014 aus. Bis Ende diesen Monats soll die Entscheidung über eine neue Produktionsstätte fallen. Im Gespräch ist Hamburg, denn die Suche in Lüneburg war bislang erfolglos.