leaf32 calendar arrow alert users user home briefcase info checkmark arrow-up arrow-right arrow-down heart cross plus arrow-left arrow-down2 arrow-up2 arrow-right2

Anna und die Liebe

Einen Nachfolger für die erfolgreiche Telenovela "Verliebt in Berlin" zu finden, gestaltete sich für Sat.1 alles andere als leicht. Anfang 2008 entschied man sich für eine Produktion mit dem Arbeitstitel "In Liebe Lena". Im Mai starteten dann die Dreharbeiten in den Studios Potsdam-Babelsberg mit Jeanette Biedermann in der Hauptrolle. Am 25. August 2008 ging die Serie, nun mit dem Titel "Anna und die Liebe", das erste Mal auf Sendung. Mit dem 19-Uhr-Sendeplatz wagte man die direkte Konkurrenz zur erfolgreichen Soap "Alles was zählt". "Anna und die Liebe" verlor meist gegen die RTL-Daily, und so geriet die Produktion der geplanten 252 Folgen zunächst ins Wanken. Nach einem Wechsel des Sendeplatzes und dem Einstieg des beliebten Darstellers Thorsten Grasshoff, vormals "Julian" bei "Alles was zählt", stiegen die Quoten endlich an. Somit stand einer Verlängerung der Telenovela nichts mehr im Wege, im Juli 2009 wurde diese zur beschlossenen Sache. Weiterlesen